Server für LAN und Internet 364 Themen, 10.687 Beiträge

Ziemlich leer hier - Teil 4

schoppes / 727 Antworten / Flachansicht Nickles

Posting: 10000 - Tag: 2131

Liebe Nixer,

wie bereits angekündigt, starte ich heute die Fortsetzung von

Ziemlich leer hier...Teil3.

Wer also weiterhin beim "Nixsagen" mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen und ich wünsche viel Spaß.

Wie ihr bereits gemerkt habt, habe ich beide Zahlen korrigiert. Ich habe alle Postings ab 9900 durchgezählt und komme zu dem Ergebnis, dass dieses hier das Zehntausendste ist.
Somit haben wir das Glück, dass wir mit 10000 enden konnten (K.-H. hat ja ein paar würdigende Abschlussworte gefunden) und nun neu starten können.
Das soll uns mal einer nachmachen!  Cool

Bei der aktuellen Tageszahl habe ich dieses Tool verwendet:

Tageszahl berechnen

Einfach Startdatum (05.02.2008) und heutiges Datum eingeben!

Nixergruß
Erwin

Nachtrag:
Ich habe gerade gesehen, dass Manfred, während ich dies schrieb im alten Thread geantwortet hat.
Somit muss der nächste Poster die Zahl 10002 verwenden.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Spassbremse :- groggyman
provinzler

Nachtrag zu: „Posting: 10426 - Tag: 2752 Nanu, schon mal wieder nix los hier - . ...“

Optionen

Posting: 10427 - Tag: 2753

Wirklich echt NIXLOS hier;-).
Ein Hinweis für Nostalgiker die TV abends sehen, auf SAT1 Gold kommte heute abend mal wieder Bonanza;-).  Schaue ich dann in der "waagerechten" mal ein Teil davon. Wetter kann ich nix böses zu sagen, Unwetter war in der Nacht (schläft man ja normalerweise) und begann mit SonnenscheinLachend. Nun abwechselnd Sonne und Wolken, kein Naß,. also gutes Klima.
Es gibt auf OT sehr gute Meinungen und Ansichten (VIP auch dabei und hatterchen, usw) bei politischen Diskussionen. Doch sollte man einfach nix jede gesunde Kritik in eine rechte Ecke stecken (stellen). Ich denke nix böses wenn ich jedoch annehme das viele Forenbetreiber da auch gesunde Ängste haben. 
Wer den Film "Kreuzritter" mal gesehen hat (schon sehr uralt und aus Polen), der sieht wie die Mächtigen der beiden Heere denselben Gott anflehen für einen Sieg der Schlacht. So ging es in Kriegen immer weiter, auch 1. + 2. Weltkrieg dann, es gab immer einen Prediger im Feld der "Gott mit uns" (sogar auf dem Koppelschloß) predigte. Egal wie gräßlich und ungeheuerlich die Befehle waren. Die heutigen gültigen Sprüche in der Armee sind mir nicht geläufig. Denke aber das es auch dort ein bestimmter Zweig für Kirche geben wird, ist nur ne Vermutung, nix weiter. Also nix weiter um zu grübeln, Zeiten ändern sich aber nix die Kirche.
Bischen viel NIX heuteZwinkernd.

Schönen Nixergruß

bei Antwort benachrichtigen
... einfachnixlos1