Server für LAN und Internet 364 Themen, 10.687 Beiträge

Ziemlich leer hier - Teil 4

schoppes / 727 Antworten / Flachansicht Nickles

Posting: 10000 - Tag: 2131

Liebe Nixer,

wie bereits angekündigt, starte ich heute die Fortsetzung von

Ziemlich leer hier...Teil3.

Wer also weiterhin beim "Nixsagen" mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen und ich wünsche viel Spaß.

Wie ihr bereits gemerkt habt, habe ich beide Zahlen korrigiert. Ich habe alle Postings ab 9900 durchgezählt und komme zu dem Ergebnis, dass dieses hier das Zehntausendste ist.
Somit haben wir das Glück, dass wir mit 10000 enden konnten (K.-H. hat ja ein paar würdigende Abschlussworte gefunden) und nun neu starten können.
Das soll uns mal einer nachmachen!  Cool

Bei der aktuellen Tageszahl habe ich dieses Tool verwendet:

Tageszahl berechnen

Einfach Startdatum (05.02.2008) und heutiges Datum eingeben!

Nixergruß
Erwin

Nachtrag:
Ich habe gerade gesehen, dass Manfred, während ich dies schrieb im alten Thread geantwortet hat.
Somit muss der nächste Poster die Zahl 10002 verwenden.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Spassbremse :- groggyman
gelöscht_238890 De_prodigo_Filio

„Posting: 10393 - Tag: 2748 Hallo Wie lang wäre denn die ...“

Optionen

Posting: 10394 - Tag: 2748

Moin Nixer!

Der Sommer ist zurück, dem Himmel sei Dank, getrommelt und gepfiffen.

Hey, wenn ich Himmel schreibe, dann meine ich den auch, also den physikalischen. Den anderen Himmel gibt es natürlich nur in den Märchen der religiös verzückten Konfessions-Anhängern.

Jetzt bitte nicht mit dem Argument kommen, aber die Religionen haben etwas Gutes.
Moral, Ethik und Respekt gab es lange vor den etablierten Religionsgemeinschaften und dafür wurden keine Ablässe eingefordert aber auch keine Jungfrauen im Paradies versprochen.

  das Bedürfnis nach Spiritualität wohnt, meiner Meinung nach, jedem Menschen inne.

Wer aber diese Spiritualität in der Kirche, Moschee oder Synagoge sucht, wird sie dort nicht finden, wahre Spiritualität findet man nur in sich selbst.

Wir sind alle ein Teil des "großen Seins", also des alles Existierenden.
Wenn wir auch noch so klein sind, ohne jeden von uns wäre das Puzzle unvollständig und nicht funktionsfähig. Und auch wenn wir sterben, bleiben wir dem Puzzle erhalten.

In unserer heutigen Existenz, sind wir alle einmalig und können diese Existenz weitgehend selbst bestimmen. Es kann also nicht schaden sich einen brauchbaren Mittelweg auszusuchen.
Wem das, als Spiritualität, nicht ausreicht, dürfte wohl den Weg Richtung Fremdbestimmt verlassen.

Na gut, für viele ist das sicher NIX, deshalb schreibe ich auch NIX weiter dazu.

Noch einen schönen Tag,

Nixergruß vons hatterchen.Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
... einfachnixlos1