Allgemeines 21.863 Themen, 146.252 Beiträge

News: Allgemeines

Digitaler Impfpass in den Startlöchern

Olaf19 / 224 Antworten / Flachansicht Nickles

Dass die Digitalisierung auch vor dem guten Oldschool-Impfpass nicht haltmachen wird, wurde ja schon länger diskutiert – nun wird es allmählich konkret. Der genaue Ablauf wird im Artikel beschrieben.

QUELLE GEÄNDERT: https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/apotheken-stellen-ab-montag-den-digitalen-impfnachweis-aus-a-f90dd4a9-5a6c-4a02-b553-17411ccfffcd

Olaf19 meint: Diese neue "CovPass"-App scheint es für iOS noch nicht zu geben – oder ist mein iPhone 7 etwa schon zu alt dafür? Warten wir's ab.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
.... Absolut. winnigorny1
Sach ich doch... - fakiauso
... mumpel1
The Wasp mawe2

„Jeder vernünftige mensch stellt selbstverständlich keine eigenen Aussage über sich und erst recht nicht über seine ...“

Optionen
Jeder vernünftige mensch stellt selbstverständlich keine eigenen Aussage über sich (und erst recht nicht über seine Familie) ins Netz.

Dann muss ich wohl in einem Parallel- Universum/Internet unterwegs sein, denn alles, was ich mit persönlichem Passbild/Foto sehe, kann persönlicher nicht sein. Der Witz ist, dass vor diesen Torheiten schon zu Beginn des Internets gewarnt wurde, aber das interessiert nicht mal die Teilnehmer in einem vermeindlichen Computerexpertenforum. Woran das liegt? Tja, manche halten Foren wohl für eine Art privates Familientreffen. Dass dieses Familientreffen aber in aller öffentlichster Öffentlichkeit stattfindet, wird einfach ignoriert.

Big Data ... hat relativ wenig mit Einzelindividuen zu tun.

So kann man sich BigData auch schönreden. Datensätze sind jederzeit mit oder ohne großen Aufwand individualisierbar und das wird auch gemacht. Zudem sind Massendaten für die Mächtigen viel interessanter als Einzeldaten, da mittels Massendaten Stimmungen viel einfacher vorhersehbar und manipulierbar sind.

Ende
bei Antwort benachrichtigen