Allgemeines 21.863 Themen, 146.252 Beiträge

News: Allgemeines

Digitaler Impfpass in den Startlöchern

Olaf19 / 224 Antworten / Flachansicht Nickles

Dass die Digitalisierung auch vor dem guten Oldschool-Impfpass nicht haltmachen wird, wurde ja schon länger diskutiert – nun wird es allmählich konkret. Der genaue Ablauf wird im Artikel beschrieben.

QUELLE GEÄNDERT: https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/apotheken-stellen-ab-montag-den-digitalen-impfnachweis-aus-a-f90dd4a9-5a6c-4a02-b553-17411ccfffcd

Olaf19 meint: Diese neue "CovPass"-App scheint es für iOS noch nicht zu geben – oder ist mein iPhone 7 etwa schon zu alt dafür? Warten wir's ab.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
.... Absolut. winnigorny1
Sach ich doch... - fakiauso
... mumpel1
Fetzen hddiesel

„Hallo Fetzen, ich frage mich immer noch, warum einen Digitalen Impfausweis, mein alter Impfausweis von 1962, ist gefaltet ...“

Optionen

Welchen neuen Ausweis meinst du? Wenn ich meinen alten Perso, also das Stoffteil mit dem gelben Heft vergleiche, ist der Impfpass ca doppelt so groß.Die Karte ist noch mal deutlich kleiner. Selbst mein Reisepass ist kleiner,..farf, mampf.. Chillie-Käse-Krainer..,,Spezi zuhülf...,

Mein 1. Impfpass ist 4 jahre jünger, aber ehrlich, ich habe noch von keinem anderen gehört und der meiner Mutter sieht auch nicht anders aus. Mein 1. liegt nur noch in Einzelteilen vor, ohne gewaschen worden zu sein, möchte ich aber auch nicht unbedingt riskieren. Gefaltet ist er 7,5x10cm, also größer als der Perso und einiges dicker sowieso.

Was aber ist genau das Problem, eine weitere Möglichkeit zur Verfügung zu stellen? Es geht um einen Nachweis, den ich ständig bei mir haben muss. Ein Handy habe ich dauernd dabei. Ist es kaputt, oder verloren, oder, oder, oder, dann habe ich (Achtung Neudeutsch!) ein Backup, in Form eines gelben Heftes. So what?!

Ich bin doch nicht gezwungen. Jeder kann sich weiterhin einen Brustbeutel umhängen und wenn er/sie/divers 5 Kinder hat, dann wird der ziemlich dick. Muss man mögen. Ständig die richtige Seite raussuchen usw. Wie gesagt, es gibt ein Angebot und warum soll ich mich darüber aufregen? Schwule dürfen heiraten, müssen nicht und ich muss auch nicht schwul sein, also lässt mich das ziemlich kalt.

Was spricht dagegen meine Möglichkeiten zu nutzen? Es wird nicht besser, aber bequemer. Über die Fälscherei wurde sich schon genug ausgelassen. Unsere Füsse haben sich jahrhundertausende bewährt und trotzdem bewegen wir uns auf allem Möglichen fort, nur nicht auf ihnen.

Die Geschichte mit dem Eintrag gab es schon mal, uvb (unverbesserlich für Wehrdienstverweigerer) ist dir bestimmt noch ein Begriff. Damit einen Job zu kriegen war eher schwer und ist nicht ohne Grund abgeschafft worden. Wobei es eine andere Qualität hat, anderer Menschen Leben absichtlich zu gefährden.

Blöd ist natürlich, dass die Allgemeinheit für das alles aufkommen muss, aber umsonst ist der Tod und der kostet das Leben. Wir sind keine Roboter und ich möchte kein Chinese, oder Japaner, oder Philipiner sein, lieber nehme ich solche Unstimmigkeiten in kauf. In wessen Schuld wir so allgemein stehen, ich glaube das würde den Rahmen hier deutlich sprengen und ist auch ein anderes Thema.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen