Off Topic 19.856 Themen, 219.853 Beiträge

mawe2 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Ist ja alles schön und gut, was die Beiträge von @Borlander betrifft und solange es immer nur Andere trifft. Ich würde ...“

Optionen
Statistiken, die sich mit schlimmen Dingen befassen, sind ja schön und gut - nur darf das Schlimme nicht im eigenen Familien- und Bekanntenkreis passieren oder gar einen selbst treffen

Da hast Du natürlich vollkommen Recht.

Warum sollte es jedoch für den Einzelnen von Vorteil sein, das viel höhere Risiko einer Corona-Erkarankung (incl. ihrer Spätfolgen) in Kauf zu nehmen statt sich dem viel geringeren Risiko einer Impfung auszusetzen?

Wieso ist das mit höherer Wahrscheinlichkeit eintretende "Schlimme" für den Einzelnen weniger schlimm als das mit viel geringerer Wahrscheinlchkeit eintretende?

Warum sind 1000 Corona-Tote besser als ein einzelner Hirnveneninfarkt?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
kleine Ergänzung: ... mawe2