Off Topic 19.856 Themen, 219.853 Beiträge

Borlander luttyy

„Diesen Impfmüll können sie sich selbst reinziehen..“

Optionen

Müll ist die vollkommen irrationale Panik die Du hier verbreitest!

Nach aktuellem Stand haben wir grob 1 Fall von Sinusthrombose auf 1Mio Impfungen:

https://www.fr.de/panorama/astrazeneca-impfstoff-nebenwirkungen-mailab-video-corona-covid-19-jens-spahn-frankfurt-news-90253420.html (beschreibt auch sonst die Zusammenhänge noch mal ganz gut)

Selbst wenn wir jetzt sofort in diesem Moment alle restlichen Deutschen mit Astra Zeneca impfen würden, dann hätten wir insgesamt weniger Fälle von (sogar behandelbaren) Sinustrombosen als (nicht abwendbare!) Corona-Tote bis Tagesende. Alleine durch das Warten bis zum Wirksamwerden der Impfung ist mit seinem sehr viel höheren Risiko (Faktor 100, oder sogar noch mehr!) verbunden.

Aktuell haben wir in DE täglich 2,6 Tote auf 1 Mio Einwohner durch Erkrankung. Fazit: Wenn Du einen halben Tag länger wartest mit dem Impfen, dann ist das schon gefährlicher als mit AZ.

Btw.: Die anderen Impfstoffe haben natürlich auch Koinzidenzien und Nebenwirkungen die man nicht haben will. In Beipackzetteln zu "Alltagsmedikamenten" findest Du regelmäßig auch gefährliche Nebenwirkungen die als "Sehr selten" beschrieben werden. Und die können dann noch 100 mal so häufig auftreten…

Btw2.: Wäre auch mal interessant in Erfahrung zu bringen wie viele Sinusthrombosen schon im Erkrankungsfall aufgetreten sind. Wird dann wohl auch begünstigt und wahrscheinlich ist das Risiko auf diesem Wege sogar höher als bei Impfung durch AZ.

Natürlich ist jeder Fall von Nebenwirkung einer zu viel. Du wirst allerdings absolut keine medizinische Behandlung finden bei der jegliche unerwünschte Effekte auszuschließen sind.

bei Antwort benachrichtigen
kleine Ergänzung: ... mawe2