Allgemeines 21.862 Themen, 146.246 Beiträge

Chia Coin

Arehton / 57 Antworten / Flachansicht Nickles

Ach Leute......
Bitcoin kennt ja jeder................ und die Folgen (überteuerte GraKa, Stromverbrauch usw).
Jetzt kommt wohl was neues: Chia Coin.

Hier eine gute Beschreibung zum Thema.

Das Ergebniss:
Zitat

Quelle: Hier

Run auf die Festplatten
Jetzt werden stattdessen eben Festplatten gehortet, das ist eine Schattenseite des Chia-Hypes. Laut "South China Morning Post" sind die größeren, professionelleren Geräte mit acht oder zwölf Terabyte Speicher auf vielen chinesischen Handelsplattformen seit Wochen ausverkauft, auch einige Hersteller melden leere Lager. Der Preis für die verbliebenen Geräte habe sich in Hongkong von Februar bis April in Erwartung des Chia-Marktstarts fast verdoppelt. (Quelle Manager Magazin)

Meine Meinung: Ich ahne Schreckliches. ich glaube, werd mir schnell noch SSD kaufen, bevor die Preise explodieren............. Überrascht

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Die wirklichen Großkunden waren da schon immer die großen PC Hersteller! Der Retail Markt an Selbstbauer und Aufrüster ...“

Optionen
Die Miner kommen da "nur" als großer Nachfrager hinzu...

OK....

Dazu kommen noch Lieferengpässe bei den GPU Chipfabrikannten

Schon klar. - Und die Fabrikanten haben ja auch Ausfälle wg. Corona.

höhere Nachfrage nach GPUs "dank" Corona und viel Zeit zum zocken

Tja - und auch Aufrüsten und überhaupt neue Rechner wg. Homeoffice und Video-Konferenzen. Alles klar.

die Containerkosten für den Transport von China haben sich auch verdreifacht...

Das dürfte eigentlich nicht so dramatisch sein, wenn man bedenkt, wieviel Chips/Karten in einen Container passen....

allgemein bei el. Bauteilen Lieferengpässe gibt und nicht nur bei GPU Chips.

Logisch. Habe ich weiter oben auch schon mal ausgeführt.

Dennoch müllig.- Eigentlich wollte ich mir vor Weihnachten nen neuen "Abakus" zulegen. Aber das werde ich wohl noch aufschieben.

Erstaunlich finde ich in dem Gesamtzusammenhat nur, zu was für Preisen Aldi Gaming-Medion-Rechner vor kurzem angeboten hat, die in Tests gar nicht mal schlecht weggekommen sind:

https://www.meistervergleich.de/elektronik/medion-erazer-gaming-pc-hunter-x20-md34445/

Selbst unter der Prämisse, dass die Dinger im allgemeinen früher wenig bis nichts taugten, hat mich das doch sehr erstaunt. Vor allem in Verbindung Prozessor und Grafikkarte. - Die Wasserkühlung würde mich allerdings abschrecken:

Technische Daten: MEDION ERAZER High-End-Gaming-PC Hunter X20 (MD34445)

Prozessor: Intel® Core™ i9-11900K Prozessor
Grafikkarte: NVIDIA® GeForce RTX™ 3080, 10 GB GDDR6X Grafikspeicher
Mainboard: MSI MPG Z490 GAMING EDGE WIFI Mainboard
Netzteil: Seasonic® Focus GX-750 Netzteil
Festplatte: 1 TB PCIe-SSD, 4 TB HDD
Arbeitsspeicher: 32 GB Kingston® HyperX® Fury RGB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz
Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 Wasserkühlung mit 2 InWin Saturn aRGB 120 mm Lüftern
Betriebssystem: Windows 10 Home
Abmessungen: 227 x 446 x 480 mm
Gewicht: 19 kg

Wie machen die das - und wer verdient damit noch Geld? - Das Angebot wurde zuletzt amheutigen Tag aktualisiert! Dieser PC wird für schlappe 2.649,00 € angeboten - unfaßbar, oder?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen