Allgemeines 21.862 Themen, 146.246 Beiträge

Chia Coin

Arehton / 57 Antworten / Flachansicht Nickles

Ach Leute......
Bitcoin kennt ja jeder................ und die Folgen (überteuerte GraKa, Stromverbrauch usw).
Jetzt kommt wohl was neues: Chia Coin.

Hier eine gute Beschreibung zum Thema.

Das Ergebniss:
Zitat

Quelle: Hier

Run auf die Festplatten
Jetzt werden stattdessen eben Festplatten gehortet, das ist eine Schattenseite des Chia-Hypes. Laut "South China Morning Post" sind die größeren, professionelleren Geräte mit acht oder zwölf Terabyte Speicher auf vielen chinesischen Handelsplattformen seit Wochen ausverkauft, auch einige Hersteller melden leere Lager. Der Preis für die verbliebenen Geräte habe sich in Hongkong von Februar bis April in Erwartung des Chia-Marktstarts fast verdoppelt. (Quelle Manager Magazin)

Meine Meinung: Ich ahne Schreckliches. ich glaube, werd mir schnell noch SSD kaufen, bevor die Preise explodieren............. Überrascht

bei Antwort benachrichtigen
bechri hatterchen1

„Da sind wir bei einem interessanten Aspekt. Darüber haben sich schon einige Leute den Kopf zerbrochen. Ergebnis, ja es ...“

Optionen

Finde die Diskussion hier ebenfalls sehr anregend, toller Beitrag fakiauso!

jeder hilft jedem, im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Die klassische Nachbarschaftshilfe!

Ich befürchte nur, dass es auch in einem geschlossenen System irgendwann Einzelnen gelingen würde, Einfluss-, Macht- und Abhängigkeitsstrukturen aufzubauen. So richtig kommt man da nicht raus, der Mensch ist (allzu oft) gierig und rücksichtslos - unser bestehendes System erkennt das zumindest an und versucht es durch Regularien zu bändigen ("soziale" Marktwirtschaft).

Wenn man die Gier und die Unvernunft als eine der Ursachen anerkennt und weiterspinnt, was darauf die Lösung wäre, würde man m.E. nicht bei Währungsalternativen / Geld für alle o.ä. landen, sondern wie man die Bürger umerzieht. Ich denke so sind die Chinakommunisten zu ihrer Totalüberwachung und ihrem menschenverachtendes Punktesystem gekommen, was definitiv keine Lösung sein kann. Dann lieber das bestehende System anerkennen und den Sozial- und Rechtsstaat effektiv (!) seine Arbeit machen lassen.

Auf den ersten Blick mag das jetzt alles wieder nach OT klingen, aber all diese Themen drängen sich zwangsläufig auf, wenn man über Währung und Alternativen (hier Coins) und deren Folgen spricht.

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen