Windows 7 4.503 Themen, 43.198 Beiträge

Defender-Definitionsupdates als Standardbenutzer

Andy30 / 23 Antworten / Flachansicht Nickles

Kann mir jemand kurz sagen, wie ich es unter Win7 einrichten kann, dass die täglichen Defender-Definitionsupdates auch unter einem Standard-Benutzer (also ohne Admin-Rechte) eingespielt werden?

bei Antwort benachrichtigen
Andy30

Nachtrag zu: „OK, danke. Ich werde es die Tage mal live am PC unserer Tochter testen, wenn dieser wieder ON ist. Melde mich dann dazu ...“

Optionen

Scheint irgendwie nicht zu klappen. Ich habe die Aufgabe so eingerichtet, wie im Wintotal-Link beschrieben; musste die Aufgabenplanung allerdings als Admin starten.

Habe alles so eingestellt, dass 1 min nach dem Anmelden des Standard-Benutzer die MpCmdRun.exe mit dem Argument "-SignatureUpdate" und mit höchsten Privilegien (musste dazu auch den Admin-User nebst Passwort eintragen) gestartet wird.

PC neu gestartet, ein paar Minuten gewartet und die Programm-Oberfläche des Defenders geöffnet; steht noch die alte Def.-Datei vom 14.4. drin (als ich zuletzt als Admin angemeldet war):

Habe dann die Aufgabe neu geprüft. Als letzte Laufzeit wird heute 15:04 Uhr angezeigt, also alles OK:

Auch die weiteren Einstellungen scheinen mir korrekt zu sein:

Die Aufgabe scheint einwandfrei durchzulaufen, nur das Update erfolgt halt nicht. Keine Fehlermeldungen in der Ereignisanzeige.

Habe mich anschließend mal als Admin-User angemeldet. Nach wenigen Sekunden erschien der Hinweis, dass ein Defender-Def.-Update zur Verfügung steht. Also wurde zuvor aus der Aufgabenplanung heraus kein Update eingespielt.

Hast Du noch eine Idee?

bei Antwort benachrichtigen