Windows 10 2.074 Themen, 25.943 Beiträge

Das kommt auch noch. mumpel1
mawe2 Borlander

„Die Entwicklung incl. Berichterstattung in diversen Medien der letzten Jahre hast Du aber schon mitbekommen? Die Zeit in ...“

Optionen
Ein Update auf Windows 10 gab es für ungefähr jeden gratis

Eben.

Deswegen ist es verwunderlich, dass Leute immer noch solche 3-EUR-Windows-10-Keys kaufen (müssen / wollen).

Durchschnittspreis einer Windows-Lizenz betrachtet dann wir der kaum über 30 EUR kommen
Ein Office-365 Abo ... landet da jedes Quartal in der selben Größenordnung.

Da vergleichst Du natürlich Äpfel mit Birnen. Office ist etwas anderes als Windows.

Fakt ist, dass die Behauptung "Microsoft macht mit Cloud-Produkten mehr Geld als mit klassischen Softwarelizenzen" damit immer noch nicht bewiesen ist.

Ist aber auch egal.

Egal, ob sie nun viel oder wenig Geld mit der klassischen Lizenzvergabe verdienen, ist es doch Microsoft freigestellt, gegen den Missbrauch vorzugehen, wie sie es für richtig halten.

Ich möchte auch nicht, dass Software, die ich für den Kunden X programmiert (und an ihn lizensiert habe), auch noch beim Kunden Y und beim Kunden Z läuft, ohne dass ich von denen Geld bekomme.

Das ist eigentlich ein ganz selbstverständliches Prinzip.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen