Windows 10 2.074 Themen, 25.943 Beiträge

W10 Home auf W10 Pro upgraden

fbe / 57 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich möchte meinen W10 Home Rechner auf W10 Pro upgraden. MS bietet ein Upgrade für 145€ an. Im Netz findet man Angebote  ab 15€. Ist das koscher?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62

„Hallo mawe, ob man eine Lizenz mit einem Gerät oder ein Gerät mit einer Lizenz kauft, ist haarspalterei. Ich habe einen ...“

Optionen
ob man eine Lizenz mit einem Gerät – oder ein Gerät mit einer Lizenz kauft, ist haarspalterei.

Nein, ist es nicht.

Es gibt spezielle (billigere) Lizenzen, die ein Händler zu Refurbished-Geräten dazu geben kann.

Es gibt aber keine spezielle Hardware, die billiger wird, wenn man sie zu einer bestimmten Software-Lizenz dazu gibt!

Das ist also schon ein großer Unterschied.

Ich habe einen Compaq 6910p mit dem Aufkleber „Windows 7 Home Prem for Refub PCs“ gekauft.

Also genau das, was ich oben beschrieben habe.

Papier ist geduldig!

Wenn Dein Händler Dir bescheinigt, dass Du eine Lizenz bei ihm gekauft hast, ist das doch für Dich in Ordnung. Sollte irgendjemand einen Lizenznachweis von Dir verlangen, kannst Du diesen Kaufbeleg und den COA vorweisen.

Mehr musst (und kannst) Du nicht machen.

Ich habe eine in einer vertrauenswürdigen Schutzhülle verpackte Win 7 Prof OEM-DVD mit Key bei einem Händler abgeholt. Ich konnte das Betriebssystem aktivieren. Nach einer Neuinstallation verweigerte MS die Aktivierung, mit der Begründung, dass das eine Raubkopie ist.

Tja, da würde ich den Händler mal damit konfrontieren.

Die Aktivierung ist nur ein technischer Vorgang, der nichts über die Lizensierung aussagt.

Es kann sowohl nicht lizensierte Installationen geben, die ganz normal aktiviert wurden als auch regulär lizensierte Installationen, bei denen die Aktivierung (zunächst) scheitert.

MS ist es egal ob das Betriebssystem von einer Raubkopie installiert wird.

Nein, ist es nicht. Du hast ja eben genau ein Beispiel dafür genannt.

Wenn Du einen korrekten Lizenznachweis hast, bekommst Du von Microsoft einen neuen Key, wenn der bisherige sich als zu oft aktiviert herausstellt und deswegen die Aktivierung bei Dir abgelehnt wurde.

Wenn Du keinen korrekten Lizenznachweis hast, bekommst Du in einem solchen Fall eben keinen neuen Key.

Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen