Allgemeines 21.899 Themen, 147.020 Beiträge

Impfgegner, selbst im Krankenbett

The Wasp / 40 Antworten / Flachansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

Es geht wohl noch schlimmer, als es sich ein rational denkender Mensch vorstellen kann:

https://www.tagesschau.de/inland/erkrankte-impfgegner-101.html

Der Impfgegner ist nach Krankenbett oder gar Intensivstation nicht geläutert, er fühlt sich in seiner Ansicht bestätigt.

Man muss sich also nicht wundern, wenn auch hier die Diskussionen zu nichts führen. :-(

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Oh, oh... ... hatterchen1
nö, chatgewohnheiten Alekom
hatterchen1 Fetzen „Diese Erkenntnisse habe ich schon praktisch erlebt. Gut nicht alle hautnah, aber 1. u 2. Hand. Um mich herum waren in der ...“
Optionen
Irgendwann wird es wohl wirklich auf 3G hinaus laufen, geimpft, genesen, oder gestorben.

Finde ich persönlich ganz in Ordnung, es ist ja die eigene Entscheidung.

Leider wird sich das nicht auf die alleine Beschränken, die die Pandemie immer schön am köcheln halten.

Da genau liegt das Problem, wenn die Idioten die Notfallversorgung verstopfen.
Gefälschte Impfausweise/Bescheinigungen Berlin:

"...teilt die Polizei Berlin auf Nachfrage mit. Im Landeskriminalamt werden mit Stand vom 22. November 256 Strafanzeigen zu diesem Phänomen bearbeitet."

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/gefaelschte-impfausweise-nehmen-zu-laut-polizei-berlin-schon-256-strafanzeigen-li.197616

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen