Allgemeines 21.875 Themen, 146.509 Beiträge

Impfgegner, selbst im Krankenbett

The Wasp / 26 Antworten / Flachansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

Es geht wohl noch schlimmer, als es sich ein rational denkender Mensch vorstellen kann:

https://www.tagesschau.de/inland/erkrankte-impfgegner-101.html

Der Impfgegner ist nach Krankenbett oder gar Intensivstation nicht geläutert, er fühlt sich in seiner Ansicht bestätigt.

Man muss sich also nicht wundern, wenn auch hier die Diskussionen zu nichts führen. :-(

Ende
bei Antwort benachrichtigen
marinierter De_prodigo_Filio

„Moin The Wasp Es ging mir nicht um die Auslastung der medizinischen Einrichtungen sondern um vermeidbare Kosten. Diese ...“

Optionen

Das kann man sehen, wie man will, aber irgendwie habe ich in Sachen Krankenversicherung auch keine Lust auf Zustände wie überm großen Teich.

Dann zahle ich halt irgendeinem Extremsportler oder Renter seine Behandlung mit, ja und?

Das ist wie mit der GEZ. Klar kann man fordern, dass keine Millionen mehr in Fußballrechte gesteckt werden, allerdings ist am Ende ist die Ersparnis für jeden einzelnen Beitragszahler im niedrigen Cent-Bereich.

bei Antwort benachrichtigen
Oh, oh... ... hatterchen1