Allgemeines 21.875 Themen, 146.509 Beiträge

Impfgegner, selbst im Krankenbett

The Wasp / 26 Antworten / Flachansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

Es geht wohl noch schlimmer, als es sich ein rational denkender Mensch vorstellen kann:

https://www.tagesschau.de/inland/erkrankte-impfgegner-101.html

Der Impfgegner ist nach Krankenbett oder gar Intensivstation nicht geläutert, er fühlt sich in seiner Ansicht bestätigt.

Man muss sich also nicht wundern, wenn auch hier die Diskussionen zu nichts führen. :-(

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 marinierter

„Vielleicht ist das so eine Art Stockholm-Syndrom.“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm-Syndrom

Nur wenn man Geiselnehmer mit den hirnverbrannten Agitatoren gegen die Impfung gleichsetzt und die zwingen keinen und halten den "armen Opfern" definitiv keine Kanone an den Kopf...

Die Ursache ist da immer absolute Ignoranz und das Leben in der Blase und die haben sich ihren festen Irrglauben immer selbst gemacht!

Und wozu ein fester Irrglaube schon alles in der Geschichte geführt hat muß Ich wohl keinem noch sagen.

bei Antwort benachrichtigen
Oh, oh... ... hatterchen1