Windows 11 22 Themen, 542 Beiträge

Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern

winnigorny1 / 29 Antworten / Flachansicht Nickles

Man glaubt es kaum, aber eigentlich war es ja zu erwarten: Der "WIntel-Konzern" hat deftig zugeschlagen. Mit AMD-Prozessoren (und GraKa's?) werden Rechner - vor allem auch bei Söpielen deutlich langsamer als unter Win10:

https://www.t-online.de/digital/software/id_100002688/diese-cpus-sind-unter-windows-11-deutlich-langsamer.html

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anonym60

„In der heutigen Zeit haben die Rechner genug Power. Ich habe letztens auf einem alten Notebook HP Compaq 6910p noch Linux ...“

Optionen
In der heutigen Zeit haben die Rechner genug Power.

Kommt allerdings immer darauf an, was du für Ansprüche hast und was du von deinem Rechner willst. Wenn du Video-Schnitt machst, professionell mit Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen arbeitest und/oder moderne Spiele in 4K und mit 160 Hz spielen willst, dann kommst du um Rechen- und Grafikpower und massig Arbeitsspeicher nicht herum.

Wenn du allerdings mit einfacher Büroarbeit, ein bißchen Surfen und hier und da ein Video im Netz gucken willst, dann langt auch heute noch ein olles Notbook mit Linux, Libre Office und einem vernünftigen Browser.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen