Windows 11 11 Themen, 356 Beiträge

Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern

winnigorny1 / 29 Antworten / Baumansicht Nickles

Man glaubt es kaum, aber eigentlich war es ja zu erwarten: Der "WIntel-Konzern" hat deftig zugeschlagen. Mit AMD-Prozessoren (und GraKa's?) werden Rechner - vor allem auch bei Söpielen deutlich langsamer als unter Win10:

https://www.t-online.de/digital/software/id_100002688/diese-cpus-sind-unter-windows-11-deutlich-langsamer.html

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

macht nichts, dann bleibe ich doch bei Win 10Cool

Zeige nie mit nackten Finger auf andere. Drei Zeigen immer auf Dich zur?ck
bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

Wenn man die Leute zu 11 bringen will, wird

daran was ändern müssen. Wird sicher auch.

Hatte übrigens eine Win11 Installation eine Zeit lang

mit diversen Spielen im Test und kann das bestätigen.

Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

never change a running system!

Das gilt für mich für meine sehr gut laufenden WIN10-Rechner!

Bis 2025 bleibt das so und für WIN11 bringe ich nicht einen Funken Sympathie  entgegen.

Das erste mal, dass mich ein neues OS von MS aber sowas von überhaupt nicht interessiert..

Geht mir total am..., na du weißt schon, vorbei!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„never change a running system! Das gilt für mich für meine sehr gut laufenden WIN10-Rechner! Bis 2025 bleibt das so und ...“

Optionen
never change a running system! Das gilt für mich für meine sehr gut laufenden WIN10-Rechner!

Ich - vorläufig - auch. Aber nächstes Jahr noch werde ich einen neuen Rechner zusammenschrauben, der dann hoffentlich meine letzten 10 Jahre seinen Dienst tun wird...

Das Nachsehen wird mein Sohn haben, der dann mit meinem aktuellen Win10 Rechner noch knappe 4 Jahre spielen kann(CUP nicht kompatibel (i7 6700 K) und auf dem Board auch nicht aufrüstbar....

Aber vielleicht ändert sich daran ja noch etwas. Abwarten und Tee (oder was auch immer) trinken....

Jedenfalls scheint es nicht sinnvoll zu sein, auf dem neuen Rechenknecht dann noch Win10 zu betreiben...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„Ich - vorläufig - auch. Aber nächstes Jahr noch werde ich einen neuen Rechner zusammenschrauben, der dann hoffentlich ...“

Optionen
Das Nachsehen wird mein Sohn haben, der dann mit meinem aktuellen Win10 Rechner noch knappe 4 Jahre spielen kann

Soviel Voraussicht habe nicht!

Weiß der Geier, was in 4 Jahren sein wir und ist mir auch egal..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

Hi!

Mein neuer Ryzon Rechner ist erst wenige Wochen alt. Da Linux mein Hauptbetriebssystem und Win10 nur das zweite ist, ist das Problem aber keins, in das ich Zeit investieren werde.

Aber ist das überhaupt ein echtes Problem?

Schon im Artikel steht etwas von 15% Leistungsverlust, der aber in ersten Benchmarks nicht bestätigt werden konnte. Dann arbeitet AMD offenbar mit MS an einer Lösung, die noch diesen Monat erscheinen soll.

Max 15%? Was soll das sein? Spürt man das überhaupt, wenn man kein Zocker ist und falls man spielt, was bügelt davon die Grafikkarte weg? Skaliert das über die Grafikkarte mit?

Egal, bei meinem Einsatzprofil spielt das keine Rolle. Und ich komme gerade von einem 4Kerner zu einem 6Kerner. Gemerkt hätte ich das nie. Auch die Verbesserung durch den kommenden Reparaturpatch nicht…

Bis dann

Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

1. Gilt das nur für AMD CPUs und bei weitem auch nicht alle!

Hat zudem mit "WIntel-Konzern" AFAIK absolut nix zu tun und das ist schon länger Geschichte...

2. "The L3 cache's latency is three times that of Windows 10. As a result, AMD cautions that applications that are sensitive to memory subsystem access time variances may operate slower than before. Sensitive applications may operate around three to five percent slower than they should. Certain programs, "such as those frequently used in esports," may perform 10 to 15% slower than they did on the previous OS."

https://www.guru3d.com/news-story/windows-11-is-up-to-15-percent-slower-with-amd-cpusfixes-coming-in-october.html

Nur bei Games gibts da nen spürbaren Unterschied und die beiden Probs werden gefixt!

3. Early Adopters sollte dir da wirklich viel sagen (besonders bei ner neuen Windows Version), nach so vielen Jahren Beschäftigung mit PCs!

4. https://www.planet3dnow.de/cms/48837-ryzen-3000-zu-hohe-idle-spannung-wegen-energiesparplan-amd-ryzen-balanced/

https://www.planet3dnow.de/cms/47396-zen-2-amd-ryzen-7-3700x-und-ryzen-9-3900x-im-test/3/#CPPC2

Der zweite Bug = CPPC2 hat übrigens "nur" was mit dem Energiesparen zu tun!

Wenn man die CPU auf voller Power fährt = Höchstleistung in den Energieoptionen gibts das Prob nicht.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„1. Gilt das nur für AMD CPUs und bei weitem auch nicht alle! Hat zudem mit WIntel-Konzern AFAIK absolut nix zu tun und das ...“

Optionen

Hallo Alpha 13!

3. Early Adopters sollte dir da wirklich viel sagen (besonders bei ner neuen Windows Version), nach so vielen Jahren Beschäftigung mit PCs!

Natürlich sagt mir das was. - Wie kommst du darauf, dass mir das nichts sagen würde? Aber es gibt sie eben und die haben - zumindest im Gamer-Bereich - das Nachsehen - vorläufig, wie du mir ja so ausführlich dargelegt hast.

Vielen Dank für die sehr ausführlichen Informationen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Hallo Alpha 13! Natürlich sagt mir das was. - Wie kommst du darauf, dass mir das nichts sagen würde? Aber es gibt sie ...“

Optionen

https://www.asus.com/DE/support/FAQ/1044458

https://www.asus.com/support/FAQ/1044458

Gilt übrigens immer noch (mindestens bei ner NVMe M.2 SSD) und ner Intel CPU der 11. Generation bei ner sauberen Windows Neuinstallation und die CPUs sind seit fast einem Jahr am Markt und die Intel CPUs der 12. Generation stehen vor der Tür.

Absolutes Armutszeugnis von Intel und MS!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„https://www.asus.com/DE/support/FAQ/1044458 https://www.asus.com/support/FAQ/1044458 Gilt übrigens immer noch mindestens ...“

Optionen
Absolutes Armutszeugnis von Intel und MS!

In der Tat. - Das ist wirklich schon erschreckend und ich hoffe, dass sich da genug Nutzer empören werden.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

In der heutigen Zeit haben die Rechner genug Power. Ich habe letztens auf einem alten Notebook (HP Compaq 6910p) noch Linux installiert.

Das letzte Mal habe ich 2014 auf meinem Computer richtig gespielt. Von da an bis heute nur kleine Spiele wie SuperTuxKart, Ballerburg usw. aber auch nur sehr selten. Die ganzen heutigen modernen Spiele sprechen mich nicht an. 

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anonym60

„In der heutigen Zeit haben die Rechner genug Power. Ich habe letztens auf einem alten Notebook HP Compaq 6910p noch Linux ...“

Optionen
In der heutigen Zeit haben die Rechner genug Power.

Kommt allerdings immer darauf an, was du für Ansprüche hast und was du von deinem Rechner willst. Wenn du Video-Schnitt machst, professionell mit Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen arbeitest und/oder moderne Spiele in 4K und mit 160 Hz spielen willst, dann kommst du um Rechen- und Grafikpower und massig Arbeitsspeicher nicht herum.

Wenn du allerdings mit einfacher Büroarbeit, ein bißchen Surfen und hier und da ein Video im Netz gucken willst, dann langt auch heute noch ein olles Notbook mit Linux, Libre Office und einem vernünftigen Browser.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anonym60

„In der heutigen Zeit haben die Rechner genug Power. Ich habe letztens auf einem alten Notebook HP Compaq 6910p noch Linux ...“

Optionen

Diese über 13 Jahre alte Kiste reicht selbst für HD Videos nicht mehr aus, von anderem mal ganz zu schweigen...

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Alpha13

„Diese über 13 Jahre alte Kiste reicht selbst für HD Videos nicht mehr aus, von anderem mal ganz zu schweigen...“

Optionen

Das hängt vom Codec ab. Hevc wird das alte Teil nicht können, aber die Vorgänger sicherlich. Außerdem soll die Kiste für das Online Banking dienen. 2 GB Ram sind drin. Bis 8 GB Ram soll gehen. Vom Hersteller wird aber nur maximal 4 GB Ram als Unterstützung angeben.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anonym60

„Das hängt vom Codec ab. Hevc wird das alte Teil nicht können, aber die Vorgänger sicherlich. Außerdem soll die Kiste ...“

Optionen

Mobile Intel PM965 (discrete graphics)
Mobile Intel GM965 (UMA graphics)

https://support.hp.com/my-en/document/c01045343

https://de.wikipedia.org/wiki/Intel-Chips%C3%A4tze#Core_2_Mobile

Da laufen normalerweise immer 8GB RAM, mindestens mit neuestem Bios.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen
Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 andy11

„Na also: https://www.deskmodder.de/blog/2021/10/13/amd-patch-fuer-windows-11-soll-am-19-10-und-21-10-erscheinen/“

Optionen
Na also:

OK. Ist dennoch - vor allem für MS - ein Armutszeugnis. AMD konnte ja diese Entwicklung nicht voraussehen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„OK. Ist dennoch - vor allem für MS - ein Armutszeugnis. AMD konnte ja diese Entwicklung nicht voraussehen....“

Optionen
für MS - ein Armutszeugnis. AMD

Wird das letzte nicht bleiben aber sehen wir es mal positiv.

A

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
REPI winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

Ist mir so was von egal, auf meinen Rechner gibt es nichts mehr von MS!

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 REPI

„Ist mir so was von egal, auf meinen Rechner gibt es nichts mehr von MS!“

Optionen
auf meinen Rechner gibt es nichts mehr von MS!

Neid! - Ich bin darauf angewiesen, da alle meine Grafiken und Fotos mit der Corel-Suite erstellt wurden (beginnend mit Corel-Suite 1.0) und leider kann ich damit unter Linux nichts anfangen...

Sobald ich nicht mehr beruflich aktiv sein werde, werde ich dir da folgen. Allerdings bin ich mittlerweile 71 Jahre alt, mache meinen Job noch immer aus Leidenschaft und noch kann ich mir nicht vorstellen, aufzuhören. - Die übliche Angst: Wer aufhört zu arbeiten, beginnt zu sterben.....

Aber du hast da - in meinen Augen - eine gute Entscheidung getroffen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Neid! - Ich bin darauf angewiesen, da alle meine Grafiken und Fotos mit der Corel-Suite erstellt wurden beginnend mit ...“

Optionen
Neid!

Also wenn Du wirklich soooo neidisch auf die Linux-User bist, könntest Du doch auch jetzt schon umsteigen!

Wir haben doch (in einem anderen Thread) schon geklärt, dass sich CDR-Dateien mit Libre Office Draw öffnen lassen, das sollte doch auch unter Linux möglich sein. Weiterverarbeiten kann man sie dann etweder direkt in LO oder in einem anderen Vektorgrafikprogramm unter Linux, z.B. Inkscape.

Und für Fotos gibt es unter Linux natürlich auch sehr viele verschiedene geeignete Programme, allen voran wäre sicher Gimp zu nennen.

Zuguterletzt könntest Du eine Corel-Suite auch noch in einer VM parat halten, falls alle Stricke reißen.

Office-mäßig nutzt Du sowieso schon das Libre Office, damit bist Du doch für einen Umstieg bestens gerüstet.

Also warum machst Du den Schritt nicht, wenn Du so viele Vorbehalte und Ängste bzgl. Microsoft hast?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Also wenn Du wirklich soooo neidisch auf die Linux-User bist, könntest Du doch auch jetzt schon umsteigen! Wir haben doch ...“

Optionen
Also warum machst Du den Schritt nicht, wenn Du so viele Vorbehalte und Ängste bzgl. Microsoft hast?

Zum Einen, weil sich selbst bei letzten Tests anfang d. J. gezeigt hat, dass sich Corel-Dateien nicht fehlerfrei  konvertieren lassen und somit werden sie dann unglaublich viel Arbeitszeit fressen - abgesehen von der Einarbeitungszeit. Zum anderen, weil die Spiele, die ich spiele, nicht unter Linux laufen. Und die ganze Frickelei mit den Grafikkarten möchte ich mir sowieso sparen.

Das alles habe ich irgendwo in einem anderen Thread schon mal genau geschildert und habe keine Lust, den Sermon jetzt zu wiederholen. Ein Umstieg auf Linux kommt für mich nicht infrage. Ende dieser Debatte.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Zum Einen, weil sich selbst bei letzten Tests anfang d. J. gezeigt hat, dass sich Corel-Dateien nicht fehlerfrei ...“

Optionen
Ein Umstieg auf Linux kommt für mich nicht infrage.

OK.

Da hatte ich diesen Satz

Sobald ich nicht mehr beruflich aktiv sein werde, werde ich dir da folgen.

offensichtlich falsch verstanden.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„OK. Da hatte ich diesen Satz offensichtlich falsch verstanden.“

Optionen
Da hatte ich diesen Satz: Sobald ich nicht mehr beruflich aktiv sein werde, werde ich dir da folgen. offensichtlich falsch verstanden.

Nein. Du hast offensichtich nicht verstanden, dass auch ein 71jähriger noch beruflich aktiv sein kann, denn das bin ich nach wie vor.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Nein. Du hast offensichtich nicht verstanden, dass auch ein 71jähriger noch beruflich aktiv sein kann, denn das bin ich ...“

Optionen
Du hast offensichtich nicht verstanden, dass auch ein 71jähriger noch beruflich aktiv sein kann

Doch, das hatte ich schon verstanden. Das hattest Du ja (schon öfters) deutlich geschrieben.

Dass ein Linux-Umstieg für Dich gar nicht in Frage kommt - auch wegen der Spiele, die Du spielst - wusste ich bisher nicht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Doch, das hatte ich schon verstanden. Das hattest Du ja schon öfters deutlich geschrieben. Dass ein Linux-Umstieg für ...“

Optionen
Dass ein Linux-Umstieg für Dich gar nicht in Frage kommt - auch wegen der Spiele, die Du spielst - wusste ich bisher nicht.

Na ja - jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp REPI

„Ist mir so was von egal, auf meinen Rechner gibt es nichts mehr von MS!“

Optionen
Ist mir so was von egal, auf meinen Rechner gibt es nichts mehr von MS!

Und auch kein Android?

Google ist für mich keine Alternative, Google ist die Pest schlechthin und schlimmer als Microsoft.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp

„Und auch kein Android? Google ist für mich keine Alternative, Google ist die Pest schlechthin und schlimmer als Microsoft.“

Optionen
Google ist für mich keine Alternative, Google ist die Pest schlechthin und schlimmer als Microsoft.

Tja.... Da streiten sich die Gelehrten noch. Aber schon wahr. Google ist auf jeden Fall die Pest.

Und MS die Cholera. Wen soll man nun mit wem austreiben. - Da bliebe ja nur noch Linux und da ist auch nicht jede Distri wirklich koscher (letztlich ist Android auch nur ein Linux). - Schöne Neue Welt....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
soppiy winnigorny1

„Schlechte Nachrichten für Besitzer von AMD-Rechnern“

Optionen

Ich habe eine Intel I7 7700 HQ Prozessor, der mit 3,6 GHZ getaktet wird und wirklich sehr flink seine Arbeit verrichtet und Windows 11 genügend Power hätte aber auch läuft Windows nicht, und nur wege sowas einen super Computer zu entsorgen sehe ich nicht ein also bleibt es so lange wie möglich bei Windows 10 was bei mir hervoragend läuft.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen