Clouds, Datensynchronisation 33 Themen, 333 Beiträge

Cloud - Die große Sinnfrage

Alekom / 56 Antworten / Flachansicht Nickles

btw..ich verstehe den Sinn einer Cloud nicht wirklich.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mumpel1

„Das ist doch Unsinn. Man kann nur eigene Server/Daten auslagern. Aber die IT-Abteilung braucht es trotzdem wenn es um die ...“

Optionen
Das ist doch Unsinn. Man kann nur eigene Server/Daten auslagern. Aber die IT-Abteilung braucht es trotzdem wenn es um die Administration von Rechnern geht. Man spart also allenfalls Serverkosten wenn diese teurer sind als die Wolkenwelt.


Jepp - und gibt damit gleichzeitig die "Verantwortung" und Kontrolle ab über "seine" eigenen Daten. Manchmal fackelt dann so ein ausgelagerter Server ab oder wird angegriffen. Läuft dann unter Geschäftsrisiko oder um es mit Brechts Seeräuberbraut Jenny zu sagen - Hoppla!

Und während in so einigen Amtsstuben bis zum Erbrechen über DSGVO und Datenschutz parliert wird, versenken trotz des Wissens um die Risiken grosse deutsche Unternehmen einen Grossteil ihrer digitalen Infrastruktur in den Clouds von MS und Amazon für ein paar vielleicht nur in der Bilanz eingesparten Öre - und gleich nochmal Hoppla!

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen