Drucker, Scanner, Kombis 11.411 Themen, 45.843 Beiträge

Drucker mit Scanner für Privathaushalt

Christine8012 / 50 Antworten / Flachansicht Nickles

Guten Abend,

auch wenn es schon öfters angesprochen wurde, aber die Zeit vergeht schnell und es tut sich immer noch Etwas neues auf...deshalb...
suche ich einen Tintenstrahler mit Scanner, welcher auch mit Fremdpatronen zurecht kommt:
Druckmenge ist haushaltsüblich, d.h. es kommt auch mal vor, dass eins oder zwei Wochen kein Ausdruck stattfindet, dann mal wieder ein paar Kopien (3-5), dann evtl. ein paar Textseiten und evtl. ein paar Diagramme.
Gelegentlich, aber selltener ein paar kleine Bilder, jedoch nicht größer als 9x13, dies ist aber eher sehr selten.

Es sollte schon ein paar Jahre im privaten Haushalt überleben.
Preisvorstellung nicht über 150,-€

Ich danke Euch schon für die Vorschläge, die hoffentlich nich ausbleiben werden :-)

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Christine8012

„Drucker mit Scanner für Privathaushalt“

Optionen

Hallo Christine8012,

ich empfehle ansonsten nicht gerne Produkte, aber weil der Thread, sicher für jeden, so erleuchtend ist, mache ich mal eine Ausnahme.

In meinem Büro stehen 2 Canon Tintenstrahldrucker.
Ein PIXMA iP7250, weil er CD/DVDs bedrucken kann und ein PIXMA TS6151 mit Scanner.
Beide Drucker werden mit Fremdtinte -natürlich mit Chip- bestückt, seit die halbleeren original Patronen alle sind. Also schon einige Jahre.
Davor hatte ich auch Canon, auch diese wurden immer mit Fremdtinte bestückt.
Aber das aller Schlimmste war wohl, die Drucker immer stromlos zu machen.Zwinkernd

Natürlich gibt es alle paar Jahre Fehlermeldungen, z. B. der Resttintentankbehälter ist voll...Lachend
Nun sehe ich ja, an meinem Verbrauch an Patronen, wie viele Liter Tinte da im Behälter schwappen.Unentschlossen Wenn aber die Tinte schon in den Druckköpfen trocknet, was passiert dann wohl mit der Tinte in den Schwämmchen, die die Resttinte aufsaugen? Richtig, auch die trocknen...

Wenn die Fehler angezeigt werden, mache ich einen Reset, auf Werkseinstellung, und die Drucker machen weiterhin das, was sie machen sollen, sie drucken!Cool

Wenn dann so ein Drucker, nach etlichen Jahren, den Geist aufgibt, weil das Plastik spröde wird, dann kaufe ich mir halt einen Neuen für 50-70€. Das ist allemal viel billiger, als mir einen teuren, ungesunden Laserdrucker in`s Büro zu stellen.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen