Heimnetzwerke - WIFI, LAN, Router und Co 16.416 Themen, 79.813 Beiträge

Ist WLAN-Elektrosmog schädlich?

weissnix2 / 42 Antworten / Flachansicht Nickles

Ich habe zwar so gut wie nichts von dem hier Gesagten verstanden, aber trotzdem mal eine Frage: ist WLAN-Elektrosmog schädlich? Wenn das so ist, dann dürfte man z.B. in den USA  ja gar nicht mehr auf die Straße, weil: egal ob Starbuck's oder U-Bahnhof, da gibt es rum um die Uhr überall freies WLAN, dem man gar nicht entkommen kann. 

Ich dachte bis jetzt, WLAN sei genau so gefährlich wie Fernsehen oder Radio hören im Auto, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Wie gesagt, ich habe da wirklich keine Ahnung!   

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Hardy©

„Ignoranz ist auch eine Verdängungs -Strategie. Das Hochfrequenz grundsätzlich gesundheitsschädlich ist, sollte jedem ...“

Optionen
Das Hochfrequenz grundsätzlich gesundheitsschädlich ist, sollte jedem klar sein.

Mit ganz gewöhnlichem Sonnenlicht bist Du elektromagnetischen Strahlungen in deutlich höheren Frequenzen und Leistungen ausgesetzt als durch irgendwelche Funktechnik.

Dann solltest also besser die Fenster zumauern.

Wer es selbst ausprobieren will, kann gerne mal seine Hand in eine Mikrowelle stecken.

Du kannst Deine Hand auch auf den Elektrogrill legen, der nur mit 50Hz betrieben wird. Auch eine schlechte Idee. In Mikrowellen werden mehrere hundert Watt Leistung auf einen Punkt fokussiert, bei WLAN werden maximal 100mW (i.d.R.) über einen Rundstrahler ausgesendet. Der Unterschied müsste jedem klar sein, der in der Schule ein bisschen im Physik-Unterricht aufgepasst hat…

bei Antwort benachrichtigen