Rundfunkbeitrag Widerstand 204 Themen, 4.161 Beiträge

winnigorny1 calypso at work

„Du mußt der Bank nur mitteilen, daß nichts mehr abgebucht wird. Das ist eine Verfügung, haben die sich dran zu halten. ...“

Optionen

Das ist nun schon fast 5 Jahre her. Und damals hat die Bank meiner Mutter genau diese Stolpersteine in den Weg gelegt. Immerhin hatte mein Vater ihr auch keine Kontovollmacht erteilt. Er war der einzige, der Zugriff auf das Konto hatte.

Meine Mutter hatte in ihrem ganzen Leben noch nie mit der Bank zu tun gehabt. Weder Geld abgehoben, noch Überweisungen getätigt - mal abgesehen davon, dass sie damit auch nie was zu tun haben wollte.

Die Leute bei der Bank haben sie nach dem Tod meines Vater das erste Mal gesehen...

Soviel dazu, dass die Bank sich an eine Verfügung von jemandem halten muss, den sie gar nicht kennt......

Aber das mit meinen Eltern ist auch ein sehr spezieller Fall und da spielten noch ganz andere Sachen rein, die ich hier lieber nicht erwähnen möchte. Da geht es auch um ein betrügerisches weiteres Familienmitglied...

Und auch der 13.Alpha wird die Besonderheiten dieses Falles nicht kennen und dazu nichts Erhellendes beitragen können...

Außerdem wird das jetzt ein wenig viel OT. Lass uns diese Diskussion mal beenden und uns wieder dem eigentlichen Thema zuwenden...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen