Allgemeines 21.915 Themen, 147.228 Beiträge

Funktastaturen - Es gibt keine relevanten Argumente die gegen den Einsatz sprechen!

hatterchen1 / 59 Antworten / Flachansicht Nickles
mögen meine augen nicht wirklich

Ich benötige eh eine Lesebrille, selbst am PC, den ich ja nicht abschaffe so lange er läuft.
Und wenn man die Schrift entsprechend einstellt, ist das Lesen so komfortabel wie in einem Buch und man kann mit einem Finger umblättern, gut dass allerdings öfter.
Übrigens passt sich das Display ja selbsttätig an die Lichtverhältnisse an.

dass mir Funktastaturen nicht ins haus kommen

Dagegen spricht, aufgrund deren geringer Reichweite, bei mir kein Argument.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „albern..., dafür hat man blöde Strippen. EOD“
Optionen
albern..., dafür hat man blöde Strippen.

Seh ich auch so. Außerdem sind gute Funktastaturen verschlüsselt - das ist also auch kein Argument dagegen.

Einfach fein, wenn ich mich in meinem Gaming-Stuhl entspannt zurücklehnen kann und die Tastatur auf den Schoß ziehe....

Ich bin auch einer, der vor allem dem PC nutzt. - Zuhause. Da ist mir das Smartphone einfach ein zu kümmerlicher Ersatz.Unterwegs würde ich natürlich nie drauf kommen, den PC mitzuschleppen, lol!

Das Smarty ist für mich eben vor allem für unterwegs. Sitze ich vorm PC und bekomme eine SMS aufs Smarty fühle ich mich regelrecht gestört und beantworte die SMS mit dem PC. - Viel komfortabler mit meiner schnurlosen Ergo-Tastatur.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen