Nachhaltigkeit 130 Themen, 3.176 Beiträge

Von wegen umweltfreundlich - Autos mit Plug-in-Hybridantrieb

winnigorny1 / 21 Antworten / Flachansicht Nickles

Jetzt scheint ein neuer Umweltskandal anzurollen:

https://www.t-online.de/auto/elektromobilitaet/id_88996484/plug-in-hybrid-so-schmutzig-ist-der-antrieb.html

Zitat aus obigem Link:

Sie alle stießen erheblich größere Mengen CO2 aus, als von den Herstellern angegeben wird.

  • Mit einer vollgeladenen Batterie unter optimalen Bedingungen: 28 bis 89 Prozent mehr CO2.

  • Bei leerer Batterie: 300 bis 800 Prozent mehr CO2 als angegeben.

  • Im Charge-Modus (Batterie wird während der Fahrt vom Verbrenner geladen): 300 bis 1.200 Prozent über der Herstellerangabe.

Unter anderem wurde auch der Volvo X60 mit solchen Werten getestet. Und nun ratet mal:

Welches Auto fährt Hamburg grüne 2. Bürgermeisterin???? Jawoll!! Den Volvo, hahaha!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„Gaaaaanz lustig. - Und der ganze Strom kommt natürlich aus erneuerbaren Energien und ist daher CO2-neutral??? Hör mich ...“

Optionen
Auch dir empfehle ich, sich mal diesen Link ernsthaft und ohne Vorurteile von Anfang bis Ende reinzuziehen.

HI, gaaaanz ruhig! Habe ich irgendwo behauptet, dass ich das, was dort steht, alles unvoreingenommen glaube? Selbstverständlich habe ich den Bericht durchgelesen. Ob und inwieweit ich damit konform gehe, das steht auf einem ganz anderen Blatt Papier! Ich habe den Bericht lediglich deswegen verlinkt, weil er zu dieser Diskussion hier bei Nickles passt, nicht mehr und nicht weniger. Natürlich soll sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden....

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
.... Alles gut. winnigorny1