Office - Word, Excel und Co. 9.679 Themen, 40.530 Beiträge

Programmsymbole Word (2) und Outlook (2) in der Taskleiste

Spartacus / 20 Antworten / Flachansicht Nickles

Horst_848 Horst_848

Programmsymbole Word (2) und Outlook (2) in der Taskleiste sind mir unverständlich

Hallo an Euch alle,

nach der Installation von MS Office 2019 Home & Business habe ich u. a. die Symbole für Word und Outlook an die Taskleiste angeheftet, um sie bei Bedarf von dort aus mit einem Klick starten zu können.

Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass die Symbole für Word und Outlook jeweils eine Ziffer 2 in Klammern tragen, wenn ich mit dem Cursor darüber fahre.

Starte ich nun z. B. Outlook wird kurzzeitig ein Popup mit Microsoft Outlook und darunter mit 365 angezeigt.

Gleiches gilt für Word, was mich irritiert, da ich die vorgenannte Kaufversion auf einem fabrikneuen Notebook installiert habe und keine "Abo 365 Version" nutze.

Kann mir jemand erklären, was die Zahlen in Klammern bedeuten und wie ich mich diesbezüglich verhalten soll ?

Freundliche Grüße

Spartacus

bei Antwort benachrichtigen
Spartacus Nachtrag zu: „Hallo, danke für den Hinweis. Werde mir Deinen Link ansehen, sobald ich mehr Zeit finde. Frdl. Gruß“
Optionen

Hallo,

habe alles durchgelesen und nehme an, dass diese Eingriffe bei mir auch von dritter Seite stattgefunden haben, aus welchem Grund auch immer.

Ich kann auch den Zeitpunkt nicht benennen, wann diese Zusätze bzw. in welchem Zusammenhang entstanden sind.

Bis jetzt habe ich noch keinen Weg gefunden, um diese Zusätze zu entfernen.

Durch Malwarebytes Adw Cleaner wurde der von mir installierte VLC Plus Player als unerwünschte Software ermittelt.

Leider gelingt es mir nicht, diesen zu deinstallieren. Dabei fiel mir auf, dass es daneben noch einen VLC Media Player gibt, was ich bei der Installation, womöglich über CHIP.de, noch nicht wusste. Ob hier ein ursächlicher Zusammenhang bestehen könnte, weiß ich nicht, aber mich ärgert schon, dass ich den Plus Player nicht deinstallieren kann.

Vor etwa 3 Jahren teilte mir Microsoft per E-Mail mit, dass ich zum Insider erkoren sei und ich zukünftig über Neuerungen und Updates bevorzugt bedient würde. (So oder so ähnlich!) Ich habe dann zugestimmt, ohne mir nähere Gedanken darüber zu machen und habe Ende September das Update von Win 10 auf Win 11 angenommen.

Seither werde ich regelmäßig mit Updates überhäuft, was mir schon lästig ist.

Leider komme ich nur zurück zu Win 10 nach einer kompletten Datensicherung und Neuin-stallation, die ich mir aber gern ersparen möchte.

Seinerzeit war es pure Neugier, aber jetzt bereue ich es.

Könnte es hier einen unmittelbaren Zusammenhang geben ?

Freundliche Grüße

bei Antwort benachrichtigen