Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.381 Themen, 9.610 Beiträge

Google Mails werden nicht mehr abgerufen

RW1 / 41 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo Leute,

vo ein paar Tagen hat mein Office 2019 ProPlus

ein Update eingespielt und danach waren alle Outlook Mailkonten gelöscht.

Ich nutze mehrere Mailkonten die zu meiner Website gehören, ein GMX und WEB.de Konto und noch 2 Google-Mailkonten. Alle Konten sind per IMAP angebunden und funktionieren wieder normal. Nur die beiden Google Mailkonten werden nicht mehr abgerufen wenn ich Outlook starte. Ich hab mir schon einen Wolf gesucht sowohl in Outlook als auch bei Google Mail, aber nichts gefunden was ich da noch einstellen könnte. Bei Google gabs einen Schalte der den Abruf zulässt. Der ist bei beiden Konten gesetzt. 

Nun bin ich mit meinem Latain am Ende. Habt ihr noch eine Idee?

Schöne Ostern
Gruß

Ralf

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Du überraschst mich. Kann es sein, dass du da völlig unbeleckt bist? Ich werfe ja ungern mit Links um mich. Aber hier ...“

Optionen
Kann es sein, dass du da völlig unbeleckt bist?

Weil ich den Schwachsinn, "vom neuen Goldrausch" hinterfrage?

Ich möchte einfach einmal dezidiert wissen, was den die "bösen Datensammler" mit meinen Daten anfangen können.

Darüber spekulieren ganze Aluhut-Armeen, aber was gibt es da konkretes?

Was kommt als Antworten?

Bist Du naiv, willst Du provozieren, lass es sein... immer nur bla, bla.

Meine Daten, schrieb ich schon, hat die halbe Welt.
Von der Schufa angefangen über alle Kreditkarten-Unternehmen, Google oder Microsoft, natürlich auch amazon ectr.
Von den ganzen Geheimdiensten in den von mir besuchten Ländern, besonders USA und Russland, ganz zu schweigen.

Noch mal meine ganz konkrete Frage:   Was kann man damit anfangen?

Bitte jetzt nicht etwas von personifizierter Werbung erzählen. Die bekomme ich nicht.
Ich hatte dadurch bis dato nur Vorteile.

@Anne0709

Wenn man Angst vor etwas hat, muss man sich der Angst stellen.
Sätze wie "lass es sein", "es ist zu spät" und der gleichen, tragen sicher nicht zur Lösung eines Problems, oder der Überwindung der Angst, ausspioniert zu werden bei.

Wer in der heutigen Zeit noch glaubt, er könne sich der "Datensammelei" entziehen, (wenn sie den stattfindet) oder diese begrenzen und nicht in einer einsamen Höhle in Ost-Sibirien lebt, hat die ganze Situation nicht begriffen.

Da hat die @Anne natürlich Recht, dafür ist es heute allerdings zu spät.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
dito fbe