Windows 10 2.074 Themen, 25.943 Beiträge

W10 Datensicherung von Datenfestplatte D ?

kugelkolibri / 17 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo, ich habe bei meinem PC Daten- ("D") und Systemfestplatte ("C") getrennt und die Speicherpfade intern über W10 verschoben, so dass jetzt alles auf "D" landet. Die Ordner/Biblitheken auf "C" sind aber noch vorhanden und werden normalerweise beim abspeichern auch angesprochen.

Wenn ich jetzt eine Datensicherung machen will, gebe ich dann als Quelllaufwerk "C" oder "D" an? Meine Befürchtung ist, dass bei der Angabe "C" nur die Verweise auf "D" gesichert werden und nicht die tatsächlichen Daten. Liege ich da richtig?

Danke und Gruß

kugelkolibri

bei Antwort benachrichtigen
Freut mich! mawe2
mawe2 pappnasen

„Nein, ich habe das aktuelle. Allerdimgs liegt es wohl daran, dass ich die porzable Version habe. Da idst dire Datenbank ...“

Optionen

Die portable Version speichert selbstverständlich auf dem Laufwerk, auf dem sie liegt.

Das ist ja bei portablen Versionen quasi Standard und macht durchaus auch Sinn.

Legst Du sie auf LW D:, wird sie auch auf LW D: speichern.

Nochmal zurück zur Ausgangsfrage:

Kennst Du nun noch irgendwelche seriösen Programme, die ausschließlich auf C: speichern oder war's das hiermit?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen