Miniatur-Einplatinenrechner für alle 80 Themen, 464 Beiträge

Pi4 als TV Box boottime?

Hardy© / 10 Antworten / Flachansicht Nickles

bin absoluter Anfänger was einen Rasberry betifft.

Möchte ihn als TV Box verwenden wie hier vorgeschlagen:

http://www.geekysoumya.com/how-to-build-an-android-tv-box-with-a-raspberry-pi-4/

Frage:

Startet der Rasberry jedesmal das OS von der SD oder ist das intern geflashed?

Mit welcher boot time müsste man bei einem cold start rechnen?

Wieviel Speicher wäre für den PI empfehlendswert, wenn man zusätzliche Apps und Spiele installieren will?

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work Hardy©

„ja und wie wäre denn nun die Boottime von SD? Ein coldstart einer Android TVBox dauert auch 30-50 Sec.“

Optionen

Ich habe 2 Raspis laufen. 1x 4 GB Ram, 1x 8 GB RAM.

Der Kaltstart mit Raspi OS lite 64-bit braucht ca.15 s. Wie es mit Android aussieht, weiß ich nicht. Es kommt hier auch auf die SD-Karte an. Billig dauert länger. Für TV würde ich ein entsprechendes Raspi OS nehmen.

https://itigic.com/de/install-android-tv-on-raspberry-pi-with-lineageos/

Die SD-Karten sind eine üble Schwachstelle, deshalb booten meine Rapsis via USB vom Stick. Auch hier gilt: Schnell müssen die Dinger sein.

bei Antwort benachrichtigen