Fotografieren und Filmen 2.958 Themen, 18.355 Beiträge

Streifen im Himmel bei Anzeige mit Irfanview (D7200)

Sovebämse / 10 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo

Irgendwie ist es mir erst jetzt aufgefallen - habe die D7200 schon seit etwa 4 Jahren - dass bei der Anzeige von NEF-Dateien in Irfanview oft im (schönen dunkelblauen) Himmel, also auch bei guten Lichtverhältnissen bei niedriger ISO-Zahl so eine Art Artefakte / Streifen sichtbar sind. Bei Vergrösserung (auch schon bei 100%) sieht man deutlich Klötzchenbildung. Mir ist das schon mal aufgefallen, aber nur bei Nachtaufnahmen.

Ich weiss, dass Irfanview die NEF-Dateien so öffnet, wie sie die Kamera nachbearbeitet (Picture Control), also nicht wirklich die Rohdaten anzeigt und das finde ich eben auch gut so, weil dann der Weissabgleich stimmt. Im Photoshop sehen die Farben total besch...... aus und ich hab keine Lust, alle Bilder nachzubearbeiten. Ich vermute mal, es hat irgendwas mit meinen Einstellungen in der Kamera zu tun (Schärfe, Kontrast usw.). Jedoch habe ich jetzt dort keine extremen Veränderungen zum Standard vorgenommen und selbst dann sollten doch bei 30% Ansichtsgrösse keine solchen Artefakte sichtbar sein. Hat da jemand eine Idee oder einen Rat?

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Sovebämse „Hallo Nein, man sieht es eigentlich immer bei flächigen Bereichen wie dem Himmel, wenn er nicht gerade besonders hell ins ...“
Optionen
Und um es nochmal klar zu sagen: In Photoshop oder Capture NX sind diese Artefakte nicht zu sehen. Aber da sind die Farben unbearbeitet furchtbar flau, wenn er das RAW-File einliest, aber das ist ja anscheinend normal so (wird mir immer unverständlich bleiben).


Dann wird es am Filter von IrfanView liegen. Das die RAW so "flau" sind, ist wiederum normal, aber dafür hat man ja den Workflow zum JPEG oder welchem Ausgabeformat auch immer. Ansonsten schalte wie schon erwähnt in der Kamera alle Automatiken und Verbesserungen ab. Wenn im fertigen Bild nichts davon zu sehen ist, ist es ohnehin ein Schönheitsfehler des Programms.

Edit: Du kannst auch mittels Konverter in das DNG-Format wandeln, das spart so nebenbei auch Platz bei quasi keinem Verlust. Diese DNG-Aufnahmen kannst Du dann in Irfanview ebenfalls einem Test unterziehen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen