Audio-Hardware 6.440 Themen, 21.178 Beiträge

MP3s auf klassischer HIFI-Anlage spielen

Gamma11 / 18 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo,

ich habe klassische HIFI-Komponenten mit Verstärker (und kaufe mir gerade einen neuen Verstärker, entweder https://geizhals.at/denon-pma-800ne-silber-a1846602.html oder https://geizhals.at/yamaha-a-s701-schwarz-a1158023.html ), Tuner, Plattenspieler und CD-Player.

Ich möchte dort gerne auch MP3s von einem USB-Stick abspielen, bin mir aber noch unklar, wie ich das am besten und mit einer GUTEN Tonqualität tun kann.
Ich könnte mir dafür zwar einen neuen CD-Player mit USB-Eingang kaufen (etwa https://geizhals.at/denon-dcd-800ne-schwarz-a1846484.html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk ), aber suche eine andere Methode, die billiger ist.

Was könnt Ihr mir hier raten ? Wie kann ich das am besten tun ?

Danke !

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Gamma11

„MP3s auf klassischer HIFI-Anlage spielen“

Optionen
Ich möchte dort gerne auch MP3s von einem USB-Stick abspielen, bin mir aber noch unklar, wie ich das am besten und mit einer GUTEN Tonqualität tun kann.

Ein wirklich Audiophiler würde dir sagen, dass das die Quadratur des Kreises ist. MP3 sind immer verlustbehaftet. Aber der durchschnittlich Hörgeschädigte wird das u. U. kaum bemerken....

Ich selbst habe deshalb immer noch einen Brenner im Desktop und werde das auch solange haben, wie es die Dinger noch zu kaufen gibt.

Da kann man selbst mit kostenlosen Brennprogrammen die MP3-Dateien ins Audio-CD-Format konvertieren. Und schon spielt den Kram jeder CD-Player ab; das ist in meinen Augen die einfachste und billigste Methode. Und Brenner - selbst als externe Geräte - kosten nur einen Appel  und ein Ei und lohnen aus solchen Gründen dann immer noch die Anschaffung.

Wenn du allerdings ohnehin vorhast, dir einen neuen Verstärker zuzulegen, ist Mave's Tipp sicher der richtige.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen