Laptops, Tablets, Convertibles 11.793 Themen, 56.004 Beiträge

HP Pro x2 612 läd nicht

Systemcrasher / 8 Antworten / Flachansicht Nickles

Diesen Artikel habe ich vor einigen Monaten bei ebay gekauft.

https://www.ebay.de/itm/265511640363

Natürlich habe ich Win gleich runtergeschmissen und durch Linux Mint (neuste Version) ersetzt.

Funzt soweit auch einwandfrei.

In letzter Zeit hat er jedoch Ladehemmungen.

D.h., er läd nicht, obwohl alles einwandfrei angeschlossen ist und zumindest bis zum USB-C einwandfrei Strom geliefert wird.

Bisher habe ich es immer wieder durch mehrmaliges Ausschalten und Neubooten nach einiger Zeit geschafft, das Teil zum Laden zu bringen.

Ich vermute aber dennoch ein Hardwareproblem.

Entweder der USB-C-Port oder der Stecker (alles Original) sind am kaputt gehen.

Oder gibts vielleicht noch andere Möglichkeiten?

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 winnigorny1 „Dem Vernehmen nach ist der USB-C-Anschluß an Geräten ein ohnehin wackliges Ding. Ein Techniker meines ...“
Optionen

Naja, bei einem Tablet oder Notebook ist man aber schon darauf angewiesen, dass die Buchse zum Laden funktioniert. Hier hängt es dann natürlich auch davon ab, wie der Vorbesitzer das Gerät behandelt hat. Der Gedanke ging mir auch durch den Kopf, als ich mir vor wenigen Tagen ein "neues" gebrauchtes Thinkpad geleistet hab.

Bei einer am PC vorne angebrachten Buchse, gehe ich von einer per Kabel mit dem Mainboard verbundenen Buchse im Gehäuse aus. Da kann ich mir in der Tat vorstellen, dass die oft nicht wirklich stabil sind (das Problem besteht ja, seit es USB-Buchsen vorne in Gehäusen gibt; "Du bist aber mies drauf!", "Ich hab vorne am USB..." - "Ja kenn ich, brauchst nicht weiter zu erzählen - Mistdinger!").

Bitte bei der Ueberweisung im Betreff "Loeschen fuer Kohle" und den Beitrag angeben. Knausern hilft nicht!
bei Antwort benachrichtigen