Laptops, Tablets, Convertibles 11.749 Themen, 55.432 Beiträge

Lenovo V110-15/AP startet nicht.

magigholgi / 7 Antworten / Flachansicht Nickles

Moin zusammen, ich habe hier einen Lenovo V110-15/AP der nicht mehr startet.beim drücken auf den Powerknopf läuft etwa 15 sec. der Lüfter an, und dann geht er wieder aus.Keine LED leuchtet. Hat einer einen Tip? Ich vermute Board putt, und ab in den Müll.

Oder vielleicht doch nicht? Bin für jeden Tip dankbar!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Total normal und Sie hat sich damals auch schon eines der billigsten 15 NBs mit W10 gekauft. Dass das relativ gut zu warten ...“

Optionen
Dass das relativ gut zu warten ist (was die Hardware betrifft), das ist reines Glück...

Viel wichtiger aber scheint mir, dass man bei so alten Consumer-Kisten noch problemlos den Akku entfernen kann, um  das CMOS zu löschen. Mit modernen Kisten hast du selbst in der Mittelklasse noch ein echtes Problem, den Akku zu entfernen. Das ist dann nichts mehr für Otto-Normal-User, sondern dann nur noch ein Fall für die Fachwerkstatt.

Besonders in Verbindung mit dieser Aussage von dir könnte ich kotzen:

Das sich das CMOS-RAM "verschluckt" kommt übrigens auch bei viel besseren und viel teueren Kisten vor.

Ich jedenfalls würde mich an eine solche Frickelei nicht mehr herantrauen und das heißt dann im Normalfall: Ein noch funktionierendes Teil auf den Schrott geben und Geld für ne Neuanschaffung, da die Werkstattkosten dann u. U. so hoch sind, dass es sinnvoller erscheint, ne neue Kiste anzuschaffen. Eklig, einfach.

Typisch gut entwickelter Spät- bzw. Überwachungskapitalismus. Die Nachhaltigkeit interessiert auf Hersteller-Ebene kein Schwein, sondern nur der schnelle Profit. Nieder mit den Interessen der Verbraucher und der Umweltschützer. Profit jetzt! - Die Folgekosten mögen die Verbraucher und ihre Nahkommen zahlen. Ich kann mal wieder nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen