Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

USB Stick mit manipuliertem controller

Hardy© / 9 Antworten / Flachansicht Nickles

Hätte ich mir eigentlich denken können, daß man für €6 keinen 128gb USB2 Stick bekommt.

Tatsächlich wurde der controller manipuliert, der WinExplorer zeigt zwar 128gb an aber das Tool H2testw https://www.chip.de/downloads/h2testw_80062494.html

bringt es dann hervor, 32gb OK, danach wird doppelt addressiert.

Kann man mit sowas noch was anfangen?

Evtl. nur eine 32gb Partition neu anlegen?

oder gleich in die Tonne ehe wichtige Daten verloren gehen?

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
Hardy© Alpha13

„Evtl. nur eine 32gb Partition neu anlegen? Könnte, muß aber nicht laufen... Wenn man auf das Müllteil meht als 32GB ...“

Optionen

der chinesische Händler hat postwendend erstrattet, wollte wohl keinen grossen Wirbel erzeugen, da er genau wusste, was da Sache war. Kann mit dem Stick jetzt noch ein bischen rumexperimentieren oder gleich entsorgen. Schreibgeschwindigkeit ist auch unterirdisch.

Kaufe nie mehr einen no-name Flash-Speicher, ist meist nur Schrott und die unaufmerksamen Kunden merken es dann erst, wenn die Daten korrupt sind ...

Ich unterziehe jedem Flash-Speicher o.g. Test bevor er zum Einsatz kommt.

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen