Allgemeines 21.915 Themen, 147.228 Beiträge

Ich dachte immer, gerade Bayern ist ganz weit vorn bei der Digitalisierung?

mawe2 / 5 Antworten / Flachansicht Nickles
Du Glücklicher, hier in dem Bereich von Bayern wo ich leben darf sind wir noch Äonen davon entfernt...

Ich dachte immer, gerade Bayern ist ganz weit vorn bei der Digitalisierung?

(Und insbesondere bei der Digitalisierung der Schulen?)

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anne_21 „Ja - jeweils so, wie die Anwender in ihrem Ländle das auffassen. Die Antwort ist lächerlich. Man sieht ja überall Leute ...“
Optionen

Ich glaube, Du hast den Thread nicht richtig gelesen bzw. mit Inhalten eines anderen Threads verwechselt.

Man sieht ja überall Leute auf der Straße, die in in einem Buch lesen und auch mal gegen einen Laternenpfahl rennen.

Was soll dieser Unfug?

Es ging in diesem Thread an keine Stelle um Leute, "die auf der Straße gegen einen Laternenpfahl rennen".

Ich habe mich mit kybi über unsere Erfahrungen bei der Digitalisierung des Schulwesens ausgetauscht und war etwas überrascht, dass es in seinem Fall (in Bayern!) offensichtlich noch gewisse Defizite gibt.

Es ging hier in diesem Thread primär um die Frage, wie viel man noch mit Papierdokumenten arbeiten muss (und man deshalb einen Drucker und einen Scanner braucht).

Er hat in diesem Zusammenhang auf die Notwendigkeit speziell für die schulischen Belange seiner Kinder hingewisen.

Niemand läuft mit einem Drucker oder einem Scanner durch die Straßen und rennt damit gegen Laternenpfähle!

Und ob ein Schüler in der Schule mit seinem Stift in ein Schreibheft aus Papier schreibt oder auf ein Tablet, macht bezogen auf seine Körperhaltung keinen Unterschied!

Deine Anmerkungen waren also völlig OT...

bei Antwort benachrichtigen