Archiv Monitore und Displays 1.459 Themen, 9.652 Beiträge

TFT mit natürlicher Farbwiedergabe gesucht

lessismoreIT / 5 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo zusammen,
ich will mir schon lange einen gescheiten Bildschirm für mein Vaio (VPCF11 - Nvidia Getforce GT 330M) zulegen. Damit ich meine Fotos möglichst so sehen kann, wie ich diese aufgenommen hab'.
Doch das dumme ist, das man in diversen Märkten ja nur schlecht vergleichen kann - wenn auf auf vielleicht 20 ähnlichen  Günstig-Geräten irgendwas über das TFT huscht... Jetzt weiß ich schon mal, dass es da den CHIP-Testbericht gibt... und konnte im EXPERT (mit meinen eigenen Fotos) etwas vergleichen - da sehen die Fotos bei TFT's von LG mit an besten aus. ABER man kann ja die TFT's ja auch noch auf "Foto" einstellen und auch sonst wie  verstellen...

Hat jemand von euch Erfahrungen bzgl. Farbtreue oder so ähnlich?
(Habe eine Toshiba-Fernseher, bei dem mir die Farben gut gefallen)

Macht es eigentlich Sinn ein 27"-Teil zu kaufen? (Vaio kann "nur" Auflösung von 1980x1024 - und die Pixel nur größer und größer zu machen bringt wahrscheinlich wirklich einen Vorteil)

Wäre es eine Möglichkeit 2 oder 3 Geräte zu bestellen und dann zu Hause zu vergleichen und 2 Geräte wieder zurückzugeben??
(bei EXPERT wurde ein älteres LG-Gerät 27MT55S-PZ - auch gleich Tuner - für 267 € angeboten - Auflösung FullHD, Helligkeit 250 cd, Kontrast 5.000.000:1, 2xHDMI etc)
Was den Preis betrifft würde ich bis etwa 400 € gehen, wenn ich das Teil dann lange nutzen kann.. . (aber vielleicht hab' ich in 5 Jahren ein Notebook, was auch 4K bedienen kann... hm... )

So jetzt hoffe ich, dass ihr mich so ungefähr versteht und bin gespannt auf eure Kommentare

lessismoreIT

lessismoreIT Borlander

„Natürlich. Da hat dann allerdings die Rechtschreibkorrektur dazwischengefunkt :-“

Optionen

Hallo, in der Zwischenzeit hab' ich dank prad herausgefunden, dass  der EIZO CS240    http://www.prad.de/guide/screen9872.html  eine echte Alternative für mich sein. Allerdings hat mein Vaio tatsächlich "nur" 1920 x 1080 und nicht  1200 in der Höhe... aber bei den 4288 x 2848 Pixel bleibt derzeit bei 16:10  ja auch links und rechts ein Streifen "übrig".  Bei EIZO wird auch beschrieben, das wenn  die (also meine Getforce GT 330M) Grafikkarte keinen Mini-DP-Ausgang hat, muss ein zusätzlicher Adapter oder ein DP-zu-DP-Kabel verwendet werden - ich hoffe doch, dass das bei geht... nur an dem Rechner an dem mein Sohn "gelegentlich" einige Stunden WOT spielt ist eine "Getforce GT 220"   verbaut. Der Anschluss per DVI sollte aber keine Problem sein - denke ich mal.
Nach der Beschreibung bei Prad zu urteilen, gibt's - obwohl an sich schon kalibriert - noch einiges zu lernen.Doch ich denke, man kommt da schon rein.
Ansonsten wären vielleicht die TFT's von LG 24MP88HM-S und 24MT77D-PZ nicht schlecht gewesen - aber wohl kaum vergleichbar mit dem Teil von EIZO.
Nun wäre es super, wenn ihr vielleicht noch euren geschätzen Senf dazugeben könntet.
Vielleicht noch eines: Kauft man so'n Ding eigentlich "nur" noch per UPS etc. oder macht es auch Sinn ein einem "Fachgeschäft" zu bestellen und dann (wohl eher mehr also weniger km) hinzufahren und abzuholen? Also vielen Dank schon vorab!  LessisMORE