Windows 10 2.192 Themen, 27.726 Beiträge

Text-Datei, mehrere Fenster gleichzeitig .

voessli / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

nochmal, Beitrag editiert ^^

ich arbeite oft mit unterschiedlichen .TXT Dateien (auf Desktop gespeichert).

Nach der Bearbeitung wird abgespeichert (oder aber auch nicht! )

Meistens wird das Fenster dann von mir nicht geschlossen. (pure Faulheit sozusagen)

Bei erneutem Aufruf der Datei vom Desktop wird eine zweite Instanz geöffnet, welche separat bearbeitet werden kann.

Ich hatte schon mal 4 Instanzen der selben Datei offen , und dann ist natürlich die Frage, welches Fenster auf dem aktuellen Stand ist.

Kurz gesagt ich möchte, wie bei XP, eine Datei öffnen - und falls diese schon offen ist, kein weiteres Fenster bzw. weitere Instanz dieser Datei in der Taskleiste.

Grüßle

bei Antwort benachrichtigen
voessli Nachtrag zu: „Text-Datei, mehrere Fenster gleichzeitig .“
Optionen

Danke Euch,, aber ich finde das Notepad einfach und praktisch.
Ich habe das jetzt so gemacht.
Taskleiste - Einstellungen - Schaltflächen gruppieren : nie
Ein neues Fenster einer Datei : Shift + Linksklick in der Taskleiste

Notepad hatte ich immer schon in der Leiste

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 voessli „Danke Euch,, aber ich finde das Notepad einfach und praktisch. Ich habe das jetzt so gemacht. Taskleiste - Einstellungen - ...“
Optionen

Kannst du bitte mal den Link zu der (oder den?) anderen Seite(n) posten, wo du das Thema noch diskutierst? Ich hab zwar keine Idee, wie man dein Problem löst, aber dein Beitrag ist offenbar eine Reaktion auf andere Antworten, die es ja hier nicht gibt. Das Thema ist interessant, ich würde gerne den Rest dazu lesen.

Ich nutze privart bisher hauptsächlich Linux. Erst seit dem ich ein neues altes Thinkpad gekauft habe, nutze ich dort wieder Win10 (bisher aus Faulheit und dann ist das einfach nur schnell auf dem T480s).

Bitte bei der Ueberweisung im Betreff "Loeschen fuer Kohle" und den Beitrag angeben. Knausern hilft nicht!
bei Antwort benachrichtigen
voessli Andreas42 „Kannst du bitte mal den Link zu der oder den? anderen Seite n posten, wo du das Thema noch diskutierst? Ich hab zwar keine ...“
Optionen

Wollte nur kurz Bescheit geben, dass das Problem soweit gelöst ist.

Wenn alle offenen Fenster in der Taskleiste (mit Name) zu sehen sind, vermeide ich das Aufrufen einer bereits geöffneten Datei.

Nebenbei, statt Shift + Links funktioniert auch die Mitteltaste.

Die Anspielung auf das ComputerBase Forum kann ich nicht so recht nachvollziehen. Nachdem hier keine Antwort kam, hab ich eben dort gefragt. Alles gut

bei Antwort benachrichtigen
Borlander voessli „Wollte nur kurz Bescheit geben, dass das Problem soweit gelöst ist. Wenn alle offenen Fenster in der Taskleiste mit Name ...“
Optionen
Die Anspielung auf das ComputerBase Forum kann ich nicht so recht nachvollziehen.

Andreas42 würde sich wohl auch für die Lösung interessieren.

Ansonsten: Mit einem Editor wie z.B. Notebpad++ ließt sich das mehrfache Öffnen des selben Datei vermeiden.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 voessli „Wollte nur kurz Bescheit geben, dass das Problem soweit gelöst ist. Wenn alle offenen Fenster in der Taskleiste mit Name ...“
Optionen
Die Anspielung auf das ComputerBase Forum kann ich nicht so recht nachvollziehen.

Warum nicht? Da wurde offenbar die Lösung gefunden. Ich hätte einfach nur gerne die gesamte Diskussion dort gelesen.

Ich wusste ja bisher nicht, dass es das Computerbase Forum war. Mit der Angabe kann ich vermutlich die Diskussion selbst suchen.

Hier ist der Link: https://www.computerbase.de/forum/threads/text-datei-mehrere-fenster-taskleiste.2096299/

Notepad++ kenne ich in der Tat, der wird bei meinem Arbeitgeber gerne genutzt. Ich wusste aber nicht, dass der normale Editor von Windows eine Textdatei in mehreren Instanzen öffnet. Ich kann verstehen, dass das nicht gewünscht wird. Ich nutze meistens den Ultraedit in einer älteren Version, der öffnet neue Dateien ebenfalls im Hauptfenster.

Bitte bei der Ueberweisung im Betreff "Loeschen fuer Kohle" und den Beitrag angeben. Knausern hilft nicht!
bei Antwort benachrichtigen