Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.380 Themen, 36.201 Beiträge

Grafikkarte mit TV-Out, Hilfe dringend gesucht

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Grafikkarte mit TV-Out, Hilfe dringend gesucht

Ich stehe vor der Qual der wahl mir eine Grafikkarte mit Fersehausgang zuzulegen.

Leider kann ich mich nicht zwischen den folgenden Karten entscheiden:
- ELSA ERAZOR III Pro (32MB-AGP Riva TNT-2 Pro, TV in/out, bulk, 319;- DM)
- MATROX MILLENIUM MGA G400 (Dual Head, 32MB-AGP, 349;-DM)

Welche Karte ist die bessere Wahl, um das Fernseh- bzw. Videobild auf den Fernseher zu bekommen und gleichzeitig am Rechner arbeiten zu können?

Weiterhin würde mich interessieren, wie es mit den Anschlußmöglichkeiten an den Karten aussieht und ob evtl. noch Adapterkabel benötigt werden (MATROX nur 2 Monitoranschlüsse und ELSA 1 Monitoranschluß und ?)?

Bei welcher Karte treffe ich die bessere Wahl?
Für hilfreiche Unterstützung evtl. per Mail wäre ich sehr dankbar.
Micha
mwcalimero@gmx.de

vorhandene Hardware:
- Pentium II 350
- MSI-Board MS-6119 ATX BX2 (mit AGP 66/133 Mhz 3,3V Geräteunterstützung)
- 64 MB (128MB geplant)
- MIRO Video PCTV Pro
- noch 8MB ATI Rage Pro Turbo AGP

bei Antwort benachrichtigen
celeronman (Anonym) (Anonym)

„Grafikkarte mit TV-Out, Hilfe dringend gesucht“

Optionen

Ich glaube nur die G400 stellt GLEICHZEITIG auf PC + Monitor ein Bild dar (>> "DualHEad").
Wenn Du das möchtest, solttest Du also diese wählen!
Ich kenne Sie udn sie ist für TV (DVD etc.) sehr gut geeignet!!! Auch die Software dazu ist cool.
Zum spielen würde ich eher zur TNT tendieren.

Noch Fragen an: dan.public@gmx.net

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) celeronman (Anonym)

„Ich glaube nur die G400 stellt GLEICHZEITIG auf PC Monitor ein Bild dar DualHEad...“

Optionen

Aber wie sieht das mit der Übertragung auf den Fernseher aus?
Die MATROX hat doch nur zwei Monitoranschlüsse und da braucht man doch sicher noch ein Adapterkabel oder ähnliches?
Danke
Micha

bei Antwort benachrichtigen
lini (Anonym)

„Aber wie sieht das mit der Übertragung auf den Fernseher aus?Die MATROX hat...“

Optionen

Aaaalso, DualHead steht bei Matrox fuer die Variante mit zwei Monitorausgaengen, wovon der zweite entweder unabhaengig, als Klon-Darstellung oder als TV-Ausgang genutzt werden kann - letzteres mit Hilfe eines beigelegten Adpaters auf Cinch (FBAS) und Hosiden (SVHS). Bei der Elsa gibt's nur einen Monitorausgang, dafuer eine zweite Buchse mit Adapterkabelpeitsche. An der haengen dann zwei Ausgaenge (FBAS & SVHS) sowie 3 Eingaenge (2 x FBAs, 1 X SVHS). Fuerderhin ist die Elsa etwas langsamer als eine G400MAX, aber etwas schneller als eine G400 mit Standardtakt. Gleichzeitgen Monitor- & TV-Output beherrscht die Elsa ebenso, wie die Matrox. Ausserdem: Elsa-Treiber gut, Matrox-Treiber boese! :)

Winke!

lini

bei Antwort benachrichtigen
MM (Anonym) lini

„Aaaalso, DualHead steht bei Matrox fuer die Variante mit zwei Monitorausgaengen,...“

Optionen

Ich hab ne Elsa und find sie gut(kein ruckeln und so)
Aber ich hab einen PIII600.
mfg
MM

bei Antwort benachrichtigen