Miniatur-Einplatinenrechner für alle 81 Themen, 472 Beiträge

RasPi unter Linux startfähig machen...

EffEff / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,

ich bekomme in den nächsten Tagen zwei Raspberrys für lau. Einen Zweier und einen Dreier. SD-Kärtchen habe ich noch, ich frage mich jetzt nur, ob es reicht, die mit  Linux Mint und den Bordmittlen (Startfähigen USB-Stick erstellen) startfähig zu machen oder ob ich da eine andere Software nutzen muss. Oder... ganz böse...einen Windows-Rechner benutzen muss. Irgendwo steht hier noch einer rum... weiss grade nicht, wo... Zwinkernd

Gruß

Frank

"Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool." - gefunden auf german-bash.org
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work EffEff

„RasPi unter Linux startfähig machen...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
EffEff calypso at work

„https://www.elektronikpraxis.vogel.de/45-betriebssysteme-fuer-den-raspberry-pi-a-488934/ ...“

Optionen

Danke,

Betriebssysteme habe ich auch schon einige gefunden. Ich wollte mir entweder ein Mediacenter basteln oder einen Pi als Datenserver nutzen. Mal sehen...

Aber ob diese USB-mach-startfähig-Funktion unter Linux Mint reicht, um die Karte im Pi startfähig zu machen, weiß ich immer noch nicht. Ich werde wohl warten, bis die Dinger da sind.

Gruß

Frank

"Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool." - gefunden auf german-bash.org
bei Antwort benachrichtigen
EffEff

Nachtrag zu: „Danke, Betriebssysteme habe ich auch schon einige gefunden. Ich wollte mir entweder ein Mediacenter basteln oder einen Pi ...“

Optionen

Oops... die Kistchen waren schon heute in der Post. Also gleich angeschlossen und ausprobiert. Beim 3er war noch Karte mit Rasbian drin. Läuft ganz gut soweit. Dann habe ich mir mal Risc-OS gesaugt und mit Mint eine startfähige SD-Karte kreiert. Was soll ich sagen, das funzt und zwar richtig schnell. Meine Frage habe mir also selbst beantwortet... wer hat schon mal so ein Glück. Also dann

Frank

"Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool." - gefunden auf german-bash.org
bei Antwort benachrichtigen