Off Topic 20.140 Themen, 223.435 Beiträge

Eine sehr blöde Frage, wie verbringen Menschen den Tag die nicht arbei

provinzler / 31 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

meine Frage sollte einfach sein wie Menschen die nicht arbeiten (egal ob Rentner, EU Erwerbsunfähig, H4 usw.) den Tag verbringen. Da gibt es ganz sicher gestaffelte Hobbys, auch Verpflichtungen neben den zahlreichen Arztbesuchen. Ein paar kenne ich schon, einfach Enkelkind betreuen. Dies Glück haben aber nicht alle. Natürlich gibt es da gravierende Unterschiede in Bezug auf Gesundheit und deren Auswirkungen auf den Organismus.
Opiate? Klar sie helfen eine Weile, aber man möchte doch richtig am Leben noch teilnehmen (können und dürfen?).
Habe echt viel und hoffentlich richtig gelesen das es auf Nickles sehr viele User mit Krankheit und auch als Rentner (Pensionär) gibt. Dabei gibt es wohl wenige die auch auch Kochen als Hobby haben (gab da mal einen Thread von luttyy, der ist eingeschlafen). Also was machen diese Leute in der Freizeit?
Mein Tag bleibt einfach immer zu kurz, muß immer um 19 Uhr waagerecht sein Unentschlossen. Nix als nur ne Frage, nicht wieder falsch verstehen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
luttyy provinzler „Eine sehr blöde Frage, wie verbringen Menschen den Tag die nicht arbei“
Optionen

Was redest du nur daher!

Schon "sehr blöde Frage" disqualifiziert dich total ab. Es gibt keine blöden Fragen, sondern nur blöde Antworten!!

Als Rentner habe ich gut zu tun.

Mein Haus erfordert viel Aufmerksamkeit, was Reparaturen betrifft. Der Garten will auch auf Vordermann gebracht werden.

2mal die Woche gehe ich Einkaufen, Fressi muss ja auch sein..

Kochen tue ich fast täglich, meine Küche mit meinen Utensilien darf niemand anfassen, mache alles selbst sauber!

Dann kommt die Computerei, da kann ich tägliche einige Stunden damit verbringen.;-)

Filme schneiden von Sky als Hobby, 5 Computer im Haus auf neuesten Stand bringen!

Habe ich doch gerade Mint 7.2 auf einer Kiste installiert..;-)))

Frühere Kunden melden sich auch noch (wieder Computerei)!

Da ist noch soviel mehr am Tag, mir jedenfalls ist es nicht eine Stunde am Tag langweilig...

Nebenbei finde ich Arztbesuche zum kotzen und blende meine Krankheit total aus! Es geht mir ganz gut..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Eine sehr blöde Frage, wie verbringen Menschen den Tag die nicht arbei“
Optionen

Blöde Gegenfrage, wie habe ich alles geschafft, als ich noch arbeitete?
Ja, das versuche mal zu beantworten.

Natürlich bin ich als Rentner heute flexibler als früher und ich kann mir meine Arbeiten anders/besser einteilen. Aber die Arbeiten am/im Haus und Garten wurden nicht weniger, im Gegenteil die Reparaturen werden mehr, die Bäume und Sträucher werden größer, aber meine Arbeitskraft und Ausdauer werden geringer. Im Laufe meines Lebens wurden die Bäume die ich ausreißen konnte erst größer, aber seit etlichen Jahren werden sie immer kleiner. Heute quäle ich mich schon mit Bonsais.Zwinkernd

Und wie Luttyy schreibt, die Arztbesuche...fürchterlich, auch wenn ich meine Termine immer schnell bekomme, bei Fachärzten und Krankenhaus, man holt sich meistens mehr als man vorher schon hatte.
Und meine Basteleien an Computer, Laptops, Pads und Handy, habe ich weitgehend reduziert.
Für meine Kommunikation mit der Welt reichen Pad und Handy.
Mein Handy ist bis auf nachts eingeschaltet und mein Pad in Bereitschaft. Da dieses auch über MS-Word und MS-Exel verfügt, obwohl es auf Android läuft, vermisse ich meinen PC kaum. Aber wenn ich in meinem Arbeitszimmer sitze, darf auch der PC noch mal ran.

So, jetzt muss ich Essen machenLächelnd, mache ich aber nur wenn meine Frau nicht da ist, oder mich lässt, denn offiziell kann ich das gar nicht.
Am Samstag hatte ich einen Topf Chili con Carne gemacht, derweil sie auf dem Markt stand, gut sie hatte abends Hunger, aber sie hat den Teller auch ausgekratzt.Cool

Ach ja, mein Tag beginnt in der Regel gegen 08:30 Uhr und endet selten vor 24:00 Uhr,
heute war ich schon Einkaufen, im Zoo, im Hallenbad und in der Eisdiele, gleich kommt Fußball und danach noch ein Absacker...Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
provinzler gelöscht_238890 „Blöde Gegenfrage, wie habe ich alles geschafft, als ich noch ...“
Optionen
Blöde Gegenfrage, wie habe ich alles geschafft, als ich noch arbeitete?
Blöde Gegenfrage, wie habe ich alles geschafft, als ich noch arbeitete?

Mist schon wieder doppelt;-).
Meine Antwort darauf, da war man fit und voller Energie. Keine große Behinderungen durch "schröckliche" Krankheiten. Energie in allen Beziehungen die man als selbstverständlich nahm und erst beim Wegfall im Alter erst schätzen lernt oder vermißt. Dies ging wohl fast jeder Generation einmal so. Laster bleiben meist bis zum Ende, fast immer, meine wenn der Körper nix streikt . Chili essen hier alle gerne. Ich nehme da immer 3 erlei Bohnen zu, in Tomate, in Chili und Kidney Bohnen.  Auch ne Dose Tomaten schmeiße ich da zum Hack rein;-).
Absacker geht immer noch;-).

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Mist schon wieder doppelt - . Meine Antwort darauf, da war man ...“
Optionen
Chili essen hier alle gerne.

Mein Chili con Carne, ganz kurz, ich koche nie nach Rezept.Lächelnd

Ca. 500-800g Tafelspitz klein gewürfelt, die halbe Menge Zwiebel, eine Hand voll Knoblauch (gehäckselt), kl. Glas Chili scharf, 2 gr. Dosen Kidney Bohnen (abgespült) 2 Päckchen Knorr Tomato al Gusto al Arabiata, 5-6 Kartoffel klein gewürfelt.

Wie man damit verfährt muss ich ja sicher nicht beschreiben...Zwinkernd, oder?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_238890 „Mein Chili con Carne, ganz kurz, ich koche nie nach Rezept. Ca. ...“
Optionen

Etwas Mais könnte nichts schaden... ;-))

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 luttyy „Etwas Mais könnte nichts schaden... - Gruß“
Optionen
Etwas Mais könnte nichts schaden... ;-))

Hatte ich vergessen zu schreiben, 2 kl. Dosen junger Mais.

bei Antwort benachrichtigen
provinzler gelöscht_238890 „Hatte ich vergessen zu schreiben, 2 kl. Dosen junger Mais.“
Optionen

Hallo,

mit Kartoffel und Tafelspitz ist mir nicht bekannt. Ansonsten nehme ich auch Mais, Kidney Bohnen, Chili Bohnen, kl. Ds. Tomaten, Zwiebel und Knoblauch auch, Chili Schoten aber frisch dabei (gehackt) und Hackfleisch vom Rind.
Werde aber gerne mal  Dein Rezept probieren mit gewürfelten Tafelspitz, Anfang ist ja ähnlich wie Gulasch dann (Fleisch und Zwiebel zuerst anbraten). Hoffe das auch "Falsches Filet" vom Rind geeignet ist. Tafelspitz ist nicht immer verfügbar.

Danke und

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Hallo, mit Kartoffel und Tafelspitz ist mir nicht bekannt. ...“
Optionen

Hi,

wie ich schon schrieb, ich verwende keine Rezepte, wenn ich schon mal koche, dann künstlerisch.Lächelnd

Tafelspitz ist nicht immer verfügbar.

Ja das stimmt wohl, lässt sich aber auch hervorragend einfrieren und zum Schmoren ist die Qualität dann allemal gut. Im Angebot werden schon mal einige Kilogramm gekauft.

Mit Hackfleisch geht mir das zu sehr in Richtung "Bolognese mit Bohnen" und darauf stehe ich gar nicht.Zwinkernd
Bohnen, Mais und Kartoffel (festkochend, vorgekocht) ergeben auch eine schöne Optik, dann noch ein paar grüne Blättchen nach Geschmack...lecker!

Ich habe schon vor 60 Jahren Bananen gebraten, natürlich wenn meine Eltern nicht Zuhause waren.
Aber wie schon gesagt, ich kann weder kochen noch backenUnschuldig.

bei Antwort benachrichtigen
provinzler gelöscht_238890 „Hi, wie ich schon schrieb, ich verwende keine Rezepte, wenn ich ...“
Optionen

Hallo,

leider kenne "Bolognese mit Bohnen" auch gar nichtWeinend. Bolognese gibt es hier nur mit Hack und Tomaten und Zwiebeln und natürlich etlichen Kräutern. Aber backen kann ich auch kaum. Esse leider auch sehr selten mal ein Stück Kuchen, mir liegen da Käsehappen und deftige Salami in Würfel mehr. Aber auch Tomaten aufgeschnitten mit Zwiebel und Gurken in Häppchen;-). Eben lieber herzhaft als süß.
Und einen recht guten Kräutergarten habe ich auf dem Balkon;-). Nur die Petersilie wird mir oft verhagelt, einmal ernten und sie geht einÜberrascht. Da fehlt mir einfach der "grüne Daumen" dannZwinkernd.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco gelöscht_238890 „Mein Chili con Carne, ganz kurz, ich koche nie nach Rezept. Ca. ...“
Optionen

Hallo hatterchen45,

Chili con Carne es Tex-Mex Kueche. Erfindung aus die USA. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Chili_con_Carne

Nein habe jetzt nicht gewiki. Sondern das weiss ich uffffff. Das die Mexikaner immer Fleisch mit fast verschiedene Chile Sorten essen. Hat sich das so eingebuergert. 

Gruss

Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Prosseco „Hallo hatterchen45, Chili con Carne es Tex-Mex Kueche. Erfindung ...“
Optionen

Hi Sascha,

Chili con Carne es Tex-Mex Kueche. Erfindung aus die USA. 

ja das war mir bekanntZunge raus, wobei sich die Amis streiten wo es erfunden wurde, ob in Texas, Arizona oder New Mexico.
Mir ist das egal, solange es mit gutem Rindfleisch (con Carne) gekocht ist.Lächelnd

Saludos Amigo

bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio provinzler „Eine sehr blöde Frage, wie verbringen Menschen den Tag die nicht arbei“
Optionen
Nix als nur ne Frage, nicht wieder falsch verstehen.

Eine komische Frage, bist doch selber betroffen...
Ich glaube doch, dass jeder Mensch sich zu beschäftigen weiß,ob das immer etwas sinnvolles ist,kann ich aber nicht beantworten.

Bei mir ist jeder Tag ausgefüllt, manmal auch viel zu kurz. Auch Lesen, Basteln und Modellbau können einem den Tag verschönern und wenn alle Stricke reißen, kann man sich ja dem Staubputzen hingeben :-))

Einen schönen Tag noch!

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
gartiz De_prodigo_Filio „Eine komische Frage, bist doch selber betroffen... Ich glaube ...“
Optionen

Ich selbst ghe arbeiten und weiß nicht einmal wie ich alles unter einen Hut kriegen soll in meiner Freizeit.

Mein Vater ist aber Rentner und verbringt den Tag recht gut mit täglichen Sachen die gamacht werden müssen wie Hund ausführen. Da wir ein großes Haus und ein großes Grundstück haben ist dort auch immer was zu tun, da wird es nicht langweilig.

Bei schlechtem Wetter schaut er auch mal fern, liest Bücher, recherchiert im Netz.

Wenn man dauerhaft daheim ist kommt es sicher darauf an wie sich dein Umfeld gestaltet. Wenn du genug in Haus und auf dem Grundstück zu tun hast findet sich am Ende gar keine Zeit für Langeweile.

Wenn du aber nur eine kleine Wohnung hast wirst du dir Hobbys suchen müssen um nicht den Verstand zu verlieren.

bei Antwort benachrichtigen
audax31 De_prodigo_Filio „Eine komische Frage, bist doch selber betroffen... Ich glaube ...“
Optionen

Wenn Du es erst mal bis zum Rentenbeginn geschafft hast, wird die Zeit knapp"

 Hat man mir prophezeit. So ist es auch gekommen. Mal  endlich das tun  was man immer schon ´mal wollte. Verreisen, solange man noch Lust dazu hat. Gartenarbeit aber nur das Nötigste. Arztbesuche nur im aller nötigsten Fall, nicht als Selbstzweck. Jedes Quartal einmal alle Fachdisziplinen besuchen ist ja heute der beliebteste Rentnersport geworden. ´Mal sehen, ob man nicht  vielleicht doch nicht mehr ganz gesund ist. Wie können denn mit 80 schon die Knie- oder Hüftgelenke schmerzen. Muss quartalsmäßig kontrolliert werden. Die nächsten Termine bekommt man für das nächste Quartal gleich wieder mit, aber nicht früher, gleich mit. Die Ärzte wollen ja auch leben .da die meisten Leistungen  ja nur einmal abrechnungsfähig sind. Physiotherapie einmal im Vierteljahr ist ein Muss. Steht einem ja zu, dafür hat man ja ein ganzes Leben gesteuert. Zweimal wöchentlich gibt es bei Aldi und Co. die neuesten Schnäppchen, welch man haben muss, auch wenn man sie gar nicht benötigt oder schon hat. So geht es mir mit meiner annähernd gleichaltrigen Verwandt- und Bekanntschaft. So vereinsamt man.

Lese täglich einige Seiten aus einem englischen Magazin. Besuche noch regelmäßig  berufliche Weiterbildungen, obwohl ich nicht mehr arbeite. Gehe wöchentlich Schwimmen. Meine  Zeit ist ausgefüllt, hoffentlich noch sehr lange.

MfG

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
provinzler audax31 „Wenn Du es erst mal bis zum Rentenbeginn geschafft hast, wird die ...“
Optionen

Herzlichen Dank für die zahlreichen Erklärungen. Dachte gar nicht das es so viele Hausbesitzer gibt. Da hätte sich meine Frage erübrigt, denn an Haus und Garten ist immer genug zu tun. Dachte auch nicht das es viele noch gibt die einkaufen und Essen bereiten. Mein verstorbener Schwiegervater hatte damit gar nix am Hut. Der konnte sich gerade Zuckerei machen. Rentner haben niemals Zeit hat doch paar Körner Wahrheit drin;-).

MfG

bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 provinzler „Herzlichen Dank für die zahlreichen Erklärungen. Dachte gar ...“
Optionen

1.) gegen 7.45 Uhr aufstehen

2.) Frühstücken (macht meine Frau)

3.) NTV anschalten und New`s schauen (incl. Börse)

4.) Wetter von NDR-Text schauen

5.) danach Montags: Fitnessstudio bis 13.30

     Dienstags: Nordic Walking

     Mittwoch: Grundstück und Garten, Abends Volleyball (Senioren)

     Donnerstag: Einkauf/ Haus und Garten/ Skatabend

     Freitag: Fitnessstudio bis 13.30

     Samstag: Garten/Haus/ gut Kochen (diesmal ichZunge raus)/gut essen

6.) 3x pro Woche kommt unser "halbstarke" Enkel (8.Klasse) zum Mittagessen!

Ab Oktober bin ich dann 3x im Fitnessstudio (65+) und selbstverständlich ist auch der Arztbesuch im Programm. Wichtig erscheint mir körperlich fit zu bleiben und für die"geistige Erbauung" habe ich die PC-Technik als Hobby für mich entdeckt.

Meine Aufzählung ist nicht komplett, sie soll dir, Manfred, nur Denkanstöße geben.

     

bei Antwort benachrichtigen
provinzler ROLLI9 „1. gegen 7.45 Uhr aufstehen 2. Frühstücken macht meine Frau 3. ...“
Optionen

Hallo,

gut gemeint sind Deine Denkanstöße sicherlich;-). Nur Sport oder Fitness sind nicht passend für mich. Börse ebenso nicht, klar gehören Nachrichten beim Frühstück dazuLächelnd. Skat finde ich prima, letzte mal ca 20 Jahre her wo ich real gespielt habe, jetzt nur noch am PC skaten. Freut mich aber (ohne Neid) wenn Du körperlich fit bist und es bleiben möchtest. Tja und Enkel hätten wir zwar gerne, wird nix mehr, leider. Der Große ist auch wegen der Arbeit ca 500 km weg gezogen (ist nun kurz vor den 50), kommt aber 2x im Jahr für 3 Wochen zu Besuch.
So eine Aufzählung kann fast nie "komplett" seinZwinkernd, trotzdem Danke.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
audax31 ROLLI9 „1. gegen 7.45 Uhr aufstehen 2. Frühstücken macht meine Frau 3. ...“
Optionen

Du hast Haus und Garten, gehst walken, wohnst vielleicht noch auf dem Land, warum verschwendest Du dann Geld in einem stinkenden ( alle schwitzen) Fitnesstudio? Joggen kann man i der Natur gesünder als auf einem Laufband. Gewichte kann man auch  zu Hause heben.   Ein Probebesuch hat mir gereicht. Mache ruhig weiter, wenn es Spaß macht, ich will niemand beeinflussen oder überreden.

audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio audax31 „Du hast Haus und Garten, gehst walken, wohnst vielleicht noch auf ...“
Optionen

Hallo

Es ist sicher richtig, dass man sich den Aufenthalt in einem Fitnesstudio sparen kann, man sollte aber, bevor man sich zu Hause mit Geräten und Gewichten fit hält, die Hilfe eines Physiotherapeuten in Anspruch nehmen, sonst macht man mehr kaputt als heile.
Man kann natürlich auch seinen Hausarzt zu Rate ziehen und dessen Empfehlungen folgen, denn es macht keinen Spaß mit selbst verschuldeten Verletzungen alt zu werden.

Wobei ich gestehen muss, alt werden macht nur Spaß, wenn man gesund ist :-)

Fit for Fun...

Als Kinder mussten wir immer auf harten Holzb?nken in der Schule sitzen, nur der Stuhl der Lehrerin war weich und warm...
bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 audax31 „Du hast Haus und Garten, gehst walken, wohnst vielleicht noch auf ...“
Optionen

Ja, ich wohne tatsächlich auf dem Land! Frische Luft habe ich genügend, zumal mein Leben sich bei geeignetem Wetter in der freien Natur abspielt.

Trotzdem "genieße" ich das Training im Fitnessstudio und mein Hausarzt und mein Nephrologe bestätigen die Richtigkeit bei meinen Gesundheitschecks.

Beispiel: vor einigen Jahren hatte ich zeitweise fast unerträgliche Schmerzen im Bereich der HWS. Diese Schmerzen sind verschwunden.

Ok, ich bin kein Gesundheitsapostel und, wie so oft im Leben gilt: "Jedem Tierchen sein Pläsierchen".

Gruß Rolli

P.S. Im Übrigen komme ich gerade vom "Mittwochsvolleyball"

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 provinzler „Eine sehr blöde Frage, wie verbringen Menschen den Tag die nicht arbei“
Optionen

Was mir bei allen Antworten so auffällt:

KEINER REDET VON SEX:

Boahhhhhhhhhhhhh

Spielt Ihr alle schon Golf?

bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 gelöscht_265507 „Was mir bei allen Antworten so auffällt: KEINER REDET VON SEX: ...“
Optionen

Dieser "Golfwitz" hat einen ganz langen Bart.

Ja, bis 2009 habe ich Golf gespiel, ein anspruchsvolles Spiel.

Leider haben meine Augen nicht mehr mitgespielt und so bin ich bei Volleybal, Fittnessstudio und Nordic-Walking gelande. Sex hatte während meiner Golfphase ausgiebig

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_265507 „Was mir bei allen Antworten so auffällt: KEINER REDET VON SEX: ...“
Optionen

Wer davon redet, hat keinen!

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 gelöscht_238890 „Wer davon redet, hat keinen!“
Optionen

Das ist wieder ein Schnatterchen45, oder?

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Wer davon redet, hat keinen!“
Optionen

Oder es ist reines Imponiergehabe, resultierend aus eingeschliffenen Gewohnheiten.
Schließlich und endlich läßt die entsprechende Hormonproduktion doch wohl im laufe der hohen Jahre etwas nach, wirkt zumindest nicht mehr in grundsätzlich jedem Denkprozess mit.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
provinzler jueki „Oder es ist reines Imponiergehabe, resultierend aus ...“
Optionen

Obwohl eine hübsche Frau betrachten sind Vitamine für die AugenZwinkernd.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
jueki provinzler „Obwohl eine hübsche Frau betrachten sind Vitamine für die Augen. MfG“
Optionen

- das kann und will ich keinesfalls abstreiten.
Aber es schwillt nicht auch sogleich und zwangsläufig die Hose an...

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
provinzler jueki „- das kann und will ich keinesfalls abstreiten. Aber es schwillt ...“
Optionen

Ganz sicher nicht, aus Sturm-und Drangzeit schon lange raus. Aber auch im Alter sieht man doch gerne mal eine hübsche Frau an. Nicht gesagt das einem nur hübsche Frauen in Sicht sind wo der Kopf hohl ist.Entgegen vieler Theorien gibt es mehr kluge hübsche Frauen als man manchmal denkt. Verstärkt auch die Aufnahme des Augenvitamins dannZwinkernd.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 provinzler „Ganz sicher nicht, aus Sturm-und Drangzeit schon lange raus. Aber ...“
Optionen
gibt es mehr kluge hübsche Frauen

Och Manne, Du hast das "jung"Zwinkernd vergessen.
Klug und hübsch ist meine immer noch...

@jueki,

es schwillt nicht auch sogleich und zwangsläufig die Hose an

liegt es nicht auch daran, dass Du heute weitere Hosen anziehst?Unentschlossen

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890 „Och Manne, Du hast das jung vergessen. Klug und hübsch ist meine ...“
Optionen
liegt es nicht auch daran, dass Du heute weitere Hosen anziehst?

Shit, erwischt.
Hier kann man aber auch wirklich nichts verbergen!

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
provinzler gelöscht_238890 „Och Manne, Du hast das jung vergessen. Klug und hübsch ist meine ...“
Optionen
Du hast das "jung" vergessen.

Bewußt ausgelassen, denn es sind, wie bei Dir so auch bei mir, immer noch unsere Frauen sehr schön und auch klüger und offener als in der Jugendzeit. Nicht nur junge Frauen geziemt der Ausdruck einer schönen Frau;-). Bei den "jungen" (nix verwechseln mit Jungfrauen;-)) und da sehr hübschen ist oftmals eben nur Äußerlichkeit ansprechend, sind oft eingebildet auf "Schönheit". Ausnahmen gibt es aber immer.
Aber weite Hosen ziehe ich auch heute noch nicht an, da bleibe ich leger mit Jeans in verschiedenen Farben. Auch weißes Hemd und Binder kenne ich schon mind. 25 Jahre nicht mehr.

MfG

bei Antwort benachrichtigen