Multimedia 2.573 Themen, 14.473 Beiträge

Video-Datei: Einzelnes Icon ändern

Oliver1967 / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

'nabend, Leute!

Ich habe viele Filme auf meinen Festplatten, bei denen immer ein beliebiges Einzelbild als Dateisymbol angezeigt wird.Das ist Windows 10-Standard.

Jetzt habe ich aber einen Film bekommen, bei dem sich der Ripper mit seinem Tag als Dateisymbol verwewigt hat.

Sieht scheiße aus und passt überhaupt nicht in meine Sammlung.

Wenn ich den Film in eine der Filmverwaltungs-Datenbanken einlese, bekomme ich auch wieder dieses häßliche Symbol angezeigt.

Ich habe jetzt mit verschiedenen Programmen versucht, an die Meta-Daten des Films heranzukommen um das Bild zu löschen, aber es ist mir bis jetzt nicht gelungen.

Kann mir jemand von Euch weiterhelfen?

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Oliver1967

„Video-Datei: Einzelnes Icon ändern“

Optionen

Normalerweose hat das Dateisymbol etwas mit dem Programm zu tun, das den Film öffnet.

Das heißt zB. öffnest Du mp4 mit VideoLan (VLC) , dann hast Du da auch das VLC-Symbol.

In die Richtung musst Du mal forschen. (Dateizuordnung)

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 pappnasen

„Normalerweose hat das Dateisymbol etwas mit dem Programm zu tun, das den Film öffnet. Das heißt zB. öffnest Du mp4 mit ...“

Optionen
Normalerweose hat das Dateisymbol etwas mit dem Programm zu tun, das den Film öffnet.

Bei Bildern und Videos ist es aber schon sehr lange üblich, dass im Explorer auch ein Thumbnail des Bildes (oder Videos) angezeigt werden kann.

Bei Windows 10 ist das i.d.R. bei den Einstellungen für mittelgroße, große und extra große Symbole der Fall.

Und dann kommt es schon auf das Video an, welches Teilbild dort angezeigt wird.

Da geht es also nicht um das Symbol der mit dem Dateityp assoziierten Anwendung.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
tywin Oliver1967

„Video-Datei: Einzelnes Icon ändern“

Optionen

Das geht mit MetaX. Das Programm kostet etwa 8 €. Mit der unregistrierten Version können max. 5 Videos getaggt werden. Unterstützt werden die Containerformate MP4, MOV, MKV und WMV.

https://www.danhinsley.com/

In deinem Fall wäre das Video mit MetaX zu öffnen und das unerwünschte Vorschaubild in der Registerkarte Info mit Delete zu löschen. Abgespeichert wird die Änderung über das grüne Write-Symbol in der Symbolleiste. Anschließend solltest du im Explorer das von Windows erstellte Vorschaubild sehen. Es ist auch möglich, das Video mit einem Vorschaubild der Wahl, z. B. einem DVD-Cover oder einem Screenshot aus dem Video zu versehen.

bei Antwort benachrichtigen