Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

"Kein Signal" bei DVI und auch VGA

heinott / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin, Experten,
ein völlig ruhig und sauber laufender PC spinnt plötzlich und zeigt beim einschalten "kein Signal". Und dies sowohl mit dem DVI- als auch mit dem VGA-Kabel. Es ist ein Asus-Mainboard A8N-SLI premium, eine CPU 3700+, GraKa 6600 GT von Nvidia, Win7 home premium. Monitor "Asus PW191"-.
Mit DVI geht neben "kein Signal" nichts weiter, mit VGA kommt "kein Signal" , dann geht es weiter mit einer unleserlichen Anzeige (schwarzgrau, mit vereinzelnd lesbaren Nullen,etc.) dann wechselt offensichtlich die Anzeige, zeigt aber auch nur unleserliche grauweiße Zeichen, dann ist gefühlte 30 sekunden nichts...alles schwarz....dann kommt für Bruchteile von Sekunden der berühmte "blaue", der aber leider nicht zu stoppen ist, dann geht das ganze ohne mein Zutun von vorne los....bis dann endlich eine lesbare Anzeige in schwarzweiß erscheint und die Frage "abgesicherter Modus" oder "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" und auch die dritte bekannte Frage wird gestellt. Nach aussuchen "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" dauert es eine Weile, aber dann kommt sogar der "willkommen" -Bildschirm und ich kann alle PRGs öffnen und bedienen. Selbst die Internetverbindung funktioniert bestens. Ton ist natürlich aus und auch eine Neuinstallation ist im abgesicherten Modus nicht möglich. In der Systemsteuerung wird natürlich die GaKa nicht gezeigt und auch der Monitor ist nur ein Standardmonitor.
Die Grafikkarte zeigt also doch was an; der Bildschirm dito, wenn denn das Mainbord eine Macke hätte käme doch keine Anzeige, oder??? Das Innenleben des PCs ist sehr sauber, kein Staub...nichts.
Die GraKa habe ich schon aus- und wieder eingebaut....nichts geändert.
VGA-Kabel zum Monitor ist neu...abgezogen und neu gesteckt...nichts.
DVI-Kabel noch einmal versucht...nichts.
Cmos nach Vorschlag in anderen Foren bearbeitet...nichts
Das Bios kann ich nach Vermutung aufrufen, ist aber nicht lesbar...nur die oben beschrieben schwarzgrauen Hyroglyphen sind zu sehen. Neu-Inst. von Win7 von CD kann ich aus v.g. Grund nicht einstellen.

Hat jemand noch eine Idee, oder heißt es "ab in die Tonne"?

Gruß ....heinott

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 heinott

„"Kein Signal" bei DVI und auch VGA“

Optionen

Den Gegentest mit einer anderen Grafikkarte machen - geht es mit ihr, hast du den Verursacher gefunden.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Alekom shrek3

„Den Gegentest mit einer anderen Grafikkarte machen - geht es...“

Optionen

klar, der vorschlag mit ner anderen grafikkarte ist sehr gut. wäre natürlich das allererste.

aber was machen wenn man keine grafikkarte herumliegen hat?

ich hab sowas nicht herumliegen.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Alekom

„klar, der vorschlag mit ner anderen grafikkarte ist sehr gut....“

Optionen
aber was machen wenn man keine grafikkarte herumliegen hat?
Ich kenne keinen anderen Weg, wenn das Mainboard keine Grafik onboard hat.
Sich von Bekannten eine passende Grafikkarte leihen.
Mit dem Rechner zum Händler gehen und sich dort testweise eine Grafikkarte einsetzen lassen.

Ist aber zu 99% eine defekte Grafikkarte und da sie schon im BIOS massive Probleme bereitet, hat das auch nichts mit Windows, Updates usw. zu tun.

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
heinott shrek3

„Ich kenne keinen anderen Weg, wenn das Mainboard keine...“

Optionen

moin, moin, shrek3, alekom,winnigorny1,
ich möchte kurz berichten, dass die Grafikkarte defekt war.
Nach Einbau einer neuen Karte, die ich leider erst jetzt bekommen habe, ist alles im grünen Bereich.
Alles läuft wieder wie am SchnürchenLachend

Danke für Eure Gedankensplitter!

Gruß....heinott

das Thema hat sich damit erledigt.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 heinott

„moin, moin, shrek3, alekom,winnigorny1, ich möchte kurz...“

Optionen
Alles läuft wieder wie am Schnürchen

Na, wunderbar! - Dass die alte Karte geschrottet war, überrascht mich allerdings nicht....
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
heinott Alekom

„klar, der vorschlag mit ner anderen grafikkarte ist sehr gut....“

Optionen

hallo, shrek3, moin Alekom,
genau so geht es mir auch. Kein Laden wird mir eine GraKa leihen und in meinem Bekanntenkreis hat keiner so etwas herumliegen. Aber ich kann ja mal bei einem Händler versuchen ob der eine alte Karte hat.
Der Monitor ist übrigens o.K.-. hab ich gerade mit meinem Netbook ausprobiert.
Der betroffene PC wurde von mir vor 8 Monaten an den jetzigen Eigentümer verschenkt. Ist mir jetzt etwas peinlich, dass das Gerät nun defekt ist. Ich möchte also mit geringem finanziellen Aufwand einen Ersatz oder Reparatur beschaffen.
Die Grafikkarte hatte ich nicht in Verdacht, da sie nach der beschriebenen Procedur alles anzeigt, was im abgesicherten Modus geht.
Ich hatte eingangs vergessen zu erwähnen, dass es sich um eine 32bit-Version von Win7 handelt.
Der Arbeitsspeicher hat mit 2GB genügend Kapazität.

Die 6600 GT hat übrigens 2 Anschlüsse (der Monitor auch), jeweils für VGA und DVI ein Steckplatz.


Ich werde also mal bei einem kleineren Händler betteln gehen und eine alte Karte ausleihen. Vielleicht findet sich ja dann effektiv der Fehler.
Danke für die Anregungen...Gruß...heinott

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 heinott

„hallo, shrek3, moin Alekom, genau so geht es mir auch. Kein...“

Optionen
Ich werde also mal bei einem kleineren Händler betteln gehen und eine alte Karte ausleihen.

Eventuell ist es einfacher, die Karte auszubauen und mit zum Händler zu nehmen. - Der kann sie dann ja vielleicht testen. Aber du solltest davon ausgehen, dass die hin ist.
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 winnigorny1

„Eventuell ist es einfacher, die Karte auszubauen und mit zum...“

Optionen
Eventuell ist es einfacher, die Karte auszubauen
Was auch geht:

Karte ausbauen und in einen anderen Rechner testen...

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Alekom heinott

„"Kein Signal" bei DVI und auch VGA“

Optionen

Hallo, heinott,

eventuell kürzlich was heruntergeladen? freeware, windows-updates ...?

oder webseiten besucht die du normal nicht anklickst? (sorry, ich bin bald paranoid was das anbelangt)

ich würd als erstes in der systemsteuerung unter systemeigenschaften bei starten und wiederherstellen auf einstellungen klicken und das hackerl bei Automatisch Neustart durchführen wegmachen.

Danach, wenn der blaue Bildschirm wieder kommen sollte, würde ich mir den Code aufschreiben und im Internet recherchieren.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
heinott Alekom

„Hallo, heinott, eventuell kürzlich was heruntergeladen?...“

Optionen

moin, alekom,
kann ich nicht ausschließen, denn ich habe den PC nicht bedient sondern nur verschenkt. Da ich aber ein büschen mehr von diesen Sachen verstehe (leider nicht ALLES), hat sich der jetzige Eigentümer an mich gewandt.
Aber, wie das immer so ist......wir haben nichts gemacht....der Fehler war plötzlich da!
Ich glaube das wohl, aber, wie gesagt, ausschließen kann man nichts.

Gruß...heinott

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 heinott

„moin, alekom, kann ich nicht ausschließen, denn ich habe den...“

Optionen
Das Bios kann ich nach Vermutung aufrufen, ist aber nicht lesbar...nur die oben beschrieben schwarzgrauen Hyroglyphen sind zu sehen

Wenn du diese fehlerhafte Bildanzeige schon im BIOS hast, hat das Null, Nichts, Gar Nichts mit Windows zu tun.

Windows reagiert nur deshalb mit einem BlueScreen, weil die Grafikkarte im normalen Modus aussteigt.

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 heinott

„"Kein Signal" bei DVI und auch VGA“

Optionen

Also, für mich stinkt das nach einer Grafikkarte, die sich langsam über sterbendes VRAM verabschiedet. - Wäre nichts Neues bei GeForce-Karten.....

Wenn dein Board auch noch einen eigenen VGA-Anschluß hat, dann teste mal, was passiert, wenn du da deinen Monitor anschließt. - Wirst zwar ein grottenpixeliges Windows-Bild kriegen, aber POST und BIOS sollten erkennbar sein. Wenn das der Fall ist: Grafikkarte in die Tonne und neu kaufen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 heinott

„"Kein Signal" bei DVI und auch VGA“

Optionen
http://geizhals.at/de/741222

kaufen und zu 99% läuft dann die Kiste wieder!
bei Antwort benachrichtigen