Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.594 Themen, 37.571 Beiträge

Outlook verweigert Zugriff auf ext. Links in Newsletter

heinott / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

moin, Office-Gemeinde, ich habe neuerdings ein Problem mit dem Öffnen von Links in Newsletters. Wie üblich gibt es eine Menge von Links in Beiträgen oder Newsletters von z.B. PC-Welt oder Paragon etc.-. Bis gestern keine Schwierigkeiten Links zu öffnen, die in diesen News eingebaut sind. Jetzt weigert sich "Outlook 2010"
(ich habe Office 2010 prof. inst.) die verlinkten Seiten oder auch Sites anzuzeigen mit dem Hinweis, dass eine Einstellung auf diesem Computer dieses verhindert.
Da ich mir keiner Schuld bewusst bin, suche ich nun in allen Bereichen die mir so einfallen nach dem bewussten Häkchen, das eventl. falsch gesetzt wurde...allerdings von mir sicherlich unbewusst. Bis jetzt habe ich nichts gefunden. Auch kann ich Links verfolgen, wenn ich andere PRGs verwende. Wie mir scheint verweigert nur Outlook
die Linkverfolgung.

Öffnen kann ich Links in Newsletters aber, wenn ich den Newsletter mit dem Browser anschaue.

Mir ein Rätsel.... weiß jemand wo ich nachschauen muss??

Gruß....heinott

bei Antwort benachrichtigen
mi~we heinott

„Outlook verweigert Zugriff auf ext. Links in Newsletter“

Optionen
mit dem Hinweis, dass eine Einstellung auf diesem Computer dieses verhindert.

Wenn die Meldung  "Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf dem Computer abgebrochen....." lautet:
http://www.borncity.com/blog/2010/09/14/outlook-2010-vorgang-wegen-beschrnkungen-abgebrochen/

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
heinott mi~we

„Wenn die Meldung "Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf...“

Optionen

moin, moin, mi~we,
genau diese Meldung kam. Dein Hinweis hat weitergeholfen und es hat alles bestens funktioniert...vielen Dank!!


von der Küste....heinott

bei Antwort benachrichtigen
heinott

Nachtrag zu: „moin, moin, mi~we, genau diese Meldung kam. Dein Hinweis hat...“

Optionen

ich muss noch ergänzen, dass ich mir "Google Earth" installiert hatte und bei der Gelegenheit hat sich auch Google Chrome OHNE NACHFRAGE installiert!!!
Eine Unverschämtheit, aber man kann ja alles deinstallieren oder löschen. Also deinstalliert und der oben beschriebene Ärger war da. Das war wohl der Grund....habe aber erst jetzt durch mi~we davon erfahren.
Nochmals danke für den hilfreichen Hinweis
 

heinott

bei Antwort benachrichtigen
mi~we heinott

„ich muss noch ergänzen, dass ich mir "Google Earth"...“

Optionen
hat sich auch Google Chrome OHNE NACHFRAGE installiert!!!

Mann kann aber auch niemandem mehr trauen. Wenn man den Chrome Browser nicht haben will, dann muss man schon vor dem Download eine entsprechende Option auf der Downloadseite deaktivieren. Augen auf im Internet!

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen