Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.599 Themen, 37.609 Beiträge

Mapi installieren um einen Anhang für Live Mail zu initiieren

Okieha / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
vielleicht kennt jemand das Problem:
MAPI nachträglich, in diesem Beispiel, für Windows Live Mail zu installieren.

Hintergrund:
Es wurde auf einem Win-XP System die neue MS-Office-Version-2007-Student installiert.
Beim Kauf wurde nicht beachtet, das in der Student-Version kein Outlook vorhanden ist.

Um eine Outlook-ähnliche Funktion zu bekommen, wurde MS Windows-Live Mail installiert.
Dieser Mailer ist zur Zeit der Standard-Mailer auf dem PC.

Wenn jetzt bei Benutzung des Hardcopy-Programms von Weckmann, aber auch bei anderen Programmen, die einen Anhang/Ausgabe als Email erstellen, ein großes Problem entstanden.
Es kommt die Systemmeldung: "MAPI ist nicht installiert".
Das ist soweit richtig, da Mapi normalerweise über Outlook mitinstalliert wird.

Es wäre sicherlich nicht nur für mich von großer Bedeutung, das ewige Thema: MAPI
(Entwicklungstool, Funktion/Installation, Scipts, etc) Publik zu machen.
Da Windows Live Mail, laut Gerüchten, auch unter Vista, Windows-7?? eingebaut werden soll.

Microsoft hat für Live-Mail, zumindestens bisher, keine Mapi-Funktion eingebaut bzw. mitgeliefert.

Danke für jede Meinung bzw. Zuschrift.

MfG
Okieha

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Okieha

„Mapi installieren um einen Anhang für Live Mail zu initiieren“

Optionen

Hallo Okieha,

vielleicht hilft Ihnen dieser link weiter:
http://www.msxfaq.de/clients/profile.htm

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Okieha violetta7388

„Hallo Okieha, vielleicht hilft Ihnen dieser link weiter:...“

Optionen

Dank an violetta für die Zuschrift.

Ja den Artikel/Link kannte ich schon.
Nur, da steht soviel an Information drinnen, dass es eher verwirrend als wie hilfreich ist.
Um daraus eine Lösung zu zimmern, müsste man(n)/frau wohl vorher einen Lehrgang absolvieren um den echten Durchblick zu bekommen.

Mein Workaround:
Das alte "MS-Office-2003-Student" wurde installiert.
Hierin ist Outlook enthalten und durch die Outlook-Installation wird MAPI mitinstalliert.
Jetzt kann auch aus MS Windows-Live-Mail die Mapi-Schnittstelle bedient werden.

Jedenfalls funzt es so in meiner Installation!

MfG
Okieha

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Okieha

„Dank an violetta für die Zuschrift. Ja den Artikel/Link kannte ich schon. Nur,...“

Optionen

Hallo Okieha,

ja, habe ich auch gelesen. Schön das alles rund läuft.

Die Microsoft-links halten wenigstens eine Lösung bereit, auch wenn es sicherlich wieder einen halben Tag gekostet hätte es einzubinden. Es ist mir bis heute verborgen geblieben, warum so etwas nicht einfach fix und fertig in einem patch, add on etc. angeboten wird. Die Foren sind voll mit mapi-Problemen.

Bin aus diesem Grunde schon seit vielen Jahren auf opensuse umgestiegen und sehr zufrieden.

MfG. und angenehme Pfingsten
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Okieha violetta7388

„Hallo Okieha, ja, habe ich auch gelesen. Schön das alles rund läuft. Die...“

Optionen

Hallo Violetta,

es ist schon interessant, trotz Pfingsten wird auch noch gearbeitet.

Zu der Bemerkung die Foren sind voll davon, passt ein Beitrag aus einem anderen Forum:

Dort steht unter anderem, ich zitiere:

Insgesamt finde ich aber die MAPI-Politik bedenklich, da es offensichtlich eine Schnittstelle ist, die von vielen Email-Programmen implementiert wird, trotzdem gibt es dafür keinen Support von Microsoft mehr.
So gibt es meines Wissens nach keine Lösung, z.B. aus einem .NET-Programm heraus den Standard-Email-Client mit einer vordefinierten Email (womöglich auch mit Anhang) zu erstellen.

Ende des Zitats.

Was fällt einem dazu noch ein?
Vielleicht doch opensuse?

MfG und danke für die Pfingstgrüße
Okieha

bei Antwort benachrichtigen