Internetanschluss und Tarife 23.291 Themen, 97.525 Beiträge

D-Link Router und Funkfinger

beageline / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe bei einer Bekannten von mir schon vor Monaten den D-Link Router und oben im 1. Stock den Funkfinger installiert und alles lief perfect. Jetzt geht sie heute an ihren PC und hat oben keine Verbindung mehr. Ich habe alles versucht, aber auch keine Verbidung zustande gebracht. Unten an seinem Laptop sitzt ihr Mann, der es immer wieder fertig bringt alles durcheinander zu bringen. Kann es sein, dass unten an seinem Laptop irgendetwas verstellt worden ist. Das Komische ist, dass der Funkfinger oben arbeitet und die Verbindung in der Taskleiste immer an und aus geht. Was kann ich tun, ich weiß nicht mehr weiter. Auch die Netzwerke werden nicht immer angezeigt, nur ab und zu mal.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Übrigens XP ist drauf.
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„D-Link Router und Funkfinger“

Optionen

Welcher DLink-Router, welches Betriebssystem und welcher Funk"finger" ist das denn überhaupt genau?

Bitte exakte Bezeichnungen angeben.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Welcher DLink-Router, welches Betriebssystem und welcher Funk finger ist das...“

Optionen

Hallo , das ist ein D-Link Router 635 und DWA Adapter 140, ich nenne den Adapter immer Funkfinger. Das System ist unten wie oben XP Home Edition. Unten im Erdgeschoss steht der Laptop und oben ein normaler PC. Wie gesagt, das System lief ja schon monatelang. Meine Bekannte hatte dieses Problem schon mal, da habe ich einfach die Software runtergeworfen und den Adapter oben neu installiert und schon lief alles wieder, doch diesmal nicht.
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 beageline

„Hallo , das ist ein D-Link Router 635 und DWA Adapter 140, ich nenne den Adapter...“

Optionen

Den neuesten Treiber 1.31s0045 installieren:
http://www.dlink.de/cs/Satellite?c=TechSupport_C&childpagename=DLinkEurope-DE%2FDLTechProduct&cid=1197319487189&p=1197318958220&packedargs=locale%3D1195806663795&pagename=DLinkEurope-DE%2FDLWrapper

ftp://ftp.dlink.de/dwa/dwa-140/driver_software/DWA-140_drv_v1.31-S0045-EU-20090609_Connection-Manager-1.20.zip

Sonst halt die Windows Wireless Zero Configuration nutzen, immer besser als das Utility (Connection-Manager) des Herstellers zu nutzen.

bei Antwort benachrichtigen
beageline Alpha13

„Den neuesten Treiber 1.31s0045 installieren: http://www.dlink.de/cs/Satellite?c...“

Optionen

Hallo, ja vielen Dank, das werde ich am Samstag alles ausprobieren. Ich stelle jetzt mal eine ganz dumme Frage, denn so viel Ahnung habe ich dann doch nicht. Wenn unten der Router angestellt ist, dann brauche ich doch oben keine neue Verbindung erstellen, sondern nur den Adapter neu installieren, oder? Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„Hallo, ja vielen Dank, das werde ich am Samstag alles ausprobieren. Ich stelle...“

Optionen

Bei einer Neueinrichtung des WLAN-Sticks muss auch der Netzwerkschlüssel dem Stick erneut mitgeteilt werden.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Bei einer Neueinrichtung des WLAN-Sticks muss auch der Netzwerkschlüssel dem...“

Optionen

Hallo, vielen Dank für die eifrige Hilfe; ist das der gleiche Netzwerkschlüssel, den ich unten für den Anschluss eingegeben habe, wenn nicht, wo finde ich den. Wir haben das mal alles ausgedruckt, aber es ist so lange her, dass ich das gemacht habe? Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„Hallo, vielen Dank für die eifrige Hilfe ist das der gleiche...“

Optionen

Es muss natürlich der gleiche Netzwerkschlüssel eingegeben werden, mit dem es dem Laptop unten im Haus gelingt, ins Internet zu gehen.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Es muss natürlich der gleiche Netzwerkschlüssel eingegeben werden, mit dem es...“

Optionen

Hallo, vielen Dank, es hat geklappt. Mir ist nur völlig unklar, wieso man am Abend noch ins Internet kommt und am nächsten Tag nicht, obwohl man garnichts anders gemacht hat. So geht es mir oft mit meinem PC; habe eine zusätzliche Datenplatte, an einem Tag wird sie erkannt und am nächsten dann nicht. Ich musss dann wieder ausschalten warten wieder anstellen und schon wird sie erkannt. Das habe ich so ca. alle 4 Wochen mal, aber das ist jetzt kein Problem für mich.
Also vielen Dank noch mal für die Hilfe.
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Bei einer Neueinrichtung des WLAN-Sticks muss auch der Netzwerkschlüssel dem...“

Optionen

Ich bin`s schon wieder. Letzte Woche funktionierte der DWA 140 Adapter nach der Neuinstallation mit dem neuen Treiber noch. Heute gehe ich an den PC, nur um es mal zu testen ( da die Leute wo ich immer helfe, keine Ahnung davon haben) und ich komme nicht in`s Internet. Das Komische ist, dass die Verbindung unten rechts angezeigt wird, auch wenn ich das Netzwerkfenster öffne, wird angezeigt, dass die Verbindung arbeitet. Ich komme aber weder mit Firefox noch mit dem Explorer rein, Seite kann nicht angezeigt werden. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll,langsam werde ich verrückt. Kann mir jemand helfen?
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„Ich bin s schon wieder. Letzte Woche funktionierte der DWA 140 Adapter nach der...“

Optionen

Nimm den Router mal kurz vom Strom und lasse ihn neu starten.

Router "verschlucken" sich schon mal und arbeiten nach einem Stromreset wieder sauber.

Beobachte dabei gleichzeitig mal das WLAN-Symbol des Rechners - es müsste aufgrund der Stromtrennung ein rotes Kreuz bekommen.
Falls dem nicht so ist, wäre das ein Hinweis darauf, dass der Rechner mit einem anderen WLAN-Router verbunden ist.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Nimm den Router mal kurz vom Strom und lasse ihn neu starten. Router...“

Optionen

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es ist aber so, dass der Router unten ja arbeitet und der Herr in`s Internet kommt und zwar immer. Nur oben kommt man nicht in`s Internet, obwohl alles schön frei angezeigt wird. Das Symbol unten rechts in der Taskleiste blinkt und hat kein rotes X. Ich verstehe das nicht. Kann man unten am System irgend etwas verstellen, hat er vielleicht irgendwie was angeklickt? Ich bin dort ja fast jeden 2. Tag, da er garnicht mehr weiß, was er eigentlich alles verstellt.
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es ist aber so, dass der Router unten ja...“

Optionen

Wenn nicht gerade Veränderungen am Rechner durchgeführt wurden (z.B. Updates, neue Sicherheitssoftware, u. dgl.), könnte es noch an falschen (verstellten) IP-Werten oder um ein versehentliches Einloggen in ein anderes WLAN-Netz handeln.

Gehe mal über Start -> Programme -> Zubehör in die Eingabeaufforderung und gebe dort den Befehl ein:

ipconfig /all

Mache das selbe am anderen Rechner,der per WLAN ins Netz kommt und vergleiche die beiden IP-Werte.

Solltest du nicht wissen, worauf es bei diesemVergleich ankommt, poste das Ergebnis beider Rechner in deine nächste Antwort hinein -nach dieser Vorgabe:
http://wiki.winboard.org/index.php/Text_aus_der_Eingabeaufforderung_kopieren

Da du ja schlecht mit beiden Rechnern gleichzeitig in deine nächste Antwort hier hineinkopieren kannst, kopiere stattdessen das Ergebnis in eine Textdatei.
Den Inhalt dieser Textdatei dann hier hinein kopieren.

Eine weitere Ursachenmöglichkeit besteht aber auch darin, dass der XP-Rechner durch ein anderes WLAN-Netz, welches auf dem selben Kanal wie euer Router funkt, gestört wird.
Hier würde es helfen, am Router den Kanal zu wechseln.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es ist aber so, dass der Router unten ja...“

Optionen

Weitere Möglichkeit:
Eine WLAN-Verbindung über 2 Etagen hinweg ist sehr oft nur so "gerade eben" möglich.

Sprich:
Es gehen zu viele Datenpakete wegen der zu großen Entfernung und wegen der Decken und Wände verloren, als dass eine stabile Verbindung überhaupt möglich ist.

Ich würde den Rechner mal testweise eine Etage tiefer stellen, um herauszufinden, ob das Problem dann auch noch existiert.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Weitere Möglichkeit: Eine WLAN-Verbindung über 2 Etagen hinweg ist sehr oft...“

Optionen

Hallo, ohmanoman, da habe ich jetzt aber mein Gehirn anzustrengen. Das ist nur ein 1 Familienhaus und nur ein Stockwerk höher. Ich denke er hat da was mit seinem Laptop unten gemacht, und zwar spielt er dauernd mit seiner Norton Security rum. Das Problem ist, dass er eben leicht dement ist und wenn ich hinkomme, fehlt immer irgendetwas, aus diesem Grund werde ich da wohl nie fertig. Ich werde jetzt mal mein Bestes versuchen. Ich werde dort auch in nickles gehen und alles von dort aus machen.
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„Hallo, ohmanoman, da habe ich jetzt aber mein Gehirn anzustrengen. Das ist nur...“

Optionen

Was ist nicht so ganz verstehe - was der Norton auf einem anderen Rechner mit dem Rechner aus einer anderen Etage zu tun haben soll.

Da kann es keine Zusammenhänge geben - es sei, es wäre vom Laptop aus die WLAN-Einstellungen des Routers verändert worden.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Was ist nicht so ganz verstehe - was der Norton auf einem anderen Rechner mit...“

Optionen

Ja, genau, ich glaube eben, dass er unten auf seinem Laptop, wo er ja Norton hat, irgendwas angeklickt hat, was er hätte nicht tun dürfen. Das Problem an der ganzen Geschichte ist, dass der Herr garnicht weiß, was er alles anklickt, das ist alles ohne Sinn und Verstand. Denn es hat ja monatelang bis zur letzten Woche funktioniert, und ich habe gesehen, dass er immer, sobald ich dazu komme, in diesem Programm rumspielt. Es kann doch wirklich sein, dass er, wie du sagst, die WLAN- Einstellungen verändert hat. Wie bekomme ich jetzt raus, dass da irgendetwas verstellt ist?
Gruß beageline







bei Antwort benachrichtigen
shrek3 beageline

„Ja, genau, ich glaube eben, dass er unten auf seinem Laptop, wo er ja Norton...“

Optionen

Vergess den Norton - der hat sowas von nichts mit dem Problem zu tun...

Und wenn das stimmt, dass der alte Herr wild, dement und unbedarft an Programmen und dem Router nach Gutdünken herumschraubt, dann hätte er sich nach dieser Beschreibung eher selbst schon vom Internet aussperren müssen.

Ich glaube nicht, dass er der Hauptverdächtige in dieser Problematik ist - für mich kommen da erst mal einige andere Kandidaten in Betracht, dessen Abarbeitung ich bereits vorgeschlagen habe.

Um auf den Router zu gelangen, im Internet Explorer anstelle einer Webadresse 192.168.0.1 eingeben.
Dann mit dem Benutzernamen Admin anmelden und das Passwortfeld leer lassen.

Sollte im Zuge der Einrichtung des Routers das Passwort verändert worden sein, musst du nachfragen, wie dieses lautet.

Ein Handbuch zur Konfiguration des Routers bekommst du hier:
http://diplodocs.de/bedienungsanleitung-gebrauchsanweisung/D-LINK/DIR-635-_E

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
beageline shrek3

„Vergess den Norton - der hat sowas von nichts mit dem Problem zu tun... Und wenn...“

Optionen

Hallo Shrek3, vielen Dank für die umfangreiche Hilfe, ich werde das am Wochenende alles in Angriff nehmen und dir dann Bericht erstatten.
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen
beageline Alpha13

„Den neuesten Treiber 1.31s0045 installieren: http://www.dlink.de/cs/Satellite?c...“

Optionen

Ich danke erstmal allen fleißigen Geistern, die mir bis hierhin geholfen haben; fahre sofort los und versuche das mal gebacken zu bekommen, melde mich dann noch mal.
Gruß beageline

bei Antwort benachrichtigen