Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.438 Themen, 107.855 Beiträge

3 TB-Festplatte mit Windows XP ?

Gamma11 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich möchte mir eine EXTERNE 3 TB-Festplatte (voraussichtlich WD Elements, weil ich mit einer schon vorhandenen 2 TB-Platte davon sehr zufrieden bin) zulegen.
Ich habe als OS Windows XP in Verwendung (und möchte das auch nicht ändern...), habe aber nun im Internet unterschiedlichste bzw. wiedersprüchlichste Berichte gelesen, wie XP auf externe 3 TB-Festplatten reagiert.

Daher meine Fragen:
1.) Kann ich davon ausgehen, dass das klaglos funktionieren sollte ?
2.) Falls nein, was würde konkret passieren ?
Würde die Platte gar nicht erkannt werden oder nur ein Teil der Kapazität nicht nutzbar sein (wieviel etwa ?) ? Und was könnte man dann dagegen ev. tun ?...

VIELEN DANK !

lg

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Gamma11

„3 TB-Festplatte mit Windows XP ?“

Optionen

Es soll einen Treiber von Paragon geben,
ohne einen Treiber schafft Xp wohl nur 2.2 Terabyte.

Bei Windows 7 soll es eine Nachfolge oder Erweiterung des mbr geben.
Default kann Xp diese aber nicht, mit einem Treiber kann Xp glaube ich noch fast alles :-)

ps

Es wäre eine Schande würde man das gute alte Xp da im Stich lasssen!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Gamma11

„3 TB-Festplatte mit Windows XP ?“

Optionen

Wie auch immer, eine 3 TB-Platte kannst du nur als Datenplatte verwenden.

Als Systemplatte läuft sie noch nicht einmal unter WIN7. Unter XP dürfte das wohl nicht so sauber laufen.

WIN7 erkennt die Platte und lässt sich im Gerätemanager dementsprechend in voller Größe zuweisen....

Gruß

P.S. Ich sehe gerade, das wird nichts unter XP, erst ab Vista!

http://www.paragon-software.com/de/technologies/components/migrate-to-3tb/

Die neuen Bords mit UEFI-Bios können mit 3 TB umgehen...

bei Antwort benachrichtigen
Gamma11 luttyy

„Wie auch immer, eine 3 TB-Platte kannst du nur als Datenplatte verwenden. Als...“

Optionen

Vielen Dank für Eure beiden Antworten !
Also sollte ich wohl von diesem Kauf absehen, wenn ich das richtig verstehe,-(

Darf ich jetzt aber noch die - wohl etwas laienhafte - Verständnisfrage nachreichen:
Macht es hinsichtlich der Verwendungs-/Erkennungsprobleme einer 3TB-Platte unter XP einen Unterschied aus, ob es eine interne oder externe Festplatte ist... ?
Das ist mir nämlich noch nicht ganz klar.

Der Helpdesk von WD sagte mir nämlich, es gäbe solche Probleme nur mit internen 3TB-Platten nicht aber bei externen. Sehr kompetent hatte der Typ jedoch bei seinen Antworten nicht gewirkt...,-(

Danke, lg

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Gamma11

„Vielen Dank für Eure beiden Antworten ! Also sollte ich wohl von diesem Kauf...“

Optionen

Über USB wird die Platte, soweit mir bekannt ist, erkannt...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Gamma11

„Vielen Dank für Eure beiden Antworten ! Also sollte ich wohl von diesem Kauf...“

Optionen

Beim Anschluss über USB wird AFAIK eine Sektorgröße von 4KB emuliert. Intern haben die neuen Platten zwar alle schon 4KB große Sektoren, präsentieren per Firmware nach außen jedoch nach wie vor die klassischen 512Byte Sektoren weil es immer noch viele Datenträger-Tools gibt die nicht mit anderen Sektorgrößen zurecht kommen.

Die Größenbeschränkung der Partitionen ergibt lediglich aus der maximalen Anzahl von Sektoren (in der klassischen DOS-Partitionstabelle 2^32~=4Mrd). Bei 512Byte Sektoren ist dadurch bei 2TB Schluss, bei 4KByte Sektoren sind damit dann 16TB Partitionen möglich. Mit GPT sind deutlich größere Partitionen möglich...


Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen