Windows 7 4.506 Themen, 43.251 Beiträge

Windows 7 und Skype nervt

monika3de / 44 Antworten / Flachansicht Nickles

Hallo an alle und einen guten Abend,

Mein Problem wird wahrscheinlich schallendes Gelächter hervorrufen, ich wage es trotzdem:

Zunächst die technischen Angaben:

Laptop mit einem 32 bit Windows 7 Ultimate als BS (für ein System mit 64 bit reicht es trotz Arbeitsspeicher Erweiterung nicht)

Alles auf diesem Laptop lief prima. Dann habe ich mir eine SSD eingebaut. Mittels Acronsis Backup  das BS und alles Andere wieder aufgespielt. Damit fing der Ärger an. Windows mail ( NICHT life mail) ging nicht mehr.War kein Problem, läuft jetzt wieder. Skype war nur noch als Icon vorhanden, es konnte nichtmal gestartet werden. Vorher, also noch mit einer " normalen" hdd hat Skype noch funktioniert. Gut, ältere Versionen tendieren dazu nicht mehr zu funktionieren. Ich habe daher die neueste Version heruntergeladen und installiert, ohne Erfolg. Irgendwann kam dann eine Meldung, dass ich Net Framework aktualisiren solle.Habe ich. Trotzdem ist es jetzt so, dass eine Installation entweder garnicht geht oder nur fehlerhaft.Lade ich Skype über den Chip Installer runter, sagt der mir bereits beim Runterladen dder Skype Installationsdate dass ein Fehler vorliegt und Skype nicht vollständig installiert werden würde. Die Installationsdatei von der Skype Seite wird zwar runtergeladen,ich kann sie anklicken, sie installiert auch aber eben nicht vollständig. Icon da, beim Anklicken tut sich nichts.

So, ich hoffe, meine sehr laienhafte Ausführung war verständlich ?! Und vielleicht kann mir ja jemand bei dem Problem helfen. Der Laptop ist zwar ein Fossil, aber ich bin es auch.

Allen einen schönen Abend  und von mir einen Gruss aus dem Süden

Monika

bei Antwort benachrichtigen
luttyy monika3de

„Hallo Luttyy, darüber dass es mit der Übertragung der Daten aus dem Backup zusammenhhängen könnte habe ich auch schon ...“

Optionen

Du erstellst aus dem installiertem Acronis das Notfallmedium (Stick oder CD). Dann kannst du eigentlich Acronis wieder löschen.

Mit diesem Notfallmedium bootest du über das Bootmenü deines Rechners, (musst du raus finden, welche Taste beim booten bei dir gedrückt werden musst), kann F2, F10, F11 usw. sein und nimmst das Medium, dass du erstellt hast...

Das booten über das Medium kann etwas dauern!

Jetzt öffnet sich ein minimales Linux auf Deutsch, bei neuerem Acronis ist ein WIN-PE. Links unter Extras und Werkzeuge findest du dann Festplatte klonen. Alles auf automatisch stehen lassen und dann siehst du deine HDD und SSD.

Erster Klick auf die HDD, dann weiter auf SSD und ausführen.

Unbedingt als erste  Platte die HDD verwenden, sonst sind alle Daten weg, wenn du die Platten verwechselst.

Je nach Rechner und Größe aller Daten kann die Spiegelung zwischen 8-30 Minuten dauern.

Jetzt wird deine HDD mit allen Daten und OS pixelgenau auf die SSD kopiert.

Wenn ich meine Daten sichere (alle 2 Wochen), spiegele ich von SSD auf SSD und das dauert bei 90 GB aller Daten bei mir etwa 8 Minuten.

Viele User hier machen es auf diese Art, andere haben andere Strategien.

Viel Glück, das funzt schon..Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
... monika3de
Na dann . gelöscht_327925