Off Topic 19.843 Themen, 219.757 Beiträge

Gastbeitrag: Off Topic

Berufliche Entscheidungen – Was machen nach dem Abitur?

Susan67k.gast_autor / 8 Antworten / Flachansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

Für die meisten Abiturienten stellt sich nach erfolgreich bestandenem Abitur die Frage nach der weiteren beruflichen Entwicklung. Grundsätzlich gibt es nur zwei Richtungsentscheidungen zwischen denen gewählt werden muss. Einerseits ist eine weitere Ausbildung eine Option. Andererseits kann man aber auch die berufliche Zukunft planen.I

n den letzten Jahren hat sich eine Möglichkeit für jene Abiturienten eröffnet, die eine Kombination aus beiden Optionen für ihren weiteren Karriereweg planen. Es ist das Fernstudium, welches durch bestechende Vorteile heraussticht.

Insbesondere in spezifischen Studienfächern lassen sich diesbezüglich klare Vorteile erkennen. Dazu zählt etwa das BWL-Studium oder das Studium der Finanzwissenschaft. Ein weiteres Studium hat sich in den letzten Jahren in die vorderen Ränge bekämpft. Das Wirtschaftspsychologie Fernstudium gehört heute zu den beliebtesten Studienfächern in Deutschland, welches an einer Fernuniversität absolviert wird. 

Die Auswahl des Fernstudiums

Dazu beigetragen hat auch das steigende Angebot. Ein steigendes Angebot allein reicht jedoch nicht aus, um erfolgreich als Fernuniversität auftreten zu können. Es müssen die richtigen Vortragenden akquiriert werden und gleichzeitig auch die Studierenden mit dem Angebot zufrieden sein. Aus Sicht des Studierenden bilden sich daraus auch wichtige Entscheidungskriterien für den weiteren Karriereweg. Sie werden auch nur jene Einrichtung auswählen, die den hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Ein wesentliches Kriterium ist auch das Bewertungsniveau der Ausbildungsstätte. Wenn Sie alle Kriterien niederschreiben, wählen Sie jenes Angebot mit dem besten Durchschnitt aus. Sie sollten auch erkennen, die Vorteile eines Fernstudiums herauszuarbeiten. Vor allem ist darin ein erhöhtes Maß an Flexibilität möglich. Es ist ein Maß an Flexibilität welches Sie auf einer normalen Universität mit Präsenzunterricht niemals finden werden. Diese Option bedeutet aber auch viel zusätzliche Freiheit für Sie.

Gerade für Studierende, die gleichzeitig zum Studium eine berufliche Zukunft planen, können davon stark profitieren. Es wird auch die individuelle Planung erleichtert. Dies betrifft einen Vorteil in zeitlicher und örtlicher Hinsicht. Sie ersparen sich ungefähr zwei Stunden Zeit wegen des entfallenden Pendelns zwischen Wohnort und Universität.

Kriterien für die Wahl der Fernuniversität

Das Internet bietet dafür auch eine exzellente Quelle für Ihre beginnende Recherche. Im Zuge der Recherche stellen sich auch verschiedene Bereiche so dar, dass sie offenkundig als falsch erscheinen. Sehr häufig ist es nicht leicht, die Unterschiede zu erkennen. So können zum Beispiel sehr kurz zusammengefasste positive Kommentare ein Hinweis auf fälschlich abgegebene Kommentare sein. Bei der Beurteilung achten Sie auf eine Vielfalt und Diversität in den Kommentaren.

Die Anzahl der vergebenen Sterne gehört ebenso zu einem wichtigen Kriterium bei der Auswahl der Fernuniversität. Wenn Sie alle Kriterien zusammengefasst haben, sollten Sie auch noch selbst aktiv werden und mit der Ausbildungsstätte ihrer Wahl in Kontakt treten. Letzte offene Fragen können damit sehr gut geklärt werden. Sehr oft ist ein letztes klärendes Gespräch die Zunge an der Waage für Ihre Entscheidung. 

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Alekom

„ich bin ja auch bei mehreren jobbörsen..grad hab ich ein inserat bekommen, von ikea : ein haustechniker wird gesucht: Du ...“

Optionen
Für diese Position bieten wir ein Monatsbruttogehalt ab € 2.000,-. Überzahlung je nach Erfahrung und Qualifikation möglich.

Kann es eigentlich sein, dass der dort aufgeführte Betrag immer der jeweiligen Mindestentlohnung entspricht, weil die Gehaltsangabe in AT verpflichtend ist? (In der Konstellation in der Praxis aber nur eingeschränkt sinnvoll)

bei Antwort benachrichtigen
ja kann man so sehen ... Alekom