Archiv Windows Vista 2.610 Themen, 16.620 Beiträge

Windows Defender

ha / 29 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Ich habe Windows Defender aktiv auf meinem Vista-PC. Außerdem läuft ständig Avira-Professionell. 

Ist Windows Defender trotzdem notwendig oder stört Defender  evtl. Avira?

Vorab danke!

Alpha13 ha

„Windows Defender“

Optionen

Aus vielen Gründen nimmt man immer jenau einen Viren Scanner!

Viel hilft da definitiv nicht viel und ist für viel Ärger gut...

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/turn-windows-defender-on-off#turn-windows-defender-on-off=windows-7

http://praxistipps.chip.de/windows-defender-deinstallieren-geht-das_31829

Da deaktiviert man den Defender!

gelöscht_238890 ha

„Windows Defender“

Optionen
Ist Windows Defender trotzdem notwendig oder stört Defender  evtl. Avira?

Meine Meinung ist, Microsoft Security Essentials installieren:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/security-essentials-download

Auf fremde/externe AV-Software verzichten, da sie nichts taugt!

Avira und andere angebliche "Antivirenprogramme" stören den PC und wer sich darauf verlässt, ist verlassen.
Der einzige, wirksame Virenschutz, sitzt vor dem PC!

hanshh gelöscht_238890

„Meine Meinung ist, Microsoft Security Essentials installieren: ...“

Optionen

Was hältst Du denn von Kaspersky mit seinem "sicheren Zahlungsverkehr" ?

(Über seinen "sicheren Browser")

gelöscht_238890 hanshh

„Was hältst Du denn von Kaspersky mit seinem sicheren ...“

Optionen

Ich halte von keiner AV-Software etwas! Wenn überhaupt, so kommt auch bei mir nur die Microsoft eigene MSE zum Einsatz.
Kaspersky, die selber gehackt wurden und auch noch in Russland ansässig sind, traue ich nicht von 12 bis Mittag.

"Sicher", im weitesten Sinne, sind nur Programme und Rechner, die immer auf dem neusten Stand sind, also wirklich alle Updates sofort bei Erscheinen, installiert haben.

Der "BESTE" Viren und Trojanerschutz sitzt immer vor dem Computer.

Xdata gelöscht_238890

„Ich halte von keiner AV-Software etwas! Wenn überhaupt, so kommt ...“

Optionen

Gut wäre, ein sich nicht fest installierender Scanner, der detektiert ob Windows selbst
-- und alle anderen(!) Progamme aktuell sind.

gelöscht_238890 Xdata

„Gut wäre, ein sich nicht fest installierender Scanner, der ...“

Optionen
ein sich nicht fest installierender Scanner

Überrascht und alle die, die noch XP und Vista, oder W7/W8 ohne Updates, oder verspäteten Updates verwenden, würden so etwas benutzen???

Alle meine sicherheitsrelevanten Programme daten sich von selber ab, also Windows, Office, Firefox, Thunderbird ectr. Da mache ich mir keine Gedanken drum.
Erfahre ich hier oder anderswo von neuen Updates, kontrolliere ich das umgehend und date gegebenenfalls sofort manuell ab.

Der ganze Zusatzmist an Programmen, zur angeblichen Vermeidung von Viren auf Computern, ist kontraproduktiv für den Anwender.
Ist wie Breitband Antibiotika im Gesundheitswesen, es schwächt den gesamten Körper/PC.

Aber hier sind ja einige voll davon überzeugt, ihre "professionelle" oder bezahlte AV-Software hätte auch einen Nutzen.Lachend

gelöscht_321592 gelöscht_238890

„und alle die, die noch XP und Vista, oder W7/W8 ohne Updates, ...“

Optionen

(auch) hier stehen dir scheinbar nicht alle Infos zur Verfügung, jedenfalls deutet diese Pauschalisierung darauf hin.

Ist wie Breitband Antibiotika im Gesundheitswesen
gelöscht_238890 gelöscht_321592

„auch hier stehen dir scheinbar nicht alle Infos zur Verfügung, ...“

Optionen

So, was gefällt Dir denn nicht?
Und wenn Du über mehr Information verfügst, weshalb lässt Du uns nicht daran teilhaben?

Ich behaupte:  Breitband Antibiotika ist für den Körper genau so schädlich, wie eine x-beliebige Anrivirensoftware für den PC.
Weil durch beide die Gesamtperformance des Körpers oder des PCs herabgesetzt wird, ohne sicherzustellen, dass ein Befall durch Viren/Bakterien dadurch ausgeschlossen werden kann.

Es steht Dir also frei, als "notperfect" den, "dem nicht alle Infos zur Verfügung" stehen auf den nächsten Wissenslevel zu heben.Zwinkernd

gelöscht_321592 gelöscht_238890

„So, was gefällt Dir denn nicht? Und wenn Du über mehr ...“

Optionen

Da du anscheinend den Schwarzen Peter gerne weiterschiebst... versuche ich es trotzdem einmal...

Breitband Antibiotika ist für den Körper genau so schädlich

Prinzipell bremst das A. den Motor runter da er ja nicht mehr richtig funktioniert- schädlich ist das weniger da ja im ersten Schritt etwas unternommen wird/ werden muß hinsichtlich der Erkrankung.
Das "muß" ist evtl. übertrieben aber Brennesseltee wird wohl in der heutigen Zeit kaum mehr die durchschlagende Wirkung zeigen ... wenn du verstehst?
Daß während der Gabe von BA gezielt vom Arzt/ Labor nach der spezifischen Ursache gesucht werden muß ist allerdings auch Pflicht.

AV-Programme bremsen auch ohne Erkrankung!

Ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit meines Wissenslevels.

gelöscht_238890 gelöscht_321592

„Da du anscheinend den Schwarzen Peter gerne weiterschiebst... ...“

Optionen
Prinzipell bremst das A. den Motor runter da er ja nicht mehr richtig funktioniert- schädlich ist das weniger

Genau hier liegt Dein Wissensfehler.
Antibiotika bremst nicht irgendeine Körperfunktion, erst Recht nicht "den Motor der ja nicht mehr richtig funktioniert", sonder greift (wie der Name schon vermuten lässt) gezielt lebende Zellen an. Dabei entwickelt sich eine Resistenz der angegriffenen Zellen gegen den Angreifer. Die gesamten Vitalfunktionen des Körpers leiden, da auch gesunde Zellen angegriffen werden.
Durch wiederholte Einnahmen unspezifischer Antibiotika entstehen Multiresistenzen die bis hin zum Tot durch unbehandelbarkeit führen können.

Antivirensoftware wird ja auch so als "Breitbandschutz" verkauft und auch angesehen.
Keiner der Anwender weiß so wirklich was die Software bewirkt, aber alle vertrauen ihr ihr Hab und Gut an. Das die Kiste dadurch evtl. sogar anfälliger gegen "feindliche Übernahme" wird glaubt man einfach nicht- denn was Geld koste, muss doch gut sein, oder?

Da du anscheinend den Schwarzen Peter gerne weiterschiebst

Das ist zum Beispiel eine pauschale und durch keinen Beweis untermauerte Behauptung von Dir.

gelöscht_321592 gelöscht_238890

„Genau hier liegt Dein Wissensfehler. Antibiotika bremst nicht ...“

Optionen
gezielt lebende Zellen an
Die gesamten Vitalfunktionen

ist denn das nicht unser Motor?

Durch wiederholte Einnahmen unspezifischer Antibiotika

Das hast du reingedichtet- ich habe davon nichts gesagt, im Gegenteil:

Daß während der Gabe von BA gezielt vom Arzt/ Labor nach der spezifischen Ursache gesucht werden muß ist allerdings auch Pflicht.

Antivirensoftware wird ja auch so als "Breitbandschutz" verkauft

Medikation und (vermeintliche) Vorsorge sind zwei Paar Schuhe, richtig?

Den Rest lasse ich mal unkommentiert Zwinkernd.

Xdata gelöscht_238890

„und alle die, die noch XP und Vista, oder W7/W8 ohne Updates, ...“

Optionen

Ja, ist nicht soo gut die idee.

Faul darf man da aber nicht sein, auch Flash und anderes muss dann mauell kontrolliert werden.

Den Usern die sagen sie fahren ohne Updates kann ich aber nicht glauben,
wollen nur andere erschrecken?

Das ist doch "die" Angriffsfläche .. so naiv ist keiner?

Leider gibt es aber anscheinend "Experten" die auf höchst suggestive Art behaupten:
 Xp Zum Beispiel sei mit Virennscannern oder Firewalls sicher zu machen.

"Zusatzmist"  ist schon eine exakte Definition.

gelöscht_238890 Xdata

„Ja, ist nicht soo gut die idee. Faul darf man da aber nicht sein, ...“

Optionen
Faul darf man da aber nicht sein

Sind wir doch mal ehrlich und veranschlagen pro Tag 5 Minuten für die Kontrolle und das Updaten. Das macht im Monat 2 1/2 Stunden, ich glaube nicht das ich die verbrauche.

Leider gibt es aber anscheinend "Experten"

Ja, die von Gottes Gnaden, die selbstgestrickten...
Nein, ich gehöre nicht dazu, ganz einfach weil mir nicht alle Informationen zur Verfügung stehen (wie schon ein aufmerksamer Mitforist feststellteÜberrascht).

Trotzdem behaupte ich pauschal, keines der auf dem Markt befindlichen AV-Programmen ist wirklich in der Lage, den Update-müden User vor Unheil zu bewahren.

Übrigens muss man meine Meinung zum Thema "Viren, Spyware, Datenschutz" nicht teilen, jeder darf sich so viel AV-Software kaufen und installieren wie er/sie es für sinnvoll hält.Lächelnd

hanshh gelöscht_238890

„Ich halte von keiner AV-Software etwas! Wenn überhaupt, so kommt ...“

Optionen

Kaspersky russisch - pfui, das ist ja gräßlich.

Hat übrigens selbst veröffentlich, daß sie gehackt wurde.

Microsoft ist amerikanisch, und da bist Du ganz gewiß auf der sicheren Seite.

gelöscht_238890 hanshh

„Kaspersky russisch - pfui, das ist ja gräßlich. Hat übrigens ...“

Optionen
Microsoft ist amerikanisch, und da bist Du ganz gewiß auf der sicheren Seite.

Das glaube ich nicht, ich würde da keinem mehr trauen, als den anderen.
Aber MSE ist näher an Windows als der Rest der AV-Versprecher.

hanshh gelöscht_238890

„Das glaube ich nicht, ich würde da keinem mehr trauen, als den ...“

Optionen

"auch noch in Russland ansässig sind,"

Wieso fürchtest Du Dich vor allm denn so vor den Russen ?

gelöscht_238890 hanshh

„auch noch in Russland ansässig sind, Wieso fürchtest Du Dich ...“

Optionen
Wieso fürchtest Du Dich vor allm denn so vor den Russen ?

Wo schrieb ich, dass ich mich vor den Russen fürchte?

Aber Antiviren Software aus Ländern mit den größten und unkontrolliertesten Geheimdiensten der Welt, kann ich doch absolut nicht trauen.
Glaubst Du ich traue Microsoft, Google oder Appel? Nienicht!Zwinkernd

hanshh gelöscht_238890

„Wo schrieb ich, dass ich mich vor den Russen fürchte? Aber ...“

Optionen

Die größten und unkontrolliertesten Geheimdienste sind die amerikanischen Geheimdienste (neben den israelischen). Selbstverständlich auch die russischen. Oder ein bißchen auch die deutschen. Oder die...

Glaubst Du ich traue Microsoft, Google oder Appel?

Ich glaube garnichts (Atheist, aber dennoch linker Demokrat).

Wenn der, der vor dem PC sitzt, der sicherste Schutz ist...

Dann müßte ich Dich herbitten, um vor meinem PC Platz zu nehmen.

Du fürchtest Dich vor russischer AV, weil Du eine derartige Bemerkung expliziet auf Kaspersky anwendetest.

gelöscht_238890 hanshh

„Die größten und unkontrolliertesten Geheimdienste sind die ...“

Optionen
Kaspersky

Ist halt der einzige russische AV-Hersteller den ich kenne...
Bei anderen Herstellern bin ich mir deren Herkunft nicht so ganz sicherÜberrascht.
Möglicherweise sind das ja alles Ableger/Tochterunternehmen von NSA, BND und Mossad.

Wenn der, der vor dem PC sitzt, der sicherste Schutz ist...

Das kann natürlich auch das Gegenteil sein, nämlich dann wenn der/sie sich zu sehr auf das AV-Programm verlassen.

Ich habe jahrelang für mich AV-Programme getestet, ich hatte zeitweise 4 AV-Programme gleichzeitig in einem System laufen, habe das auch hier auf Nickles geschrieben. Weder haben sich die Programme gegenseitig beeinflusst, noch haben sie meinen PC unbrauchbar gemacht. Ob sie allerdings geholfen haben konnte ich nie mit Bestimmtheit feststellen, Kontaminationen habe ich aber auch nicht feststellen können.

Nun fahre ich schon lange ohne kommerzielle AV-Programme und alles scheint gut.
Sollte eines meiner Systeme aber wirklich einmal kontaminiert scheinen, ziehe ich sofort den Stecker und spiele ein Image zurück.

Übrigens macht man wichtige Sachen NIE auf einem Internet-Rechner.Lachend

hanshh gelöscht_238890

„Ist halt der einzige russische AV-Hersteller den ich kenne... Bei ...“

Optionen
Sollte eines meiner Systeme aber wirklich einmal kontaminiert scheinen, ziehe ich sofort den Stecker und spiele ein Image zurück.

Das mach ich auch so.

Und die wichtigen Sachen macht man im Bett.

PTR gelöscht_238890

„Ist halt der einzige russische AV-Hersteller den ich kenne... Bei ...“

Optionen
Nun fahre ich schon lange ohne kommerzielle AV-Programme und alles scheint gut. Sollte eines meiner Systeme aber wirklich einmal kontaminiert scheinen, ziehe ich sofort den Stecker und spiele ein Image zurück.

... und woher weist Du, dass der Inhalt des Image nicht auch bereits "kontaminiert" war/ist ?

gelöscht_238890 PTR

„... und woher weist Du, dass der Inhalt des Image nicht auch ...“

Optionen

Gute Frage.
Gegenfrage: Woher weist du ob nicht schon das amerikanische Windows kontaminiert ist, eine Backdoor enthält und so wie so alles ausspioniert?

Fragen über Fragen und keiner, wirklich keiner gibt dir eine Garantie...

Lies noch einmal diesen Satz:

alles scheint gut. Sollte eines meiner Systeme aber wirklich einmal kontaminiert scheinen,

Zwinkernd

PTR gelöscht_238890

„Gute Frage. Gegenfrage: Woher weist du ob nicht schon das ...“

Optionen

Generell sollte man nicht als Normaluser hinter jedem Bit/Byte eine Gefahr suchen. Wenn man dieser digitalen Technologie nicht ein klein wenig Vertrauen schenkt und auf entsprechende Updates vertraut, sollte man die Finger davon lassen.

Ich sehe diese Problematik relativ gelassen. Ich weis, dass ich meine verwendetet Software (Windows und div.Anwendersoftware) UpToDate halte und somit einen großen Schritt in die eigene digitale Sicherheit gemacht habe.

Natürlich weis ich auch, dass jeder Klick seine digitale Spur hinterlässt die für bestimmte Unternehmen ein gefundenes Fressen sind. Dieses sollte man sich bewusst sein.

Ein sicheres Netz gibt es nicht (liegt schon im Namen begründet - eine Netz hat nun mal Löcher...)

Alles andere ist eine endlose Diskussion ins "Blaue" ohne wirklichen Effekt/Nutzen.

gelöscht_238890 PTR

„Generell sollte man nicht als Normaluser hinter jedem Bit/Byte ...“

Optionen
Wenn man dieser digitalen Technologie nicht ein klein wenig Vertrauen schenkt und auf entsprechende Updates vertraut, sollte man die Finger davon lassen.

Der digitalen Informationstechnik vertraue ich so wenig wie einer Giftschlange oder einer Bombe. Gleichwohl muss man auch damit umgehen.
Wenn man gewisse Vorsichtsmaßnahmen beachtet, sollte das kein Problem darstellen.

Alles andere ist eine endlose Diskussion ins "Blaue" ohne wirklichen Effekt/Nutzen.

So sehe ich das mit der Diskussion über AV-Software.Lächelnd

PTR ha

„Windows Defender“

Optionen

Wichtig ist, dass alle aktuellen Sicherheitsupdates von MS und anderer verwendeter Software (z.B. FlashPlayer oder wenn verwendet Java u.v.a.m.) immer UpToDate sind.

Eine zusätzliche Sicherheitssoftware kann nicht schaden.

Ich selbst bin treuer ZAHLENDER Kunde von GData seit 1998 und dies habe ich bis dato in keinster Weise bereut. Momentan bezahle ich 30 Euro/Jahr (0,08 Euro/Tag) für das InternetSecurity als 1 Platz Licence.

gelöscht_266722 PTR

„Wichtig ist, dass alle aktuellen Sicherheitsupdates von MS und ...“

Optionen
Momentan bezahle ich 30 Euro/Jahr (0,08 Euro/Tag) für das InternetSecurity als 1 Platz Licence.

Kannst du knicken,bei ebay

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2050601.m570.l1311.R7.TR11.TRC1.A0.H2.TRS0&_nkw=g+data+internet+security+2015&_sacat=0

Wer mehr bezahlt ist selber Schuld Zwinkernd

PTR gelöscht_266722

„Kannst du knicken,bei ebay http://www.ebay.de/sch/i.html?_from ...“

Optionen

Zitat Mail von GData : 

"...Leider müssen wir Ihnen zu den von Ihnen genannten Preisen mitteilen, dass es sich bei den Verkäufern meist um nicht autorisierte Verkäufer handelt. Daher sollten Sie bei er Recherche nach Preisen darauf achten, dass die Software in einer Box ( Handbuch und DVD original verpackt) erworben wird.

Wir bitten um Verständnis, dass Lizenzen von nicht autorisierten Händlern bei Unregelmäßigkeiten stichprobenartig gesperrt werden."

Und genau deswegen sind mir die 0,08 Euro/Tag es wert. Zwinkernd

Positiver Nachgeschmack : Gdata hat mir einen kleinen Preisnachlass gegeben.

shrek3 PTR

„Zitat Mail von GData : ...Leider müssen wir Ihnen zu den von ...“

Optionen

Zum Ebay-Angebot kann ich nichts sagen - mag sein, dass es eine Fälschung ist, es kann aber auch genauso gut korrekt zugehen.

Da ich aber mit sehr viel Kunden zu tun habe, die G Data verwenden, kann ich jedoch einiges zu den Preisen sagen.

Solche Preise sind mittlerweile völlig normal. Teuer wird es nur, wenn man direkt beim Hersteller einkauft.

Dreier-Lizent für 1 Jahr

Einzellizenz für 1 Jahr

Im Einzelhandel lohnt es sich kaum, überhaupt eine Einzelizenz zu kaufen, da sie preislich an eine 3-er-Lizenz heranreicht.

Gruß
Shrek3

gelöscht_266722 PTR

„Zitat Mail von GData : ...Leider müssen wir Ihnen zu den von ...“

Optionen

Wer viel fragt,der irrt !