Windows sonstige 56 Themen, 768 Beiträge

Suche XP-Treiber

Alibaba / 30 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo !

Habe mir ein XP pro 32Bit auf nem PC installiert. Auf dem Board steht gross "Intel", etwas abseits P35-PB4-RDW9. Beim Googeln tauchte aber auch Foxconn P35A-S auf. CD fürs Board hab ich nicht. Ist ein 775-Board mit P35 Express Chipsatz oder noch 965er. CPU ist E6420. Mehr weiss ich nicht drüber.

Gemäss Gerätemanager fehlen noch folgende Treiber:

PCI-Device:   PCI\VEN_8086&DEV_284B&SUBSYS_25018086&REV_02\3&61AAA01&0&D8

PCI-Kommunikation:  PCI\VEN_8086&DEV_29A4&SUBSYS_514D8086&REV_02\3&61AAA01&0&18

unbek:  ACPI\AWY0001\4&12686F5B&0

Video:  PCI\VEN_1002&DEV_5B70&SUBSYS_00821043&REV_00\4&31E9B436&0&0108

VGA:  PCI\VEN_1002&DEV_5B60&SUBSYS_00831043&REV_00\4&31E9B436&0&0008

Sonst klappte es immer mit obigen Codes, aber diesmal waren es Fehlschläge. Kann mir jemand zu den fehlenden XP-Treibern verhelfen ???

Danke

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Alibaba

„Suche XP-Treiber“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Suche XP-Treiber“

Optionen

Jetzt bist du schon solange hier und kennst z.B. Aida64 nicht???

Das verrät dir Mainboard und Hersteller!

Und bei Foxconn gibts für das 10 Jahre alte P35A-S definitiv nix mehr!

https://de.msi.com/Motherboard/support/P35_Neo.html#down-driver&XP%2032

Chipsatz und Audiotreiber laufen da, wegen der LAN-Karte solltest du Aida64 befragen!

http://support.amd.com/de-de/download/desktop/legacy?product=legacy1&os=Windows%20XP%20-%20Professional/Home&RenderOnServer=true

ist der richtige Treiber für die da gesteckte AMD = Ati Grafikkarte.

Wenn der MSI Audiotreiber da komischerweise nicht laufen sollte, dann solltest du defintiv bei Aida64 nachgucken welcher Audiocodec da auf dem Board drauf ist!

http://treiber.de/forum/thema/60134/So-kann-Euch-geholfen-werden-Treiberanfragen/

Macht man übrigens, wenn man keinen blassen Dunst von Treibern hat und Hilfe will!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Suche XP-Treiber“

Optionen

Ich hoffe mal, der Link läuft:

http://www.foxconnsupport.com/download.aspx?models=en-us0000318&category=C000000001&brand=en-us0000001&Series=en-us0000002&chipset=en-us0000106&keywords=&sort=

Du kannst Dir auch bei Foxconn ein Motherboard Utility herunterladen, welches dann die Treiber aktualisiert.

ACPI\AWY0001\4&12686F5B&0


Das wäre eigentlich eine Komponente für den Away-Mode und ist AMD-Krempel, dürfte auf einem Intel-Board also gar nichts zu suchen haben.

PCI-Device: PCI\VEN_8086&DEV_284B&SUBSYS_25018086&REV_02\3&61AAA01&0&D8


UAA-Bustreiber für HD-Audio, entweder benötigst Du mindestens XP SP2 oder den passenden Realtek-Treiber für HDA, der diesen enthält.

PCI-Kommunikation:  PCI\VEN_8086&DEV_29A4&SUBSYS_514D8086&REV_02\3&61AAA01&0&18


Intel Management Engine:

https://downloadcenter.intel.com/download/10895

Video:  PCI\VEN_1002&DEV_5B70&SUBSYS_00821043&REV_00\4&31E9B436&0&0108


Radeon X300:

http://support.amd.com/de-de/download

VGA:  PCI\VEN_1002&DEV_5B60&SUBSYS_00831043&REV_00\4&31E9B436&0&0008


Dito und ist m.E. der zweite Monitoranschluss. Dann hätte auch der Away-Mode seinen Sinn.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Ich hoffe mal, der Link läuft:http://www.foxconnsupport.com/download.aspx?models en-us0000318 category C000000001 brand ...“

Optionen

Die Links von Foxconn sind natürlich alle mausetot!

Foxconn hat den kompletten Support für Endverbraucher AFAIK schon vor längerem eingestampft und verkauft halt schon sehr lange nur noch OEM Boards.

Und für die gibts natürlich von absolut keinem Hersteller Support für Endkunden!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alpha13

„Die Links von Foxconn sind natürlich alle mausetot! Foxconn hat den kompletten Support für Endverbraucher AFAIK schon vor ...“

Optionen

Also über die verlinkte Seite konnte ich herunterladen:

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fakiauso

„Also über die verlinkte Seite konnte ich herunterladen:“

Optionen

https://www.newegg.com/Product/Product.aspx?Item=N82E16813186238

war definitiv eines der letzten Foxconn Retail Mainboards und das Teil ist auch schon 4 Jahre alt und wurde AFAIK bis 2015 verkauft.

Und die Foxconn Seite und auch die Treiberdownlods laufen oder halt nicht und zu weit über 90% der Zeit halt nicht.

Absolutes Armutszeugnis für den mit großem Abstand größten Mainboardhersteller der Welt!

Da haut man schon besser den Support vollkommen in die Tonne (und informiert die Kunden) und macht nicht so einen Scheiß!

https://de.wikipedia.org/wiki/Foxconn

paßt aber zu dem abgefucktem Konzern wie Faust auf Auge!

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„https://www.newegg.com/Product/Product.aspx?Item N82E16813186238 war definitiv eines der letzten Foxconn Retail Mainboards ...“

Optionen

Entschuldigung, hatte Besuch.

Natürlich hatte ich Hardware-Check-Programme genutzt (SIW + CPU-z), aber das machte das Chaos nur schlimmer und brachte keinen Erfolg. DG965MQ wurde zu den o.a. zweien auch noch genannt, was aber beim Googeln und auf den Intel-Seiten unterm Strich zu ähnlichen Treibern führte.

Installiert wurde mit XP pro SP2 32Bit. Zwischenzeitlich hab ich SP3 nachinstalliert, dazu noch das Winfuture-Updatepack mit 223 SPs und "Kleinkram" wie DirectX9, MSJava, etc. Total Commander und Avast-Virenscanner derzeit als Software.

An Hardware habe ich nur die Ati X300 anstelle der Onboard-Lösung eingebaut, mit nem passenden Radeon. Platzgründe (da steckt ein Riesen-Lüfter in dem kleinen PC) und hatte auch nichts Besseres da.

Die Liste an fehlenden Treibern hat sich bis auf die letzten drei Einträge gefunden.

Nach wie vor gelb zeigt der GM das "unbek. Gerät" (ACPI usw.), sowie die beiden Video-Einträge. Zwischenzeitlich hat mir eine freundliche Seele eine Kopie der Treiber-CD des P35A-S-Boards von Foxconn übermittelt. Aber ganz egal ob P35A-S, P35-PB4-RDW9 oder DG965MQ, diese letztgenannten Treiber fanden sich unter keiner der genannten Bezeichnungen.

Fällt Euch noch was zu den genannten drei Treibern ein ?

Grüsse

Alibaba

@fakiauso: Auch wenn ichs nicht erklären kann, bei mir funktionierten die Links auf genau der angezeigten Seite nicht. Habs grad nochmal probiert, als ich gestern Deine Zeilen las. Klick auf Details, worauf sich die Anzeige des Treibers öffnet, und ganz links aussen der DL-Link. Korrekt ?

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Entschuldigung, hatte Besuch. Natürlich hatte ich Hardware-Check-Programme genutzt SIW CPU-z , aber das machte das Chaos ...“

Optionen
Auch wenn ichs nicht erklären kann, bei mir funktionierten die Links auf genau der angezeigten Seite nicht. Habs grad nochmal probiert, als ich gestern Deine Zeilen las. Klick auf Details, worauf sich die Anzeige des Treibers öffnet, und ganz links aussen der DL-Link. Korrekt ?


Noch einmal zum selbst durchhangeln:

http://www.foxconnsupport.com/download.aspx

Und zum Herunterladen musst Du auf das Diskettensymbol klicken, das ist richtig. Allerdings muss dazu wenigstens für Foxconn Javascript freigegeben sein.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Noch einmal zum selbst durchhangeln:http://www.foxconnsupport.com/download.aspx Und zum Herunterladen musst Du auf das ...“

Optionen

Du hast Recht. Es geht. Ich hab mich da gestern dreimal durchgehangelt und ich war auch auf dieser Seite. Verrückt !

Hilft aber nix, da dort keine Video-Treiber sind. Habs auch bei P965 und G965 versucht, aber soweit vorhanden, nur Vista bzw. Vista64.

Notfalls solls halt so bleiben, denn er läuft ja zügig und ohne Fehlermeldungen. Will damit sowieso bloss ein älteres Lieblingsspiel ab und an zocken, das partout auf Win7 (weder 64 noch 32, hab beide am Laufen) nicht will. Und da störts nicht. Hast ja gelesen, was ich da schon Alles drauf habe. Sollte genügen.

Trotzdem vielen Dank

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Du hast Recht. Es geht. Ich hab mich da gestern dreimal durchgehangelt und ich war auch auf dieser Seite. Verrückt ! Hilft ...“

Optionen

Die Einträge im Gerätemanager per Rechtsklick mit der Maus deinstallieren und neustarten.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Du hast Recht. Es geht. Ich hab mich da gestern dreimal durchgehangelt und ich war auch auf dieser Seite. Verrückt ! Hilft ...“

Optionen
Hilft aber nix, da dort keine Video-Treiber sind. Habs auch bei P965 und G965 versucht, aber soweit vorhanden, nur Vista bzw. Vista64.


Den musst Du auch bei AMD herunterladen für die verlinkte X300. ATI/AMD erstellt meines Wissens immer zwei Einträge pro Grafikkarte für jeden Anschluss, daher sind das zwei - einmal für VGA und einmal für DVI.

http://support.amd.com/de-de/download

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
wagas1 Alibaba

„Suche XP-Treiber“

Optionen

Hallo Alibaba

was ich so rausfinden konnte ist:

VEN_8086 ist Intel Corporation
VEN_1002 ist Advanced Micro Devices (AMD)

PCI-Device:   PCI\VEN_8086&DEV_284B&SUBSYS_25018086&REV_02\3&61AAA01&0&D8
Intel HD Audio Controller 82801H (ICH8 Family)

PCI-Kommunikation:  PCI\VEN_8086&DEV_29A4&SUBSYS_514D8086&REV_02\3&61AAA01&0&18
Intel G965/P965 Chipset

unbek:  ACPI\AWY0001\4&12686F5B&0
NVIDIA Away Mode System

Video:  PCI\VEN_1002&DEV_5B70&SUBSYS_00821043&REV_00\4&31E9B436&0&0108

VGA:  PCI\VEN_1002&DEV_5B60&SUBSYS_00831043&REV_00\4&31E9B436&0&0008
ATI Radeon X300/X550/X1050 Series

Schau mal auf der Herstellerhomepage, da solltest du eventl noch die nötigen Treiber finden.

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba wagas1

„Hallo Alibaba was ich so rausfinden konnte ist: VEN_8086 ist Intel Corporation VEN_1002 ist Advanced Micro Devices AMD ...“

Optionen

Dank für die Info. Schau an, und ich bin davon ausgegangen, dass die beiden im GM gelb angezeigten Geräte sich auf den onboard-Chip beziehen. Dann kann ich mir die Suche nach stets anderen GMA X3000 oder HD3000-Treibern ja sparen; insbesondere da ich sowieso nicht vorhabe, den Grafikchip zu nutzen.

Trotzdem merkwürdig. Ich habe den Ati Catalyst 10.2 als für die olle X300 passend gefunden und installiert. Irgendwelche Grafik-Fehler tun sich auch nicht auf.

Ich habe noch das BIOS durchstöbert. In Bezug auf Grafik gibt's da nur die Einstellung PEG-PCI-Auto, die auf Auto stand. Habs auf PEG gestellt, obwohl das ja egal sein sollte. Und das Enable des 1394 hab ich auf gut Glück disabled, und Neustart natürlich. Hat aber nichts gebracht, Alles wie gehabt.

Zwischenzeitlich habe ich noch Visual C++ und .NET Framework 3.5 installiert, weil einer der durchprobierten GMA-Treiber auf Letzterem bestand. Aber es geht einfach nicht voran.

Selbst mein altes Lieblingsspiel (Alexander, mit Cossacks-Engine) läuft nicht - und das ist auf XP IMMER gelaufen !??? Dafür ist ja der ganze Stress....

Was stellt eigentlich "Nvidia Away Mode System" dar ?

@Alpha13: Nachdem nun die beiden Video-Meldungen von der Ati-Karte stammen sollen, habe ich Zweifel, sie zu deinstallieren, um nicht "im Dunkeln" zu stehen. Möglicherweise bedeuten die beiden Fehlermeldungen auch, dass die Ati-Karte defekt ist ? Ist uralt und bekam sie geschenkt, weil meine zwei Ersatz-PCIex-Grakas halt so lange Teile sind und da nicht reinpassten.

@fakiauso: Sorry, das war ein Denkfehler. Ich ging die ganze Zeit davon aus, dass die beiden Grafikmeldungen von der onboard-Grafik stammen. Aber trotzdem, ich habe zwischenzeitlich auch den zweiten Catalyst versucht, und auch zwecklos. Die X300 hängt z.Zt. am alten VGA-Stecker. So Bastelkram mache ich stets im Wohnzimmer mit dem TV als Monitor.

Dank Euch für den Stress

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Dank für die Info. Schau an, und ich bin davon ausgegangen, dass die beiden im GM gelb angezeigten Geräte sich auf den ...“

Optionen
Aber trotzdem, ich habe zwischenzeitlich auch den zweiten Catalyst versucht, und auch zwecklos. Die X300 hängt z.Zt. am alten VGA-Stecker. So Bastelkram mache ich stets im Wohnzimmer mit dem TV als Monitor.


Dann fehlt da irgendetwas. Entweder sind die Chipsatztreiber nicht korrekt installiert oder es fehlt für das CCC das NET-Framework. In letzterem Fall kann man den Treiber auch ohne CCC installieren.

Wenn das eine spezielle X300 ist, dann kann es auch sein, dass Du den Treiber besser vom Hersteller direkt lädst statt von AMD.

(Deren Treiberseite ist sowieso eine Zumutung, aber das ist nur meine Meinung)

Der Away-Mode ist meines Wissens anders als oben vermutet auch eine Chipsatzsache und dient bei z.B. Media-Kisten dem Aufwachen über die TV-Karte oder so:

https://www.heise.de/ct/hotline/Away-Mode-dank-Media-Center-913039.html

Das sollte sich im BIOS abschalten lassen und dann müsste auch der Eintrag im Gerätemanager verschwinden.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Dann fehlt da irgendetwas. Entweder sind die Chipsatztreiber nicht korrekt installiert oder es fehlt für das CCC das ...“

Optionen

Ok, ich lade nochmal speziell DIESE Treiber von der passenden Webseite

https://www.intel.com/content/www/us/en/support/boards-and-kits/desktop-boards/legacy-intel-desktop-boards/intel-desktop-board-dg965mq.html

runter. Und im BIOS suche ich nach ACPI S3, S5 und so. Wenn, dann steht da noch was..

Ob die X300 "speziell" ist, kann ich nicht beurteile. Für mich sieht sie völlig normal aus. Aber ich habe aus dieser Serie nur mal ne X800GTO gehabt, und die ist sehr viel grösser. Mit etwas Glück krieg ich morgen irgendeine andere Graka (Kumpelbesuch). Mal sehen, was dann anders wird ? Und NET Framework 3.5 ist drauf, und wars auch schon, als ich den Nur-22MB-Catalyst ausprobierte. Änderte nichts.

Ist auch ein microBTX-Board, war mir noch gar nicht aufgefallen.

Ich melde mich dann morgen wieder...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Alibaba

„Ok, ich lade nochmal speziell DIESE Treiber von der passenden Webseite ...“

Optionen
Mit etwas Glück krieg ich morgen irgendeine andere Graka (Kumpelbesuch)

^Mal ein Gedanke so am Rande....

Die Kiste dürfte ja gut 10 Jahre auf dem Buckel haben. Warum sich mit dieser ollen vielleicht OEM-Ati rumschlagen, wenn es deutlich leistungsfähigere Graka ohne Treiberprobleme 

spottbillig in der Bucht gibt. 

Musst nur abschecken, ob die PCI-E 1.1 fähig sind. (nach Intel-Spezf) Neuere Karten könnten da auch Probleme machen.

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba gelöscht_103956

„Mal ein Gedanke so am Rande.... Die Kiste dürfte ja gut 10 Jahre auf dem Buckel haben. Warum sich mit dieser ollen ...“

Optionen

Sie war ja sowieso nur ein Notbehelf. Alles was ich noch an ungenutzten Grakas habe, ist leider vom Volumen her zu gross, um da reinzupassen. Aber mein Spezi, der morgen kommen wollte, ist so ne Art Hilfs-Messie. Der hat bestimmt noch was rumliegen. Ansonsten treibe ich ne Andere auf.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba

Nachtrag zu: „Sie war ja sowieso nur ein Notbehelf. Alles was ich noch an ungenutzten Grakas habe, ist leider vom Volumen her zu gross, ...“

Optionen

Ich denke, das Problem ist erkannt, nur nicht zu lösen. Wie angekündigt, hab ich ja Ersatz-Grakas zum Testen beschafft. Gestern Abend probierte ich es aus, aber "Kein Bild". Und das mit 2 Nvidia-Karten sowohl an VGA als auch DVI. Ich habe zuerst den Ati-Treiber deinstalliert und dann getestet. Leider vergeblich, was m.M.n. nur den Schluss zulässt, dass der Grafik-Slot defekt ist.

Als ich ihn bekam, lief er mit der onBoard-Lösung. Mit der Ati-X300 lief der PC seltsamerweise ohne sichtbare Grafikfehler. Aber im GM gabs keinen Eintrag zur verbauten Grafikkarte, und natürlich die bekannten gelben Meldungen. Warum aber mit der Ati-Karte ein Bild zustandekam, und mit den zwei Nvidias nicht mal das, kann ich auch nicht erklären.

Aber ich denke mal, das wars. Der gewünschte Zweck, das Spiel zu ermöglichen, kann damit nicht erreicht werden. Also ausschlachten und ab dafür.

Tut mir leid um Eure Zeit, aber ich danke Euch für die Hilfe.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Ich denke, das Problem ist erkannt, nur nicht zu lösen. Wie angekündigt, hab ich ja Ersatz-Grakas zum Testen beschafft. ...“

Optionen

Sieht das Board so aus:

https://www.lelong.com.my/refurbished-foxconn-p35a-s-socket-775-motherboard-beginner28-180401378-2017-07-Sale-P.htm

oder so:

http://rostov-cs.ru/intel-p35-pb4-rdw9/

Dann wären es aber beide keine BTX, sondern defintiv ATX-Bretter, die mehrere PCI-E16-Slots haben.

Ein Bild hast Du nicht noch parat?

Das die Nvidias da nicht laufen, ist zwar merkwürdig, denn meistens ist es eher umgekehrt. Einen zusätzlichen Stromanschluss vom NT brauchten die nicht?

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Sieht das Board so ...“

Optionen

Nein, faki, beide Boards sind definitiv NICHT zutreffend. Es gibt z.B. 1xPCIex16, 1xPCex1 oder 4 (klein), und 2xPCI. Zwischen den beiden PCI-Slots liegt auch kein PCIex. Auf P35-PB4-RDW9 bin ich deswegen gekommen, weil das innen, und zwar oben auf dem LAN-Anschluss als Aufkleber steht. Auf dem Board, soweit sichtbar, steht auch nur "Intel". Auf das Foxconn bin ich beim Googeln nach demxxx-RDW9 gestossen.

Ein Bild habe ich nicht, es würde aber auch nicht helfen, da gut 25-30% des Boards vom dem Riesen-passiven-Lüfter verdeckt sind. Bedenkt man dann noch die Einsätze für HD und LWs sieht man kaum die Hälfte (ohne Total-Ausbau).

Um das Thema zu klären, ich habe natürlich mit Prüfprogrammen nach dem Board gecheckt, nur eben am Anfang nicht mit AIDA. In der Reihenfolge warens CPU-z, dann SIW, und ich habe zwischezeitlich auch AIDA32 installiert. Sie kamen ALLE zu dem Schluss: DG965MQ. Das hier ist es:

https://www.intel.com/content/dam/support/us/en/documents/boardsandkits/desktop-boards/965/DG965MQ/DG965MQ_TechProdSpec.pdf

Auf Seite 10, ganz oben, steht FormFactor microBTX.

Nachdem das mit den zwei Nvidia-Karten nicht geklappt hat, hab ich es abschliessend mit der Onboard-Grafik gestartet, mit VGA. Nachdem ich Diverse der angesammelten Treibern versucht hatte, wurde ein gepacktes Paket (14374.exe) dann akzeptiert. Im enthaltenen Readme war allerdings NUR der mobile DG965MQ aufgeführt, nicht der Desktopchipsatz, falls es den überhaupt separat gibt). Nach Neustart  startete das Bild (mein TV-Monitor) mit 1920x1080. Die beiden gelben Meldungen zu Video im GM waren fort, das Letzte mit ACPIusw. gibt's noch, aber egal. Nachdem ich es dann auf 1280x1024 eingestellt hatte, versuchte ich, das Spiel zu starten, und siehe da, es startet und läuft. Hip hip hurrah !!!

So gabs dann tatsächlich ein Happy end für mich, denn das war ALLES, was ich von der Kiste wollte. Der Wahnsinn, was für ein Akt !!

Natürlich danke ich Euch ganz herzlich

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Nein, faki, beide Boards sind definitiv NICHT zutreffend. Es gibt z.B. 1xPCIex16, 1xPCex1 oder 4 klein , und 2xPCI. ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„https://downloadcenter.intel.com/download/10884/Intel-Chipset-Device-Software-for-Discontinued-Intel-Desktop-Boards ...“

Optionen

Die sind ja alle schon drauf. Das hat ja ziemlich am Anfang der Sache schon hingehauen. Es waren eben nur die beiden Video-Einträge und der mit Away-Mode oder was auch immer, um die es die meiste Zeit ging.

Ich weiss zwar noch nicht zu 100%, ob nun der Grafikslot defekt ist, oder die Ati-Karte, oder gar beide. Aber wenn das Spiel mit der Onboard-Grafik läuft, wunderts mich zwar etwas, aber ich bin damit vollends zufrieden. Zu mehr soll die Kiste gar nicht mehr gut sein. Da hab ich meinen "Guten" und noch nen Reserve-PC, wenn alle Stricke reissen. Hier war nur XP und das Spiel wichtig. Ist alt und keiner kennts, aber ich mags.

Schöne Sommerzeit

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Nein, faki, beide Boards sind definitiv NICHT zutreffend. Es gibt z.B. 1xPCIex16, 1xPCex1 oder 4 klein , und 2xPCI. ...“

Optionen

Dann ist es doch gut ausgegangen. Treiber direkt bei Intel gäbe es hier noch inklusive BIOS-Update:

https://downloadcenter.intel.com/product/22633/Intel-Desktop-Board-DG965MQ

Chipsatztreiber separat dann dieser:

https://downloadcenter.intel.com/download/10884/Intel-Chipset-Device-Software-for-Discontinued-Intel-Desktop-Boards?product=22633

das Letzte mit ACPIusw. gibt's noch, aber egal.


Den IME-Treiber bekommst Du auch von dieser Seite, der Away-Mode dürfte sich höchstwahrscheinlich im BIOS unter Power oder Advanced abschalten lassen und dann sollte der ACPI-Eintrag auch weg sein. So btw. kannst Du dann gleich noch nach der BIOS-Version schauen und prüfen, ob das wirklich das von Dir vermutete Board ist.

Das das aktuelle inf-Tool von Intel unter XP nicht mehr funktionieren wird, hier noch ein Link zum Treiber für die X3000:

https://downloadcenter.intel.com/download/18775/Intel-Graphics-Media-Accelerator-Driver-for-Windows-XP-zip-?product=81508


https://downloadcenter.intel.com/de/download/17292/Treiber-f-r-den-Intel-Grafik-Media-Beschleuniger-f-r-Windows-XP-Zip-

Falls Du noch eine Linux-Live-Stick oder so herumfliegen hast, kannst Du ohne Schrauben auf dem Terminal ein sudo dmidecode eingeben. Das liefert auch die Daten über Board und BIOS mit aus...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Dann ist es doch gut ausgegangen. Treiber direkt bei Intel gäbe es hier noch inklusive ...“

Optionen

Von dieser Seite stammen ja die Meisten, die jetzt darauf werkeln. Und von Deinen untersten zwei Treibern (der Obere der Beiden) ist genau dieser 14374.exe der passende. Zumindest kommt er als Download so an. Nur klappte das SOLANGE nicht, wie da ne PCIex-Grafikkarte drinsteckte. Schaltet halt automatisch um.

Aber selbst im BIOS lässt sich dieser AWAY-Mode nicht abschalten. Ich hab da gründlich gesucht, unter Power und nach Einträgen wie S3 oder S5. Da ist einfach nichts. Das BIOS ist überhaupt etwas "ärmlich". Ich bin Gigabyte-Fan und kaufe meist so Richtung Mittelklasse (mehr KANN ich mir nicht leisten), da ist man ganz anderes gewöhnt. Das Board ist schlichtweg für Office-Betrieb konzipiert und mehr ist da einfach nicht. Nunja, der geschenkte Gaul..... :-)

Die Boardbestimmung haben wir aber nun. Ich habe doch im letzten Posting den Link angegeben. So sieht es auch aus, und die tech. Daten passen exakt.

Aus dem Gehäuse lässt sich nichts schliessen. Da steht zwar auf nem Aufkleber "P4 ATX-PC", aber mehr auch nicht. Demnach hat eine mitleidige Seele den PC mal mit nem neuen Board aufgepeppt, aber selbst das ist nun alt.

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Ich denke, das Problem ist erkannt, nur nicht zu lösen. Wie angekündigt, hab ich ja Ersatz-Grakas zum Testen beschafft. ...“

Optionen

https://www.heise.de/download/product/aida64-16675

sagt dir das da verbaute Motherboard!

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„https://www.heise.de/download/product/aida64-16675 sagt dir das da verbaute Motherboard!“

Optionen

Alpha13, ich ignoriere Deinen Rat ja nicht. Ich kenne durchaus AIDA, allerdings gibt's etliche dieser Art Programm, und ich habe einfach erstmal zwei Andere genutzt. CPU-z zeigt auch das verbaute Board an, und SIW sowieso. Aber ich habe dann auch noch AIDA installiert. AIDA32 allerdings, denn ich habe da ja bloss XP 32Bit drauf. Aber auch AIDA sagt nichts Anderes aus, als die anderen beiden Programme.

Es ist definitiv ein Intel DG-965MQ und auch im microBTX-Format. Ich habe doch den Link der tech. Spezifikation im letzten Posting veröffentlich. Im Bild ist es klar zu erkennen. Die anderen beiden zur Sprache gekommenen Boards haben anders angeordnete, und mehr, PCIex- und PCI-Slots.

Es ist zwar schon merkwürdig, dass von drei genutzten Grakas zwei gar nicht und eine nur mit Fehlern lief, aber Sinn und Zweck dieses Boards für mich war die Nutzung eines älteren Spiels, das unter Win7 nicht lief. Das es mit der Intel Onboard-Grafik tatsächlich läuft, hätte ich nicht gedacht. Aber umso besser. Das reicht dann als voller Erfolg.

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Alpha13, ich ignoriere Deinen Rat ja nicht. Ich kenne durchaus AIDA, allerdings gibt s etliche dieser Art Programm, und ich ...“

Optionen

https://en.wikipedia.org/wiki/AIDA64#AIDA32

AIDA32 oder 64 hat mit Bit absolut nix zu tun, sondern nur mit dem Alter und den Features der Software!

AIDA32 ist von 2004 und erkennt nur sehr wenige Boards die neuer sind und z.B. auch keine neueren Chipsätze und viel mehr!

AIDA32 ist Müll und ein Fall für die Tonne!

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„https://en.wikipedia.org/wiki/AIDA64 AIDA32 AIDA32 oder 64 hat mit Bit absolut nix zu tun, sondern nur mit dem Alter und ...“

Optionen

AIDA64, aktuelle Version,  erkennt das Board als Intel DG965MQ.

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„AIDA64, aktuelle Version, erkennt das Board als Intel DG965MQ. Gruss Alibaba“

Optionen

Board und Intel G965 Chipsatz sind von 2006, mindestens den Chipsatz dürfte AIDA32 nicht korrekt anzeigen.

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Alibaba

„Suche XP-Treiber“

Optionen

Schicke mir mal die Daten von Deinem Bios per PN, sicherlich findet sich in meiner Treibersammlung auch ein Treiber für Deinen Oldi

bei Antwort benachrichtigen