Windows 11 58 Themen, 1.145 Beiträge

USERS kontra BENUTZER

jedlova / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Sehr geehrte Experten,

vorübergehend arbeite ich mit zwei Computern: einem Laptop mit W10 und einem Tablet mit W11.. Was auf dem Laptop BENUTZER heißt, wird- sobald ich es im Netzwerk auf dem Tablet aufrufe, zu USERS.

Ist das gefährlich für die Verfügbarkeit der Dateien (z. B. unter DOKUMENTE)? Darf oder muss ich etwas ändern oder auf das Netzwerk verzichten?

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken jedlova „USERS kontra BENUTZER“
Optionen

Hallo jedlova,

nun bin ich zwar nicht gerade der W11-Kenner, aber "User oder Users" ist die englische Bezeichnung für "Benutzer", ist also Jacke wie Hose und ich denke um die Sicherheit brauchst du dir da keine Sorgen machen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
jedlova Knoeppken „Hallo jedlova, nun bin ich zwar nicht gerade der W11-Kenner, aber User oder Users ist die englische Bezeichnung für ...“
Optionen

Dank und Gruß an knoeppken. Jedlova

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 jedlova „USERS kontra BENUTZER“
Optionen

Hallo,

zaghafter, unvollständiger Erklärungsversuch:

Windows ist ja englischsprachig geschrieben und bei der Installation wird sinnvoller Weise die Landessprache ausgewählt und unter einer user.ini abgelegt- wie auch bei allen Programmen die eine Sprachauswahl zur Verfügung stellen.
Somit bekommt Jeder eine Benutzeroberfläche in seiner Sprache.

Bei welchen Konstellationen das nun in der Systemsprache anstelle der Benutzersprache angezeigt wird weiß ich jetzt auch nicht.

Hier noch ein Link der evtl. das Ganze nochmal erläutert.

hth

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 Eludi84 „Hallo, zaghafter, unvollständiger Erklärungsversuch: Windows ist ja englischsprachig geschrieben und bei der Installation ...“
Optionen
unter einer user.ini abgelegt

Unter Win 10 wurde im Explorer -Stammverzeichnis- keine user.ini gefunden.

Die ist wohl nach Win 7 verschwunden und war da zuletzt eine ntuser.ini .
Wegen Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 ist so eine Datei auf diesem Rechner noch vorhanden.

Zugegeben, nach Win XP interessiert mich an Windows fast nur noch, dass es macht was es soll - und zwar zuverlässig und richtig.

Auf Befehlszeilenebene (über cmd) gibt es ein Verzeichnis Users und im Explorer heißt dieses Verzeichnis Benutzer.

Gruß,
Anne

bei Antwort benachrichtigen