Windows 10 2.191 Themen, 27.710 Beiträge

PC wird langsam

nolen / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo bin mal wieder hier, war lange nicht mehr da.

Ich brauche mal wieder Euren Rat,   mein PC ist in letzter Zeit sehr langsam geworden. Was könnte ich machen um ihn etwas schneller zu machen.  win 10

Danke schon mal für eure Hilfe   Gruß nolen

bei Antwort benachrichtigen
luttyy nolen „PC wird langsam“
Optionen

Entmüllen und schauen, was so alles beim booten mit gestartet wird..

Ansonsten sind deine Infos zu wenig über dein System!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
nolen luttyy „Entmüllen und schauen, was so alles beim booten mit gestartet wird.. Ansonsten sind deine Infos zu wenig über dein ...“
Optionen

Hallo der pc hat 4GB Arbeitsspeicher   am Start sind Cortana GMX Mailscheck Edge sonst nichts . aber gemeint war wenn ich am arbeiten bin

bei Antwort benachrichtigen
luttyy nolen „Hallo der pc hat 4GB Arbeitsspeicher am Start sind Cortana GMX Mailscheck Edge sonst nichts . aber gemeint war wenn ich am ...“
Optionen

Moin,

das hilft so nicht!

Hast du eine HDD oder SSD, wie schnell ist dein Internet und bei welchen Arbeiten lahmt die Kiste usw?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Moin, das hilft so nicht! Hast du eine HDD oder SSD, wie schnell ist dein Internet und bei welchen Arbeiten lahmt die Kiste ...“
Optionen
Hast du eine HDD oder SSD

Jo - und wie groß sind die und wieviel freier Speicherplatz ist da noch? Und was "telefoniert" u. U. alles noch nach Hause?

Schon mal MRT ausgeführt, oder mit Malwarebytes oder AdwCleaner gescannt?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
RW1 nolen „PC wird langsam“
Optionen
Was könnte ich machen um ihn etwas schneller zu machen.  win 10

viel...

mehr RAM Speicher einbauen

schnelle und oder größere  SSD einbauen

schnelleren Prozessor einbauen

Ansonsten ist deine Beschreibung etwas dürftig. 4GB sind aber für W10 schon wirklich unterstes Nieveau. Falls du keine extra Graka drin hast, geht vom Hauptspeicher das auch noch weg. Dann ist Windows immer auf der Platte am rödeln.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 nolen „PC wird langsam“
Optionen

Ich würde zunächst zwei Ordner überprüfen:

https://www.deskmodder.de/blog/2021/11/01/windows-11-10-leere-tw-ordner-werden-immer-noch-angelegt-beim-login/

Nach dieser Anleitung schauen  ob der Ordner ok ist.

Als zweites einen Neustart und den Temp Ordner leeren. Zu

 finden unter Windows/Temp. Natürlich wieder ein Neustart.

Eventuell später nach den Update Ordnern schauen.

Taskmanager zeicht Programme mit hoher Last. Auch interessant.

Usw. usw.... Andy

Etwas schnell zu begreifen, ist ja ohnehin die Eigenschaft des Geistes, aber etwas recht zu tun, dazu gehoert die Uebung des ganzen Lebens. J.W.v.G.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso nolen „PC wird langsam“
Optionen

Ja - die Datenlage ist dürftig.

Datenträgerbereinigung auch der Systemdateien und die Suche nach PUP sind ein erster Ansatz. Spannend ist sicher auch ein Einblenden aller Elemente in der Taskleiste und wie so oft die Frage nach Dritt-AV und ähnlichem.

Meist kommt da doch noch das eine oder andere Progrämmchen zum Vorschein, dass sich per Task-Manager im Autostart abschalten lässt.

Wenn mit "am Arbeiten" einfaches Surfen oder Office/Bildbearbeitung als Beispiel gemeint ist, dann kann bei wenig RAM und einer herkömmlichen HDD tatsächlich das permanente Caching auf die Platte die Bremse sein. Dazu lohnt es sich, den Ressourcenmonitor mitlaufen zu lassen und die Auslastung von CPU, RAM, Datenträger und Netzwerk zu beobachten. Dann siehst Du recht schnell, was am ehesten am Anschlag ist. Sollte neben den 4GB RAM z.B. noch ein Celeron oder normaler Pentium als ältere CPU vorhanden sein, so hat der auch ordentlich zu tun.

Und solche Schnuckelchen wie PUP oder diverse Addons, die alle Weile nach Hause telefonieren oder nach Updates etc. schauen, drücken die Systemlast ebenfalls kräftig.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Wiesner nolen „PC wird langsam“
Optionen

Wenn die Windows Tipps nicht weiterhelfen, manchmal tritt auch Verstaubung auf die Bremse.

Mach mal den Seitendeckel auf und entstaube die Lüfter.

Wenn du auf keinen Nenner kommst, es könnte auch die Wärmeleitpaste des Prozessors seine Wirkung verloren haben. (So meist zwischen 7 und 10 Jahren)

Dies kannst du nach einer Reinigung mittels "Core Temp" testen, am besten du schreibst in dem Falle die Temps oder einen Screenshot hier zu Nickles.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Wiesner „Wenn die Windows Tipps nicht weiterhelfen, manchmal tritt auch Verstaubung auf die Bremse. Mach mal den Seitendeckel auf ...“
Optionen
Mach mal den Seitendeckel auf und entstaube die Lüfter.

Auf jeden Fall richtig. Aber für alle, die damit noch keine Erfahrung haben, wäre es wichtig zu sagen, dass die beste Lösung ein Druckluftspray ist. Und noch wichtiger: Die Lüfter dürfen dabei nicht drehen, da das eine Überspannung auf dem Bord erzeugen könnte, die Bauteile zerstören kann.

Also entweder die Lüfterblätter mit einem Holzstäbchen arretieren, oder die Stromanschlüsse abziehen. Und natürlich muss auch der Kühlkörper des Prozzi-Kühlers durchgepußtet werden....

es könnte auch die Wärmeleitpaste des Prozessors seine Wirkung verloren haben. (So meist zwischen 7 und 10 Jahren)

Mmmmh - ja - höre ich immer wieder. Aber bei mir war das noch nie der Fall. Mag daran liegen, dass ich meine Rechner immer selbst schraube und dabei sehr hochwertige WLP verwendet habe.

Jedenfalls habe ich meinen vorigen Rechner 9 Jahre in Betrieb gehabt und der läuft jetzt schon ein halbes Jahr bei meinem Sohn, ohne dass die Temperaturen gestiegen wären...

Davor hatte er mal einen 8 Jahre alten Rechner von mir noch 7 Jahre in Betrieb gehabt - auch keine erhöhten Core-Temperaturen..... Und den hat er noch an einen Kumpel verklitscht, bei dem das Ding bis heute mit der alten WLP-Bestückung läuft. Schon komisch.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Wiesner winnigorny1 „Auf jeden Fall richtig. Aber für alle, die damit noch keine Erfahrung haben, wäre es wichtig zu sagen, dass die beste ...“
Optionen

Ich hatte in der Firma 2 Serien (AMD Athlon) mit denen ich diese Erfahrung gemacht habe.
Andere PCs und Server laufen schon ewig ohne Probleme.

Ich glaube es kommt darauf an was der Hersteller gerade für Zeug da hat und reinschmiert.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Wiesner „Ich hatte in der Firma 2 Serien AMD Athlon mit denen ich diese Erfahrung gemacht habe. Andere PCs und Server laufen schon ...“
Optionen
Ich glaube es kommt darauf an was der Hersteller gerade für Zeug da hat und reinschmiert.

Gut möglich. Ein Grund mehr, seine PCs selbst zu schrauben.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen