Windows 10 2.099 Themen, 26.362 Beiträge

Windows 11

unhold06 / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit einiger Zeit ist die Rede von Win 11. Auf Youtube sind Videos dazu veröffentlicht wurden.

Meine Frage ist: lohnt der Umstieg auf Windows 11, wenn der Vorgänger Windows 10 zur besten Zufriedenheit läuft?

unhold06

Zeige nie mit nackten Finger auf andere. Drei Zeigen immer auf Dich zur?ck
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 unhold06

„Windows 11“

Optionen

Nein und vor dem offiziellem Release installieren nur besondere Leute ein Windows OS nicht nur zum testen...

Und das wird frühestens im Oktober sein!

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 Alpha13

„Nein und vor dem offiziellem Release installieren nur besondere Leute ein Windows OS nicht nur zum testen... Und das wird ...“

Optionen

Mittlerweile gibt es Windows 11 als Insider preview offiziell zum Download. Wenn man einen PC hat, den man nicht wirklich braucht, und Langeweile hat, kann man es darauf ausprobieren. 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 weissnix2

„Mittlerweile gibt es Windows 11 als Insider preview offiziell zum Download. Wenn man einen PC hat, den man nicht wirklich ...“

Optionen
Wenn man einen PC hat, den man nicht wirklich braucht, und Langeweile hat, kann man es darauf ausprobieren. 

Juhuuuuu! - Ich habe weder das Eine, noch das Andere und kann mir daher das Ausprobieren ersparen! Lächelnd Unschuldig

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 winnigorny1

„Juhuuuuu! - Ich habe weder das Eine, noch das Andere und kann mir daher das Ausprobieren ersparen!“

Optionen

Da ich sowohl Langeweile hatte als auch einen PC zum Experimentieren besitze, habe ich die Insider-Version von  Windows 11 gestern mal installiert. Soweit ich das als Laie beurteilen kann, hat sich da gegenüber Win10 nicht viel geändert : ein paar neue Apps, die niemand wirklich braucht, ein etwas anderes Design, nichts weltbewegend Neues.

Mag sein, dass sich da in den Tiefen des Systems noch etwas getan hat, wovon man als Durchschnittsuser nichts merkt. Einen triftigen Grund, dass man jetzt schon auf das noch in der Entwicklung befindliche  Windows 11 updaten sollte, habe ich jedenfalls nicht gefunden. Aber irgendwann wird Microsoft uns schon klar machen, dass man Windows 11 unbedingt haben muss. Bei einem PC, auf dessen Benutzung ich angewiesen bin, würde ich mir die Insider-Spielerei jedenfalls schenken.  

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 weissnix2

„Da ich sowohl Langeweile hatte als auch einen PC zum Experimentieren besitze, habe ich die Insider-Version von Windows 11 ...“

Optionen
Bei einem PC, auf dessen Benutzung ich angewiesen bin, würde ich mir die Insider-Spielerei jedenfalls schenken.  

Gute Enscheidung. Unter der Haube von Windows hat sich dennoch viel getan und das ist wohl gar nicht mal so schlecht.

Ich habe keine Wahl denn auf meinem PC läuft das ohnehin - bislang laut "WhyNotWindows11.exe" nicht.

1. Habe noch die alte BIOS-Version - Ok - kann ich bei ner Neuinstall ändern

2. Kein Secure-Boot - Ok - auch das kann ich vo ner Neuinstall ändern

3. Kein TPM wird erkannt. - OK - habe ich deaktiviert aber die alte Version - könnte man auch nen neuen Chip stecken - die werden wohl schon noch billiger....

4. Mein Intel i7 Skylake wird - bislang - nicht unterstützt - wohl auch fehlende TPM-Einheit - OK auch das könnte sich noch ändern....

Aber insgesamt ist der im September dann 5 Jahre alt.

Fazit werde ihn noch solange fahren, wie die Hardware auftrund von Chipmangel sauteuer bleibt und dann einen neuen schrauben und win11 draufmachen. Was voraussichtlich nicht vor 2023 passieren wird. - Was solls - die olle Kiste ist immer noch mehr als schnell genug, um selbst aktuelle Shooter in HD zu zocken. Warum also auf Krampf jetzt schon neu machen und Windows 11 fahren.

... Gibt  - thanks heaven - keinen zwingenden Grund.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
sea unhold06

„Windows 11“

Optionen

Gegenfrage: Falls der PC nicht Dein Hobby ist - warum auf ein brandneues, anfangs IMMER mit Kinderkrankheiten behaftetem System umsteigen, wenn Du mit WIN 10 rundum glücklich bist?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 sea

„Gegenfrage: Falls der PC nicht Dein Hobby ist - warum auf ein brandneues, anfangs IMMER mit Kinderkrankheiten behaftetem ...“

Optionen
wenn Du mit WIN 10 rundum glücklich bist?

Ich bin mir nicht sicher, wieviele Menschen mit Win10 rundum glücklich sind, aber ich denke viele sind es nicht. - Ich auch nicht -obwohl ich damit keine ernsthaften "Unfälle" hatte. Nur so kleine - am Anfang, als ich mir noch Treiber von den Updates verbraten ließ und ein neuer Druckertreiber dazu führte, das ich keine Toner-Kartuschen von Freundanbietern verwenden konnte; damit verweigerte der Drucker dann den Dienst.

War aber nur ein kleiner Unfall - einfach den alten Druckertreiber wieder auf den Thron gehoben und dann automatische Treiberupdates deaktiviert.....

Ansonsten läuft alles selbst nach 5 Jahren noch stabil und performant. Stören tun mich die ganzen Schnüffeleien (die man aber auch weitgehend abstellen kann) und die ganzen "gimmicks" die ich mit Upgrades kriege, von denen ich keines will, brauche oder unbedingt haben müsste und von denen man einge nicht mal deinstallieren kann und Stück für Stück das System mit unnützen Dingen überfrachtet.

Und das wird mit Win11 sicher nicht besser werden....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen